Shop the Look

10 Dinge für Regenwetter-Tage

Tja ja, wir müssen der Tatsache ins Auge blicken: Der Sommer ist vorbei und im Herbst warten jede Menge Schmuddelwetter-Stunden auf uns. Aber eigentlich ist das doch auch etwas Schönes, denn so können wir einfach mal zu Hause auf der Couch liegen bleiben und die Drinnenzeit genießen. Das ist aber nun nicht das Einzige, das man an verregneten Tagen machen kann. Hier zeigen wir dir unsere 10 herbstlichen Regenwetter-Aktivitäten für zu Hause.
 

1. Schlemmen ohne schlechtes Gewissen

Mit einer gold-funkelnden Esszimmerlampe holst du die funkelnde Herbstsonnen an den Tisch

Klar, leichte Salate, Melonen und fruchtige Cocktails sind im Sommer genau das Richtige. Aber die Herbstzeit bietet eine Vielfalt an buntem Gemüse und herrlichen Weinen, sodass man sich diesen kaum verwehren sollte. Also, her mit den Kürbissen, dem Rosenkohl und der Roten Bete und los geht der Kochabend. Gemeinsames Schnibbeln und anschließendes Schlemmen am herbstlich dekorierten Tisch (am besten schön gemütlich mit flackerndem Kerzenlicht) ist doch etwas ganz Wunderbares – vor allem, wenn der Regen von draußen gegen die Fenster prasselt.

 

 

2. Home-Kino

Ab aufs Sofa, schön in die Arme gekuschelt und los geht der gemütliche Kinoabend zu Hause

Auf der Couch liegen und nichts tun kann natürlich auch mal schön sein – wird aber auch schnell langweilig. Vor allem, wenn es draußen regnet, ist doch ein kuscheliger Filmabend auf dem Sofa, eingemummelt in Decke und Kissen, genau das Richtige, nicht wahr?

Für authentisches Kino-Feeling sorgen unsere TV-Möbel mit smarten Funktionen, wie z. B. unser Ecksofa Lanai, das dir mit Licht und Bluetooth treu zur Seite steht. Oder wünschst du das volle Surround-System? Dann ist unser TV-Lowboard Lightspeed II mit integrierter Soundanlage die perfekte Wahl. Für alle, die den Filmabend mit Wellness verbinden möchten, haben wir unsere Massagesessel in petto – der fragt auch nicht, ob er auch mal eine bekommt … also, Spot an!

Wer an seinem Kinoabend auf der eigenen Couch für stimmungsvolles Ambiente durch stilvolle Tisch-, Steh- oder Pendelleuchten sorgen will, wirft einfach mal einen Blick in unseren Loistaa Shop:

 

 

3. Onlineshopping

Shopping ohne Regenschirm und Menschengedrängel – ganz bequem von zu Hause

Im Regen raus in die überfüllten Läden und schwere Shoppingtüten von rechts und links in die Hacke kriegen? Da gibt es durchaus schönere Vorstellungen. Zum Beispiel Shopping bequem vom Sofa aus – hier kannst du bei einer Tasse Tee und eingekuschelt in deine Lieblingsdecke nahezu alles ergattern, was dein Herz begehrt, ohne dich durch volle Malls quetschen zu müssen und in langen Warteschlangen schon Schäfchen zu zählen.

 

 

4. Wellness zu Hause

Draußen prasselt der Regen auf die Dächer und du relaxt in deiner heimischen Wellnessoase bei Kerzenschein und Musik – herrlich

Im Sommer liegen wir in der Sonne, hüpfen ins Meer, peelen unsere Haut mit Salzwasser und lassen es uns mit frischen Smoothies so richtig gut gehen. Klar, im Winter würden wir uns dabei sofort Frostbeulen holen, daher sollten wir unser Wellness-Programm besser nach Drinnen verlegen. Sachen zusammenpacken und den Weg zur Sauna auf sich nehmen? Klar, eine super Sache. Wer aber den Eintritt sparen und lieber unter sich sein möchte, hüpft einfach in die eigene Badewanne und genießt wunderbare Wohlfühlmomente zu Hause.

Heißes Badewasser einlaufen lassen, Duftkerze und Musik an, Lieblingsbuch raus und schon ist die Erholung perfekt – vor allem, wenn es draußen so richtig schmuddelig ist. Danach schön in den Bademantel wickeln und ab ins Bett – ein Traum!

 

 

5. Den ganzen Tag im Bett bleiben

Schlafen, rumtoben oder einfach nur entspannen, ein Tag im Bett macht bei Regenwetter doppelt so viel Spaß

Das Haus verlassen bei Regen und Sturm? Nö! Einfach mal liegen bleiben ist auch eine Option, und zwar eine ziemlich gute, wenn’s vor der Haustür herbstlich wütet. Genießt ein Frühstück im Bett, schmöker mal wieder in einem schönen Roman, schmeiß deine Lieblingsserie in den DVD-Player oder, wenn ihr zu zweit seid … dann fällt euch sicher auch noch was Schönes ein …

 

 

6. Workout zu Hause

Sport machen geht nur woanders? Von wegen, verwandle dein Wohnzimmer kurzerhand ins Fitnesstudio und los geht's

Klar, Joggen im Park, Training im Fitnessstudio oder Volleyball am Strand sind perfekte Tätigkeiten, um sich fit zu halten. Aber dir graut es schon vor deinem nassen Fahrradsattel, der dich bei Regenwetter zu Studio, Sporthalle und Co. transportieren soll?

Dann nutze die Schmuddel-Stunden doch einfach für ein effektives Workout zu Hause: Isomatte raus und los geht die private Yoga-Session. Wem nicht nach Yoga ist, kann auch einfach ein paar klassische Kniebeugen, Sit-ups oder Liegestütze machen – in jedem Fall hast du dir danach ne ordentliche heiße Schokolade auf deinem Sofa verdient.

 

7. Zeit mit der ganzen Familie verbringen

Einfach mal mit der Family einen Ausflug ins Wohnzimmer machen und stundenlang rumalbern – so lieben wir herbstliche Regentage

Wer sagt eigentlich, dass Unternehmungen mit der ganzen Familie immer Ausflüge sein müssen? Wie schön ist die Vorstellung, an einem verregneten Sonntag die ganze Familie zusammenzutrommeln und einfach mal wieder einen ausgiebigen Spiele- oder Puzzleabend zu machen oder gemeinsam eine Kuschelhöhle zu bauen?

Auch immer schön: heimische Theateraufführungen mit den Kids, Zaubershows mit kleinen Nachwuchs-Magiern oder das Minigolf-Turnier im eigenen Wohnzimmer - wie du siehst, der Familienausflug kann auch einfach mal nur in den Nachbarraum gehen.

 

 

8. Ausmisten und Aufräumen

Musik an, Schrank auf und einfach mal ausmisten – dafür sind Schmuddelwetter-Tage nahezu prädestiniert

Ja, ja, schon gut – das klingt nicht gerade nach einer verlockenden Regenwetter-Aktivität. Aber hey, Ausmisten und Aufräumen kann auch Spaß machen. Außerdem: Du musst ja auch nicht die ganze Bude auf den Kopf stellen, es genügt, sich von Zimmer zu Zimmer vorzuarbeiten. Gut ist auch immer, das Schöne mit dem Nützlichen zu verbinden, vielleicht ordnest du z. B. mal wieder deine CD-Sammlung und verknüpfst das mit einer Reise in die Vergangenheit? Aufräumen bei Coco Jamboo von deiner Bravo Hits 13 ist doch gleich viel lustiger.

Immer gut: Spenden! Kleidung, die noch gut in Schuss ist, du aber schon seit 3 Jahren nicht mehr getragen hast, solltest du am besten in Kleidersäcken sammeln und spenden. Damit befreist du deinen Kleiderschrank und tust gleichzeitig etwas Gutes.

 

 

9. Den nächsten Urlaub planen

Regen, was ist das? Wir träumen schon vom Sommerurlaub mit mehr als 30 Grad ...

Bei Regenwetter an warme Gefilde am Meer, romantische Sonnenuntergänge und kulinarische Köstlichkeiten unter Palmen denken – das wärmt die Seele. Warum also nicht die nieseligen Stunden nutzen, um den nächsten Sommerurlaub zu planen? Damit habt ihr alles schon geregelt und die Vorfreude steigt …

 

10. Kaffeeklatsch zu Hause

Ein gemütliches Kaffeetrinken im herbstlich dekorierten Esszimmmer ist genau das Richtige bei Regenwetter

Klar, mit der besten Freundin im Lieblingscafé treffen und aus dem Plaudern nicht mehr rauskommen – wer mag das nicht? Aber wenn draußen der Dauerregen ausgebrochen ist, kann man den Kaffeeklatsch auch einfach nach Hause verlegen (wenn’s für dich oder den Gast kein allzu weiter Weg ist). Mit hübschem Geschirr, schöner Herbst-Deko und flackernden Kerzen gleicht dein Esszimmer doch einem herzigen Teestübchen, das man gar nicht mehr verlassen mag, nicht wahr?

 

  

Fazit

Diese 10 Ideen zeigen, dass wir im Herbst ruhig stolze Stubenhocker sein dürfen – denn zu Hause ist’s doch immer noch am schönsten. Einfach Seele baumeln lassen und deine vier Wände mit deinen Liebsten genießen – besser kann ein herbstlicher Regentag doch nicht sein …