LIFESTYLE

Der French Riviera-Chic

Um das Mittelmeer ranken sich viele Sagen: Aphrodite wurde aus seiner Gischt geboren; Odysseus durchsegelte es 20 Jahre lang und hatte mit allerhand Zauberwesen zu kämpfen; und heute treffen sich an seiner französischen Küste einmal im Jahr die Größen Hollywoods, um den Film zu feiern und neue Mythen zu schaffen.

Die französische Mittelmeerküste ist dabei legendär. Sie steht für mondänen Chic, das sanfte Meer und sonnenwarme Tage. Man muss dort nicht Urlaub machen, um den einzigartigen Charme anziehend zu finden. Wer will, kann sich ebendiesen in die eigenen vier Wände holen.

Helle Rattan-Möbel und weiße Leinen-Vorhänge  passen perfekt zum azurblauen Meer

Das Besondere

Der French Riviera-Chic steht vordergründig für Luxus und ist mehr als nur eine Ansammlung von Blautönen, Naturmaterialien und maritimen Details. Wie der Name schon verrät, ist der Look schick und edel, aber auch leicht exotisch: marokkanisch anmutende Beistelltische mit Intarsien, üppig dekoriertes Geschirr, Louis XIV-Möbel in Shabby Chic-Optik, Perlmutt- und Muscheldetails und wie Kunst inszeniertes Treibholz können eklektisch zusammengestellt ein luxuriöses Ganzes ergeben.

Leuchtend blaue Mosaike, Gold, Weiß und Perlmutt versprühen den besonderen Riviera-Charme

Auch bunte Fliesen eignen sich als Hingucker in Küche, Bad und auf dem Balkon. Die Sommersonne tut dann ihr Übriges und macht das eigene Heim zur Mini-Côte d’Azur.

Die Farben

Der Riviera-Chic baut auf einer Farbpalette aus Blautönen auf. Dunkelblau erinnert an das Meer, Himmelblau an sonnige Nachmittage unter freiem Himmel, Türkis an schimmernde Pools. Ein Tisch in Mosaikoptik, Kissen oder Decken, Schalen, Krüge, Vasen – sie alle eignen sich perfekt, um mit verschiedenen Blautönen zu spielen. Dabei sollte man es aber nicht übertreiben. Weißlackierte Holzmöbel, helle Couch-Garnituren oder Naturmaterialen wie weiße Korallen oder schimmernder Perlmutt verhindern einen Blauüberdruss.

Koralle, Weiß alle möglichen Blautöne versprühen Riviera-Sommer-Feeling

Das Tüpfelchen auf dem i setzt du mit einem cleveren Kontrast: Denn neben Blau ist Koralle ein wunderbarer Farbton, der die andere, geheimnisvolle Seite des Meeres darstellt. So setzen Accessoires wie Decken, Gläser oder Teller in dem schönen Rotton herrliche Akzente. Marokkanische Muster auf Kissen oder Teppichen sorgen für die nötige Exotik.

Die Materialien

Vor allem Naturmaterialien wie Holz, Bast oder weißes Leinen fangen die Farben des Riviera-Chic gut auf und bringen sie zum Strahlen. Alles, was an Treibgut an der Côte landet, kann sich zum einzigartigen Einrichtungsstück mausern. Muscheln, Treibholz, Korallenfragmente und schöne Steine holen das Meer in deine vier Wände. Du kannst sie als einfache Natur-Accessoires in Regalen oder auf Beistelltischen arrangieren oder Muscheln zu Schälchen und kleinere Treibholzstücke zu Buchstützen umfunktionieren.

Muscheln und glänzendes Perlmutt sorgen für maritime Luxusmomente

Besonders edel sehen Koralle und Co. aus, wenn sie wie Kunst auf einem Sockel inszeniert werden. Große Kronleuchter aus Perlmuttplättchen verbinden die Elemente des Meeres mit dem edlen Anspruch des Stils. Auch andere schimmernde Materialien wie Lack-, Gold-, Perlen- oder Muschelelemente sorgen für ein schickes Finish. Sie können sich an Spiegeln, allerhand Möbeln oder Lampen wiederfinden und für zusätzlichen Glanz sorgen.

Die Accessoires

Schön inszenierte Naturmaterialen sind eine Accessoire-Möglichkeit. In cleverer Kombination mit Einrichtungsgegenständen wie Lampen bekommen sie nochmals einen neuen, edlen Charme. So gibt es Lampen mit einem Fuß aus Treibholz oder mit einzelnen Treibholz-Elementen. An Spiegeln machen sich Muscheln oder Perlmutt besonders gut. Hier kann man auch selber mit einer Klebepistole nachhelfen und Rundspiegel zu Meeresspiegeln machen.

Bei Geschirr und auch Textilien kann man mit üppigen Mustern experimentieren, schließlich ist der French Riviera-Chic ein Stil, der Üppigkeit gut verträgt.

Exotische Skulpturen in kräftigen Farben sind Hingucker und runden die Einrichtung ab.

Der French Riviera.Chic ist also eine gekonnte Mischung aus maritimer Lässigkeit und edler Exotik. Es ist ein Stil, der mit dir wachsen kann und in den du schicke Mitbringsel aus fernen Ländern sehr gut integrieren kannst. Hauptsache es bleibt mondän und edel!