30 Tage RückgaberechtKostenloser Versand & RückversandHilfe & Kontakt
Unsere Topseller
-11%
Strandkorb Tönning
Strandkorb Tönning
Schnellansicht
Strandkorb Tönning
Strandkorb Tönning
819,99 € 929,99 €
Lieferzeit: 1-2 Wochen

Strandkorb – Meeresfeeling für zu Hause

Ein eigener Strandkorb holt Dir die Urlaubsstimmung nach Hause. Im Garten oder auf der Terrasse macht sich ein Strandkorb genauso gut wie am Strand von Kühlungsborn, Husum, Rügen oder Sylt. Hol Dir mit den charmanten Strandmöbeln von home24 die sommerliche Ostsee- und Nordsee-Atmosphäre in den eigenen Garten. So ist der nächstliegende Urlaubsort bei Dir zu Hause.

Er ist typisch deutsch und urgemütlich: der Strandkorb. Zur Badekultur an der Ostsee und Nordsee gehört das besondere Sitzmöbel seit Jahrhunderten einfach dazu. Ohne Strandkörbe würde an den Stränden deutscher Urlaubsorte eines der wichtigsten Utensilien fehlen. Bereits 1882 baute der Rostocker Hof-Korbmacher Wilhelm Bartelmann den ersten Strandkorb und gilt damit als Erfinder des Strandkorbs. Die ersten Strandkörbe wurden von Bartelmann und seiner Familie in Seebädern an der Ostsee wie Warnemünde und Kühlungsborn zur Vermietung angeboten, bis 1900 auch zahlreiche Seebäder an der Nordsee zu Abnehmern der Körbe wurden. Zum Welterfolg ist der Strandkorb zwar nicht ganz geworden, doch in der Literatur und im Film ist er oft zu finden. Billy Wilder nutzte als begeisterter Ostsee-Urlauber den Strandkorb beispielsweise als wichtiges Requisit im Hollywood-Film „Manche mögen’s heiß“ mit Tony Curtis und Marilyn Monroe. Thomas Mann arbeitete dagegen nicht nur liebend gerne im Strandkorb, er verwendete diesen sogar in seinem Vorwort zu Tolstois „Anna Karenina“ oder zu seinem Roman „Die Buddenbrooks„ als Motiv. Kein Wunder also, dass sich der Strandkorb noch heute großer Beliebtheit erfreut und als Symbol von Urlaub und purer Entspannung an Ost- und Nordsee gilt. Mit ihrer speziellen Form sind Strandkörbe die idealen Strandmöbel und dürfen seit Jahrhunderten an keinem deutschen Strand fehlen: Perfekt vor Sonne, Wind, Regen und Sand geschützt, kannst Du es Dir in einem Strandkorb so richtig gemütlich machen. Mittlerweile hat der Strandkorb seinen Weg auch in deutsche Gärten gefunden. In unserem Online-Shop findest Du Strandkörbe in verschiedenen Modellen, handgefertigt durch erfahrene Strandkorbhersteller und namhafte Marken wie SonnenPartner und Siena Garden. Ob Volllieger oder Halblieger, die Strandmöbel mit kleiner Sonnenmarkise und praktischen Fußstützen bieten Dir Urlaub zu Hause.

Ein Strandkorb bringt Urlaubs-Ambiente in Deinen Garten

Zum Träumen schön

So typisch Strandkörbe für deutsche Küstenorte sind, so außergewöhnlich ist ein Strandkorb als Gartenmöbel. Ein echter Hingucker-Garant und dabei einfach nur bequem und praktisch. Jedes Modell, vom Halblieger zum Volllieger überzeugt mit funktionaler Ausstattung, die Dir einen erholsamen Sonnenplatz garantiert:

  • stabiler Rahmen aus Massivholz
  • Verkleidung aus Kunststoffgeflecht im Stile eleganter Rattanmöbel
  • abnehmbare Polster, Kopf- und Nackenkissen aus 100 % Polyester
  • mehrfach verstellbare Rückenlehne
  • ausziehbare, höhenverstellbare und gepolsterte Fußstützen
  • ausklappbare Sonnenmarkise
  • integrierter Klapptisch

Strandkorbhersteller gehen ihrer Leidenschaft seit Jahrzehnten nach und fertigen Strandkörbe, die sich von keinem Sturm beeindrucken lassen. Auch unsere Marken SonnenPartner und Siena Garden machen da keine Ausnahme. Heraus kommen langlebige Strandkörbe, die mit erstklassiger Qualität und robusten Materialien glänzen:

  • Fertigung in Handarbeit
  • Gestell aus massivem Hartholz wie Teak
  • witterungsbeständiges Kunststoffgeflecht
  • Innenauskleidung aus wasserabweisendem Markisenstoff
  • verzinkte, rostfreie Metallteile und Beschläge
  • leichter Transport durch Haltegriffe

Die klassische Sonneninsel

Was heute die trendige Sonneninsel im Rattan-Dessin ist, ist für Ostsee- und Nordseeurlauber der Strandkorb am Strand von Rügen, Husum, Kühlungsborn oder Sylt. Die charakteristische Form eines Strandkorbs sieht nicht nur gut aus, sondern ist vor allem funktional begründet. Gedacht waren Strandkörbe schließlich für Strände der Ost- und Nordsee, an denen selten komplette Windstille herrscht. Um Strandbesucher neben Regen auch vor Sturm und Sandflug zu schützen, wurde ein Korb entwickelt, der eine windgeschützte Nische entstehen lässt, die bei jeder Witterung wohlfühlen garantiert. Traditionell bietet ein Strandkorb als Zweisitzer 2 Personen einen Sitzplatz und ist mit imprägniertem, gestreiftem Markisenstoff ausgekleidet. Da sich Bauweise und Ausstattung schnell bewährten, ist die Form des Strandkorbs im Laufe der Jahre nahezu unverändert geblieben. Details wie Fußstützen, Klapptisch und Markisen sind schon bei Modellen des Erfinders Wilhelm Bartelmann zu finden. Lediglich leichte Modifikationen wurden hinsichtlich Dessin, Ausstattung und einzelnen Funktionen vorgenommen, um den Strandkorb noch komfortabler und haltbarer zu machen. Wurden Strandkörbe anfänglich vor allem aus natürlichen Materialien wie Weiden- und Rohrgeflechten in einer Strandkorbfabrik hergestellt, werden heute hauptsächlich wetterfeste Kunststoffgeflechte zur Korbherstellung eingesetzt. Weitere Unterscheidungen haben sich anhand der Aufstellungsorte ergeben. So wird grundsätzlich zwischen der Ostseeform und der Nordseeform unterschieden. Während die Ostseeform sich durch eine gebogene Haube und abgerundete, geschwungene Seitenteile auszeichnet, ist die Nordseeform kantiger und besitzt gerade Seitenteile.

Halblieger oder Volllieger?

Ein Strandkorb besticht durch seine durchdachte Konstruktion. Strandkörbe sind meist als Zweisitzer oder 2,5-Sitzer gebaut und bieten als wetterfeste Rattanmöbel-Alternative bequem zwei Personen einen Sitz- oder Liegeplatz. Die runden oder eckigen Hauben schirmen Dich zuverlässig nach außen ab und schützen Dich vor Wind, Sonne, Regen und Sand. Das Dach eines Korbs kann bei Bedarf natürlich auch nach hinten gekippt werden. Je nach Grad der möglichen Einstellung der Rückenlehne durch verzinkte Lochverstellungen und Beschläge aus Edelstahl ist ein Strandkorb als Halbliegemodell oder Liegemodell einzuordnen. Der Halblieger zählt zum klassischen Strandkorbmodell. Hier lässt sich die Rückenlehne und der gesamte Oberkorb bis zu 55 Grad nach hinten neigen, sodass Du eine bequeme halbliegende Position einnehmen kannst. Möchtest Du einen Strandkorb noch stärker als Gartenliegen-Ersatz nutzen, ist ein Volllieger die richtige Wahl. Bei einem Volllieger kannst Du die Rückenlehne samt Korb bis zu 87 Grad nach hinten verstellen und Dich entspannt in der Sonne aalen. Ausziehbare Fußbänke steigern den Komfort noch zusätzlich. Für mehr Gemütlichkeit sind die Sitze und Armlehnen der Halb- und Volllieger gepolstert und mit strapazierfähigem Markisenstoff in farbefrohen Mustern wie Streifen bezogen. Nackenkissen erhöhen bei vielen Modellen außerdem den Liegekomfort. Damit Du Deinen Strandkorb trotz des relativ hohen Eigengewichts mit 2 Personen bewegen kannst, ist an jeder Seite ein reißfester Tragegriff angebracht.

So pflegst Du Deinen Strandkorb richtig

Wetterfest ohne Wenn und Aber

Strandkörbe sind ihr Geld wert. Durch die Verwendung witterungsbeständiger Materialien und der hervorragenden Verarbeitung hält ein Strandkorb schließlich Jahrzehnte. Unsere Marken wie Siena Garden und SonnenPartner beweisen es: Strandkorbhersteller ist kein Beruf, sondern eine Berufung. Was abgedroschen klingt, trifft hier jedoch vollkommen zu. Jedes Strandkorbzubehör lässt wie jeder einzelne Strandkorb die Leidenschaft erkennen, mit der jeder Strandkorbhersteller seinen Korb sorgfältig per Hand fertigt. In eine Strandkorbfabrik finden natürlich nur die besten Materialien für Strandkorb und Strandkorbzubehör ihren Weg – von dem unverwüstlichen Kunststoffgeflecht in Rattan-Optik über verzinkte Metallbauteile bis zum imprägnierten Markisenstoff. Damit gilt grundsätzlich: Ein Strandkorb ist robust und kann das ganze Jahr über im Freien stehen. Geflechte aus Kunststoff reinigst Du mit milder Seifenlauge mit einem Tuch und entfernst damit Verschmutzungen. Um den Markisenstoff dauerhaft wasserabweisend zu machen, solltest Du ihn nach einiger Zeit neu imprägnieren. Um die Imprägnierung aufzufrischen, bieten sich einfache Imprägniersprays an.

Strandkorb winterfest machen

Wenn Du Dich fragst, wie Du Deinen Strandkorb bloß überwintern sollst, können wir Dir die Sorgen schnell nehmen. Ein Strandkorb ist durch verzinkte, wasserabweisende und outdoorgeeignete Materialien so witterungsbeständig und robust, dass Du ihn unter einer Strandkorbhülle problemlos draußen stehen lassen kannst. Anders als natürliche Rattanmöbel bestehen Strandkörbe genau deswegen aus wetterfesten Werkstoffen. Hast Du keine Unterstellmöglichkeit wie einen Wintergarten oder ein Gartenhäuschen, suche Dir mit Strandkorbhüllen einfach das passende Strandkorbzubehör, um Deinen Halb- oder Volllieger richtig winterfest zu machen. Am besten stellst Du Deinen Strandkorb etwas erhöht auf – zum Beispiel auf Rollen oder Steine – und deckst ihn mit einer passenden Strandkorbhülle ab. Wichtig ist lediglich, dass Du trotz Strandkorbhülle auf eine ausreichende Belüftung achtest. Sowohl von unten als auch von oben sollte Dein Strandkorb „atmen“ können, um nicht durch fehlende Luftzirkulation und Nässe Schaden zu nehmen. Strandkorbhüllen sind bereits mit entsprechenden Öffnungen zur Belüftung ausgestattet, sodass Du mit diesem Strandkorbzubehör auf der sicheren Seite bist. Polster und Nackenkissen nimmst Du ab und lagerst sie drinnen sicher geschützt, während Du Deinen trockenen Strandkorb mit einer entsprechenden Strandkorbhülle abdeckst. Jedes fest installierte Strandkorbzubehör wie Sonnenmarkise, Fußauflagen oder Klapptisch kannst Du selbstverständlich an Deinem Strandkorb lassen. Auch diese Teile sind wetterfest und überstehen durch eine Schutzhülle abgedeckt den Winter ohne Probleme. An schönen, trockenen Tagen kannst Du die Strandkorbhülle auch ruhig mal lüften, und somit für zwischenzeitliche Belüftung sorgen. Si siehst, die Überwinterung eines Strandkorbs ist nun wirklich nicht schwierig oder aufwendig.

Strandkörbe bequem online kaufen und kostenlos liefern lassen

Ein eigener Strandkorb im Garten muss nicht länger ein Traum bleiben. home24 und bekannte Strandkorbhersteller wie Siena Garden und SonnenPartner machen es möglich. Suche Dir Deinen Strandkorb mit verstellbarer Rückenlehne und Sonnenmarkise im passenden Dessin als Halb- oder Volllieger mit Streifen- oder Karomuster aus und bestelle Dein Lieblingsstück frisch aus der Strandkorbfabrik im größten Online-Möbelhaus Europas zum fairen Preis gleich online. Ein Klick genügt und Dein Strandkorb liegt in Deinem Warenkorb, bereit zum Bestellen. Brauchst Du noch weitere Gartenmöbel oder suchst Du schöne Rattanmöbel für Deinen Wintergarten, stöbere einfach weiter in unserem Sortiment. Das richtige Möbelstück ist bei über 150.000 Artikeln sicherlich in unserem riesigen Angebot dabei. Entscheide Dich für den richtigen Produkttyp und das gewünschte Dessin und kaufe Deinen Strandkorb sicher und entspannt online. Die Bezahlung ist genauso sicher wie komfortabel: Du wählst aus verschiedenen Zahlungsmöglichkeiten wie PayPal, Rechnung, Kreditkarte, Vorkasse und Ratenzahlung Deine bevorzugte Zahlungsweise aus und schließt damit die Bestellung ab. Doch damit ist unser Service noch nicht am Ende: Denn die beste Nachricht haben wir uns wir für den Schluss aufgehoben. Alle Möbel liefern wir komplett kostenlos mit einem Rückgaberecht von 30 Tagen zu Dir nach Hause. Die Lieferung großer Strandkörbe ist dabei genauso versandkostenfrei wie der Transport leichterer Rattanmöbel. home24 – der Strandkorbverkauf ist gestartet.