30 Tage Rückgaberecht
Kostenloser Versand & Rückversand
Viele Produkte 40% reduziert

Allgemeine Nutzungsbedingungen für den Home24 (ehemals Möbel-Profi.de) Marketplace

Teil I

Nutzungsbedingungen

Anbieter, Servicekontakt

 

Home24 GmbH

Greifswalder Straße 212-213
10405 Berlin

 

Geschäftsführer Felix Jahn, Dr. Philipp Kreibohm
Eingetragen beim Amtsgericht Berlin, HRB 119267
USt-ID: DE266182271

kundenservice@home24.de

Unser Kundentelefon unter 030 - 609880050 ist Mo-Fr 9-18 Uhr erreichbar. Alternativ können Sie uns gerne eine E-Mail an kundenservice@home24.de senden.

§ 1 Allgemeine Bestimmungen

(1) Die Home24 GmbH (nachfolgend: "FP Commerce" oder "wir") betreibt im Internet unter der Domain www.home24.de einen virtuellen Marktplatz für Möbel, Lampen, Wohn- und Haushaltsaccessoires sowie weitere Gebrauchsgüter (nachfolgend: "Home24 (ehemals Möbel-Profi.de) Marketplace"). Auf dem Home24 (ehemals Möbel-Profi.de) Marketplace können gewerbliche Händler (Privatangebote sind nicht zugelassen; nachfolgend: "Marktplatzhändler") ihre Produkte an potentielle Kunden (natürliche oder juristische Personen) zum Kauf anbieten.

(2) Die nachfolgenden Allgemeinen Nutzungsbedingungen gelten für die Nutzung des Home24 (ehemals Möbel-Profi.de) Marketplace unter der Domain www.home24.de und regeln das Rechtsverhältnis zwischen FP Commerce und den Besuchern des Home24 (ehemals Möbel-Profi.de) Marketplace (nachfolgend: "Nutzer" oder "Endkunde").

(3) Jeder Nutzer kann sich anonym auf dem Home24 (ehemals Möbel-Profi.de) Marketplace bewegen, dort nach angebotenen Warenartikeln der einzelnen Marktplatzhändler (nachfolgend: "Angebote") suchen und sich die Angebote ansehen. Wenn der Nutzer ein Angebot eines Markplatzhändlers wahrnehmen möchte, kann er dies im Rahmen einer einfachen Kaufabwicklung realisieren. Eine Registrierung, die einer einfacheren künftigen Bereitstellung der Daten des Nutzers dienen soll, ist möglich, aber nicht notwendig. Mehrfachregistrierungen eines Nutzers sind nicht erlaubt. Bei Verlust der Zugangsdaten kann sich der Nutzer einfach per Email an kundenservice@home24.de oder an die Kundenhotline unter der Telefonnummer 030 - 609880050 wenden. Erforderlich ist immer eine vollständige und wahrheitsgemäße Angabe aller geforderten Informationen im Registrierungs- und/oder Bestellprozess, insbesondere der korrekten Personendaten sowie Zahlungsinformationen (z.B. Kreditkartendaten).

§ 2 Registrierung, Nutzung

(1) Wenn sich der Nutzer auf dem Home24 (ehemals Möbel-Profi.de) Marketplace registrieren oder einen Kauf tätigen möchte, werden die für einen Kauf, die Zahlung und den Versand notwendigen Kundendaten erhoben und durch FP Commerce gespeichert. Die Registrierung oder die Nutzung der Plattform als Käufer erfordert bei natürlichen Personen Volljährigkeit. Möchte ein registrierter Nutzer ein weiteres Mal bei dem gleichen oder einem anderen Marktplatzhändler ein Geschäft tätigen, kann er auf die bestehende Registrierung einfach mittels eines Passwortes zurückgreifen. Neben den Adressdaten werden sowohl die E-Mail-Adresse als auch die Telefonnummer abgefragt. Die E-Mail-Adresse dient der nach geltendem deutschem Recht vorgesehenen Eingangsbestätigung bei Aufgabe einer Bestellung und - soweit gesetzlich zulässig oder durch eine gesonderte Einwilligung des Endkunden gedeckt - für Werbe- und Marktforschungszwecke. Die Telefonnummer kann der Marktplatzhändler für Rückfragen im Rahmen der Bestellung nutzen. Ferner werden die Daten der geschäftlichen Transaktion, in der Regel die Kaufdaten erhoben und durch FP Commerce gespeichert. Der Nutzer ist verpflichtet, Änderungen der mitgeteilten Daten unverzüglich von sich aus gegenüber FP Commerce anzuzeigen. Die für die Kaufabwicklung notwendigen Nutzerdaten und die Daten der geschäftlichen Transaktion werden dem Marktplatzhändler, dessen Angebot der Endkunde bestellen will (nachfolgend: "Anbietender Marktplatzhändler"), übermittelt. FP Commerce wird Änderungen der mitgeteilten Daten, soweit für eine Kaufabwicklung notwendig, an den Marktplatzhändler weiterleiten.

(2) Der Nutzer ist berechtigt, die Plattform in einem üblichen Umfang zu nutzen. Er wird sich solchen Maßnahmen enthalten, die geeignet sind, den Betrieb der Plattform oder die Abwicklung der Einzelgeschäfte zu stören. Der Nutzer kann jederzeit seine Registrierung beenden. Eine Mitteilung in Textform, die sich FP Commerce gegebenenfalls zur Prävention gegen missbräuchliche Mitteilungen noch einmal bestätigen lässt, genügt. Ein Anspruch auf Registrierung besteht nicht.

(3) Bei einem Verstoß gegen die Nutzungsbedingungen oder sonstigen Handlungen, die den Plattformbetrieb des Home24 (ehemals Möbel-Profi.de) Marketplace stören, ist FP Commerce berechtigt, Nutzer von der Nutzung der Plattform auszuschließen oder andere zur Abwehr von Beeinträchtigungen des Betriebs oder sonstige Rechtsgefährdungen geeignete Maßnahmen zu ergreifen.

§ 3 Vertragsabschluss, Vertragspartner, Zahlung

(1) Der Endkunde kann über den Home24 (ehemals Möbel-Profi.de) Marketplace Waren verschiedener Marktplatzhändler über ein Warenkorbsystem bestellen. Dem Endkunden wird angezeigt, von welchem jeweiligen Marktplatzhändler die ausgewählte Ware angeboten wird. Der Anbietende Marktplatzhändler und FP Commerce (nachfolgend gemeinsam: "Marketplace Verkäufer") sollen gemeinsam Vertragspartner des dem jeweiligen Angebot zugrunde liegenden Kaufvertrages werden, um einerseits abzubilden, dass die bestellte Ware eine solche des Anbietenden Marktplatzhändlers ist und von diesem geliefert wird, und andererseits um dem Endkunden dasjenige Servicelevel und diejenige Sicherheit zu bieten, die er von der Plattform www.home24.de erwarten darf und gegebenenfalls gewohnt ist. Gegenüber dem Endkunden übernimmt der Anbietende Marktplatzhändler die Kaufabwicklung mit Ausnahme der Zahlungsabwicklung, die durch FP Commerce durchgeführt wird. Der Endkunde muss natürlich seine Zahlung nur einmal (an FP Commerce) leisten; die Leistung der Marketplace Verkäufer kann wiederum nur einmal verlangt werden. Die Erfüllung der jeweiligen Liefer- und Zahlungspflichten, ein Erlass oder Teilerlass und Gläubigerverzug wirken auch für und gegen die übrigen Schuldner bzw. Gläubiger des jeweiligen Kaufvertrages. Dies gilt auch für die Ausübung des gesetzlichen Widerrufsrechts und die Rückabwicklung der Bestellung.

(2) Durch Anklicken des Kauf-Buttons am Ende des Bestellvorgangs auf der Webseite www.home24.de gibt der Endkunde ein verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages über die im Warenkorb enthaltenen Waren gegenüber den Marketplace Verkäufern ab. Neben den hier vorliegenden Allgemeinen Nutzungsbedingungen werden die jeweiligen Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) der Anbietenden Marktplatzhändler zur Grundlage des jeweiligen Kaufvertrages, wenn der Anbietende Marktplatzhändler solche AGB im Angebot erreichbar (über Link) aufführt.

Der technische Zugang der Bestellung (Eingangsbestätigung) wird dem Endkunden auch per E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse bestätigt.

(2) Der verbindliche Vertrag zur Bestellung kommt mit den beteiligten Marketplace Verkäufern und in jedem Fall mit der FP Commerce zustande, wenn Ihre Bestellung angenommen wird. Die Annahme kann durch folgende Umstände erfolgen:

Die Bestellung des Endkunden wird durch eine gesonderte Annahmeerklärung angenommen oder er wird bei Vorkasse zur Zahlung aufgefordert oder der Endkunde nutzt das Angebot und schließt seine Bestellung mit der Zahlung über PayPal ab.

Wählt der Endkunde die Zahlungsmöglichkeiten per Kreditkarte, Rechnungskauf oder Ratenkauf kommt der Vertrag mit Auslieferung der Ware durch den Anbietenden Marktplatzhändler zustande.

Die vorstehenden Umstände gelten als Annahmeerklärung jedes an der Bestellung beteiligten Marktplatzhändlers und jeweils der FP Commerce, unabhängig davon, durch welche der vorgenannten Personen sie herbeigeführt werden.

(3) Der Endkunde ist 8 Werktage an seine jeweilige Bestellung gebunden. Bei Bestellungen von Möbeln kann die Abklärung der Bestellung zeitaufwändiger ausfallen. Hier ist der Endkunde für die im Angebot angegebene Lieferzeit, maximal jedoch 3 Wochen an seine Bestellung gebunden. Bestellt der Endkunde bei mehreren Marktplatzhändlern, so kommt zum jeweiligen Angebot mit jedem Marktplatzhändler und jeweils auch FP Commerce ein gesonderter Kaufvertrag mit entsprechenden Rechten und Pflichten zustande.

(4) Die Zahlung des Kaufpreises erfolgt (bei mehreren Anbietenden Marktplatzhändlern als zusammengefasster Betrag) im Rahmen der durch FP Commerce auf dem Home24 (ehemals Möbel-Profi.de) Marketplace angebotenen Bezahlarten (z.B. Vorkasse, Kreditkarte, etc.) an FP Commerce, die als Vertragspartnerin bei allen Bestellungen Gesamtgläubigerin aller Zahlungsansprüche ist. Nur bei Zahlung an FP Commerce wird der Endkunde gegenüber jedem Anbietenden Marktplatzhändler frei. Ein Anspruch auf eine bestimmte Zahlart besteht für den Nutzer nicht.

§ 4 Widerrufsrecht

(1) Es bleibt vorbehalten, dem Endkunden die regelmäßigen Kosten der Rücksendung im Rahmen des gesetzlichen Widerrufsrechts aufzuerlegen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn der Endkunde bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht hat.

 

(2) Ausnahmen vom Widerrufsrecht       
Es existieren gesetzliche Ausnahmen vom Widerrufsrecht (§ 312d Abs. 4 BGB), wobei wir uns vorbehalten, uns Ihnen gegenüber auf folgende Regelungen zu berufen:

Ein Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind und auch nicht zur Lieferung von Audio- oder Videoaufzeichnungen oder von Software, sofern die gelieferten Datenträger vom Endkunden entsiegelt worden sind. Gleiches gilt für Waren, die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können oder deren Verfalldatum überschritten würde.

 

(3) Nachfolgend erhalten Sie eine Belehrung über die Voraussetzungen und Folgen des gesetzlichen Widerrufsrechts bei Versandbestellungen. Eine über das Gesetz hinausgehende vertragliche Einräumung von Rechten ist damit nicht verbunden. Insbesondere steht das gesetzliche Widerrufsrecht nicht gewerblichen Wiederverkäufern zu. Der Endkunde kann sich auch gegenüber FP Commerce auf einen gegenüber einem Marktplatzhändler erklärten Widerruf berufen. Ein gegenüber dem jeweils Anbietenden Marktplatzhändler erklärter Widerruf wirkt auch gegenüber der Home24 GmbH.

Widerrufsbelehrung

 

Widerrufsrecht

 

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird - auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:

 

Home24 GmbH

- Kundenservice -

Greifswalder Straße 212-213

10405 Berlin

 

Fax: 030 / 60 988 00 -63

E-Mail: kundenservice@home24.de

 

Widerrufsfolgen

 

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z. B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter „Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise" versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

 

Besondere Hinweise

 

Wenn Sie diesen Vertrag durch ein Darlehen finanzieren und ihn später widerrufen, sind Sie auch an den Darlehensvertrag nicht mehr gebunden, sofern beide Verträge eine wirtschaftliche Einheit bilden. Dies ist insbesondere dann anzunehmen, wenn wir gleichzeitig Ihr Darlehensgeber sind oder wenn sich Ihr Darlehensgeber im Hinblick auf die Finanzierung unserer Mitwirkung bedient. Wenn uns das Darlehen bei Wirksamwerden des Widerrufs oder bei der Rückgabe der Ware bereits zugeflossen ist, tritt Ihr Darlehensgeber im Verhältnis zu Ihnen hinsichtlich der Rechtsfolgen des Widerrufs oder der Rückgabe in unsere Rechte und Pflichten aus dem finanzierten Vertrag ein. Letzteres gilt nicht, wenn der vorliegende Vertrag den Erwerb von Finanzinstrumenten (z. B. von Wertpapieren, Devisen oder Derivaten) zum Gegenstand hat.

 

Wollen Sie eine vertragliche Bindung so weitgehend wie möglich vermeiden, machen Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch und widerrufen Sie zudem den Darlehensvertrag, wenn Ihnen auch dafür ein Widerrufsrecht zusteht.

 

Ende der Widerrufsbelehrung

§ 5 Leistung von Home24 (ehemals Möbel-Profi.de) Marketplace

(1) FP Commerce stellt im Rahmen des Home24 (ehemals Möbel-Profi.de) Marketplace vornehmlich Informationen über Möbel, Lampen, Wohn- und Haushaltsaccessoires sowie sonstige Gebrauchsgüter und deren Marktplatzhändler zur Verfügung. FP Commerce erleichtert den Beteiligten die Auswahl und den Kauf durch entsprechende Angebots- und Suchmöglichkeiten und eine (optionale) zentrale Registrierung der Kundenadressdaten verbunden mit einer entsprechenden Datenverwaltung. Der Endkunde registriert sich nur einmal, und auf jeweilige Anforderung des Endkunden werden dem Marktplatzhändler seiner Wahl zum Kauf benötigte Daten aus der zentralen Registrierung zur Verfügung gestellt. FP Commerce bietet ferner einen werblichen Newsletter an. Dort werden Neuigkeiten im Bereich der Angebote herausgestellt sowie allgemeine sachbezogene Informationen präsentiert.

(2) Ein Anspruch auf dauerhafte Erreichbarkeit der Webseite oder Zugang zu den Daten oder weitere angebotene Services besteht nicht. FP Commerce übernimmt auch keinerlei Gewähr dafür, dass die Plattform oder Teile der Leistungen ständig zur Verfügung stehen. Der Zugang zu den Leistungen des Home24 (ehemals Möbel-Profi.de) Marketplace kann durch FP Commerce nach freiem Ermessen beschränkt werden.

§ 6 Verantwortlichkeit für Angebotsinhalte

(1) Für die Angebotstexte, Abbildungen, die gesetzlich vorgesehenen Informationen zur Bestellung und zum Kauf und die eigenen AGB im Rahmen von Angeboten auf dem Home24 (ehemals Möbel-Profi.de) Marketplace sind die Anbietenden Marktplatzhändler verantwortlich. Die Marktplatzhändler haften insbesondere dafür, dass die Inhalte nicht rechtswidrig sind und keine Rechte Dritter, insbesondere Marken-, Wettbewerbs- Urheber- oder Persönlichkeitsrechte verletzen.

(2) FP Commerce prüft nicht, ob Inhalte der Angebote auf dem Home24 (ehemals Möbel-Profi.de) Marketplace von Marktplatzhändlern rechtskonform sind und/oder Rechte Dritter verletzen. Soweit FP Commerce Kenntnis von der Verletzung von Rechten Dritter erhält, wird sie entsprechend gesetzlicher Pflichten agieren und ggf. die entsprechenden Inhalte löschen oder sperren.

§ 7 Lieferung, Verzug, Gefahrübergang

(1) Die Lieferfrist versteht sich bei einer vereinbarten Anzahlung oder Vorauszahlung, ab Eingang der vollständigen Zahlung bei FP Commerce.

(2) Die Verpflichtung zur Lieferung entfällt, wenn der anbietende Marktplatzhändler nicht richtig und rechtzeitig beliefert wird und die fehlende Verfügbarkeit nicht von ihm zu vertreten ist. Bei Nichtverfügbarkeit der Ware wird der Endkunde umgehend unterrichtet und eine eventuelle Vorauszahlung wird unverzüglich erstattet.

(3) Ist der Endkunde Unternehmer, geht die Gefahr auf den Endkunden über, sobald die Sendung an die für den Transport ausführende Person übergeben worden ist oder zwecks Versendung das Lager verlassen hat. Falls der Versand ohne Verschulden der zur Leistung Verpflichteten unmöglich wird, geht die Gefahr mit der Meldung der Versandbereitschaft auf den Endkunden über. Die Gefahr geht auch dann auf den Endkunden über, wenn dieser in Annahmeverzug gerät.

§ 8 Haftungsbeschränkungen

(1) FP Commerce haftet bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit für alle von ihr verursachten Schäden unbeschränkt.

(2) Bei leichter Fahrlässigkeit haftet FP Commerce im Fall der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit unbeschränkt.

(3) Im Übrigen haftet FP Commerce nur, soweit sie eine wesentliche Vertragspflicht verletzt hat. Als wesentliche Vertragspflichten werden dabei abstrakt solche Pflichten bezeichnet, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Endkunde regelmäßig vertrauen darf. In diesen Fällen ist die Haftung auf den Ersatz des vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schaden beschränkt.

(4) Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz sowie im Fall der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit bleibt von den vorstehenden Regelungen unberührt.

(5) Soweit die Haftung von FP Commerce nach den vorgenannten Vorschriften ausgeschlossen oder beschränkt wird, gilt dies auch für Organe, Angestellte und Erfüllungsgehilfen von FP Commerce.

§ 9 Datenschutz

Unsere Datenschutz-Praxis richtet sich nach den gesetzlichen Bestimmungen. Details zur Erhebung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten bei einem Besuch unserer Seiten finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen, die auch Angaben zur Bonitätsprüfung enthalten, in deren Rahmen Werte für die Wahrscheinlichkeit eines Zahlungsausfalls berechnet werden, wobei auch Ihre Anschriftendaten einbezogen werden.

§ 10 Anwendbares Recht, Gerichtsstand

(1) Für sämtliche Rechtsgeschäfte oder andere rechtlichen Beziehungen mit FP Commerce gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Das UN-Kaufrecht (CISG) sowie etwaige sonstige zwischenstaatliche Übereinkommen, auch nach ihrer Übernahme in das deutsche Recht, finden keine Anwendung. Diese Rechtswahl schließt ein, dass dem Endkunden mit gewöhnlichem Aufenthalt in einem der Staaten der EU oder der Schweiz der gewährte Schutz, der sich durch zwingende Bestimmungen des Rechts dieses Staates ergibt, nicht entzogen wird.

(2) Im Geschäftsverkehr mit Kaufleuten und mit juristischen Personen des öffentlichen Rechts wird als Gerichtsstand für alle Rechtsstreitigkeiten über diese Geschäftsbedingungen und unter deren Geltung geschlossenen Einzelverträge, einschließlich Wechsel- und Scheckklagen, unser Geschäftssitz vereinbart. Wir sind in diesem Fall auch berechtigt, am Sitz des Endkunden zu klagen. Dasselbe gilt, wenn der Nutzer keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland hat oder Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt sind.

Teil II.

Informationen im elektronischen Geschäftsverkehr

1. Bestellablauf
2. Speicherung des Vertragstextes
3. Vertragssprache

1. Bestellablauf, Korrekturmöglichkeiten

Die Bestellung haben wir technisch ganz einfach für Sie gemacht. Wählen Sie unter den Angeboten der verschiedenen Händler und ggf. Größe, Farbe oder andere Varianten aus, bestimmen Sie die Anzahl des zu bestellenden Artikels und bereiten Sie die Bestellung vor, in dem Sie den Artikel durch Klick auf den Button „In den Warenkorb“ im Warenkorb speichern. Sie wählen sodann „Zum Warenkorb“ oder kaufen weiter ein. Im Warenkorb können Sie noch einmal die Anzahl des Artikels prüfen und korrigieren und werden sodann bei Klick auf den Button „Zur Kasse“ in weiteren Schritten zum Aufruf Ihrer bestehenden Registrierung oder zur Eingabe Ihrer Daten geführt, können die Wahl zwischen den Zahlungsmöglichkeiten treffen und vor der Absendung der Bestellung Ihre Angaben in Ruhe prüfen und eventuell korrigieren. Die fertig gestellte Bestellung können Sie an dieser Stelle schon einmal mit der Funktion Ihres Browsers speichern oder drucken. Die Bestellung wird dann erst durch Betätigung des Buttons "Bestellung abschicken" abgeschlossen.

2. Informationen zur Speicherung des Vertragstextes und der AGB

Sie können die Nutzungsbedingungen mit den enthaltenen allgemeinen Vertrags­bestimmungen, auf der  Shopseite www.moebelprofi.de einsehen. Sie können dieses Dokument ferner ausdrucken oder speichern, indem Sie die übliche Funktionalität Ihres Internetdienstprogramms (=Browser: dort meist „Datei“ -> „Speichern unter“) nutzen. Die AGB des jeweiligen Händlers, dessen Angebot Sie auf der Plattform angenommen haben, finden Sie als Link im Angebot.

Sie können auch zusätzlich die Daten Ihrer Bestellung einfach archivieren, indem Sie entweder die AGB herunterladen und die auf der letzten Seite des Bestellablaufs im Internetshop zusammengefassten Daten mit Hilfe der Funktionen Ihres Browsers speichern oder Sie warten die automatische Bestelleingangsbestätigung ab, die Sie zusätzlich per E-Mail nach Abschluss Ihrer Bestellung erhalten. Hierzu müssen Sie uns Ihre E-Mail-Adresse angeben. Diese Bestelleingangsbestätigungsmail enthält noch einmal die Daten der Bestellung sowie die Nutzungsbedingungen von Moebel-profi.de Marketplace und die AGB der Händler, bei denen Sie bestellt haben. Sie lässt sich leicht ausdrucken bzw. mit ihrem E-Mail-Programm abspeichern.

Der Vertragstext wird bei Moebel-profi.de Marketplace gespeichert und an den von Ihnen gewählten Marktplatzhändler, soweit diese betreffend, übermittelt, ist aber nicht unmittelbar von Ihnen auf Moebel-profi.de Marketplace oder bei dem gewählten Marktplatzhändler abrufbar. Wir bieten für jeden Endkunden einen passwortgeschützten direkten Zugang ("Komfort-Login") an. Hier können Sie bei einer im Rahmen einer Bestellung erfolgten Registrierung Ihre Daten verwalten und Bestelldaten einsehen. Der Endkunde verpflichtet sich, die persönlichen Zugangsdaten vertraulich zu behandeln und keinem unbefugten Dritten zugänglich zu machen. Die AGB finden Sie in der jeweils gültigen Fassung auf unserer Webseite.

3. Vertragssprache

Der Vertragsabschluss im Home24 (ehemals Möbel-Profi.de) Marketplace erfolgt ausschließlich in deutscher Sprache.


Ihre Home24 GmbH

Kundenservice
Kundenservice

Haben Sie eine Frage?

Frage stellen