Weihnachten

Bei home24-Mitarbeitern auf dem Gabentisch

 

Tagein, tagaus beschäftigen wir uns mit Möbeln und Einrichtungsaccessoires und arbeiten stets daran, euch das bestmögliche Sortiment an schicken Möbeln für jeden Geschmack zu bieten. Und würden euch nichts anbieten, von dem wir nicht selbst überzeugt sind. Natürlich hat jeder so seine persönlichen Favoriten.
Hier verraten euch ein paar unserer Mitarbeiter, welche home24-Produkte sie ihren Liebsten schenken wollen:

 

Lisa, Brand & Content Strategy:
„Ich habe mir den Sekretär Marsens von Ars Natura in Kernbuche bestellt. Mir gefällt die natürliche Holzoberfläche in Kombination mit dem klaren und leichtfüßigen Design. Von Ars Natura weiß ich, dass man hier Massivholzmöbel in einer super Verarbeitungsqualität zu bezahlbaren Preisen bekommt. Schenken werde ich den Sekretär meinem Mann – er wünscht sich einen Platz in unserem Wohnzimmer, an dem man zwischendurch mal schnell ein paar Dinge erledigen kann und der sich gleichzeitig in das bisherige Interieur einfügt. Das Schöne daran ist, dass ich dann auch jeden Tag einen Blick auf dieses schöne Stück werfen kann. Wenn es nach mir ginge, würde auf dem Tischchen kein Laptop stehen, sondern eine alte Vintage-Schreibmaschine ihren Platz finden. Bin schon gespannt, was mein Liebster dazu sagt …“

 

Florian, Marketing
„Zu Weihnachten möchte ich meinem Sohn diesen originellen Fußballteppich fürs Kinderzimmer schenken. Wie alle Jungs liebt er Fußball. Dann können wir endlich in richtig großem Rahmen Tippkick spielen, und er hat bestimmt noch weitere Ideen, wie er das Spielfeld nutzen kann.”

 

Dominic, Customer Relations
„Meine Tante hat ein großes Interesse an Design, beispielsweise steht auch ein Hudson-Sofa in ihrem Wohnzimmer. Als Ergänzung dazu bekommt sie dieses Jahr die Tischleuchte Cutis – die ist einerseits geometrisch schlicht, andererseits mit ihrer goldfarbenen Oberfläche auch ein echter Blickfang. Genau die richtige Balance zwischen unaufdringlich und edel. Jede Wette, dass sie die gut in ihr Zuhause integrieren kann.“

 

Sybilla, Human Resource Development
„Meine beste Freundin bekommt den Ohrensessel Ennis mit Hocker. Der passt optisch genau in ihr Wohnzimmer, das sie sehr schön im skandinavischen Stil eingerichtet hat. Da wir gerne mit vielen Freunden abends zusammen sitzen, kann sie einen weiteren Sitzplatz gut gebrauchen. Oder sie genießt ihn einfach für sich selbst – natürlich nur, wenn ich ihn nicht schon in Beschlag genommen habe, haha!“

Corinna, Editorial 
„Weihnachten rückt in meiner Familie dieses Jahr etwas in den Hintergrund, denn während der Feiertage wird das erste Kind meines Bruder und meiner Schwägerin das Licht der Welt erblicken. Der Gedanke eines Weihnachtsbabies in der Familie brachte mich auf die Idee, eine „Krippe“ für den Neuankömmling auszusuchen, um dafür zu sorgen, dass der neue Erdenbürger von Anfang an besonders wohnlich schlummert. Entschieden habe ich mich für das massive Kiefernholzbettchen „Laura“, das dank seines edlen Landhaus-Looks stilistisch aktuell bleibt, sowie durch verstellbare Höhe und entfernbare  Gittersprossen mit dem Nachwuchs mitwachsen kann. Auch wenn ein ununterbrochener, ausgiebiger Schlaf sicherlich nicht die Realität der ersten Lebenswochen eines Säuglings darstellt, stelle ich mir bereits vor, wie mein Bruder und seine Frau den Nachwuchs friedlich darin schlummernd betrachten werden. Nostalgische Note: Das Modell erinnert mich an den Stubenwagen, in dem ich und meine jüngeren Geschwister vor vielen Jahrzehnten nacheinander einen herrlichen Schlafplatz hatten. An die alte Tradition anknüpfend soll nun ebendieses Bettchen mit romantisch-süßem Stoffhimmel die Jahre überdauern und möglicherweise später noch weiteren Nachwuchs sanft betten.”