TRENDS

Die neuen Garten-Looks 2016

Wir freuen uns derzeit über jeden Sonnenstrahl und bald steht uns sogar ganz offiziell der Frühlingsbeginn bevor. Damit ist es unserer Meinung nach an der Zeit, über die diesjährige Gartensaison zu sprechen. Schließlich gibt es neben aktuellen Interior Trends genauso Neues aus dem Outdoor-Bereich. Wer seinem Garten also langsam einen frühjahrs- und sommertauglichen Look verpassen möchte … Hier kommen drei Styles, mit denen ihr dieses Jahr auf alle Fälle richtig liegt und bei einer eigenen Gartenparty sogar ganz schön Eindruck schinden könnt.

 

Jung & verträumt: Der pastellige Scandi Style

 

Zarte Pastelltöne machen sich wunderbar in Kombination mit natürlichem Grün

Euch ist wichtig, dass das leuchtende Grün des Rasens in eurem Garten so richtig gut zur Geltung kommt – ihr möchtet dennoch nicht auf farbige Outdoor-Möbel und Accessoires verzichten? Das müsst ihr auch gar nicht! Wir plädieren für bunte, aber zarte Pastelltöne wie Hellblau und Rosa. Gepaart mit einigen weißen Stücken und dem ein oder anderen schwarzen Akzent bildet sich eine tolle Farbpalette für Frühling/Sommer 2016.

 

Das Schöne an diesem Look: er lässt sich ganz typisch skandinavisch-minimalistisch, aber auch etwas verspielter umsetzen. Je nach Lust und Laune könnt ihr diesen schlichten Gartenmöbeln mit Tischdecke, Kissen oder anderen Deko-Elementen eine persönliche Note – vielleicht sogar etwas Romantik – verleihen.

 

Naturverbunden: Der Natural Boho Chic

 

Mit natürlichen Materialien unterstreicht ihr die Schönheit der Natur

Was bietet sich mehr an, als bei der Gartengestaltung auf Möbel im Nature Look zu setzen? Wo Natur ist, können selbstverständlich auch Möbelstücke aus natürlichen Materialien auftauchen. Wer es zudem eher schlicht statt musterreich und bunt mag, ist hier genau richtig: Cremetöne, Beige, Weiß und Materialien wie Rattan, Holz, Bast und Leinen. Dieser Stil ist nicht nur zeitlos, sondern mit der Ergänzung einiger Boho-Elemente gerade auch total im Trend!

 

Macht es euch auf der Sonneninsel “Calla Millor” gemütlich oder genießt am Bambustisch ein gemeinsames Dinner unter freiem Himmel. Auch Hängematte und Liegestuhl laden zum Entspannen ein.

Verspielt: Romantischer Schlossgarten

 

Florale Muster und verspielte Rattan-Gartenmöbel laden zum Träumen ein

Keine Sorge, ihr müsst keine eigene Parkanlage besitzen, um diesen Look umzusetzen. Dafür reicht auch eine schöne Ecke in eurem kleinen Garten aus – obwohl der ein oder andere Rosenstrauch das Gesamtbild natürlich perfektionieren würde … Schließlich steht hier alles im Zeichen der Romantik. Also greift zu verschnörkelten Stühlen, Tischen und Gartenbänken, und sorgt mit Sitzkissen für Gemütlichkeit!

 

Die richtigen Romantiker unter euch können außerdem über den Einsatz von floralen Mustern oder einen nahezu filmreifen Rosenbogen nachdenken. Wir erklären die Gartensaison hiermit als eröffnet!