RATGEBER

5 Einrichtungstipps für dein Esszimmer

Weihnachten und Silvester sind gerade vorbei, und schon denken wir wieder nur ans Essen. Naja, es müssen ja nicht noch einmal der Gänsebraten oder das Käsefondue sein, aber eines steht fest: Das gemeinsame Essen am Tisch bereitet nicht nur unserem Gaumen eine große Freude, sondern auch unserer Seele. So entpuppt sich das Esszimmer meist als Lebensmittelpunkt in unserem Zuhause – hier wird gespeist und angestoßen, gequatscht und gelacht, die Mathe-Hausaufgabe erledigt oder auch stundenlang ein Gesellschaftsspiel gespielt.

Gerade weil das Esszimmer der zentrale Treffpunkt für Familie und Freunde ist, wollen wir ihm heute besondere Aufmerksamkeit schenken. Denn es gibt ein paar geschickte Kniffe, wie du dein Esszimmer einrichten kannst und es im Nullkommanichts in eine schicke Dining Lounge für köstliche Plauderstunden verwandelst.

 

Dürfen wir vorstellen – unsere 5 nützlichen Einrichtungstipps für ein heimeliges Esszimmer:

 

 

 

Mit einfachen Einrichtungstricks gestaltest du dein Esszimmer wunderbar wohnlich

 

 

1. Den passenden Esstisch finden

Ein ausdrucksstarker Tisch bildet das Zentrum in deinem Esszimmer

Ganz klar, im Esszimmer spielt er die Hauptrolle: der Esstisch. Ob rechteckig, rund oder quadratisch; aus Holz, Metall oder Glas; im Skandi-Look, Industrial-Stil oder Landhaus-Chic – wir haben mal wieder die Qual der Wahl.

 

Entscheidend ist vor allem, wie viel Platz du hast:

● Ein runder Esstisch zum Beispiel ist besonders gesellig, da alle Personen gleich weit voneinander entfernt sitzen, braucht aber auch mehr Platz im Raum als die rechteckige Variante.

● Der rechteckige Esstisch ist der gängigste unter seinen Mitstreitern und lässt sich besonders schön mit Sitzbänken kombinieren – das ist vor allem praktisch, wenn mehrere Personen die Tafel schmücken.

● Hast du oft Besuch und möchtest trotzdem Platz sparen, eignet sich ein ausziehbarer Esstisch hervorragend.

 

Bei der Wahl des Materials und Stils von deinem künftigen Esstisch zählt natürlich vorrangig dein Geschmack. Schau doch mal in unserem Online Shop, hier kannst du mithilfe der Filterfunktion ganz bequem nach deinen Einrichtungsvorlieben suchen.

Tipp: Ein schöner Esstisch aus Massivholz zeugt immer von gutem Stil. Er ist wunderbar robust, zeitlos, und harmoniert als wahrer Alleskönner ganz unkompliziert mit jedem Wohnstil. Außerdem zaubert Holz auf natürlichem Wege gemütliche Wärme an den Tisch. 

 

Erfahre hier mehr zur Wahl des richtigen Esstischs.

 

2. Komfortabel Platz nehmen

Ob strenge Sitzordnung oder bunter Stuhlkreis – Hauptsache, ihr sitzt bequem

Für laaange Tafelrunden sollte es natürlich eines sein: bequem. Das hängt vor allem, aber nicht nur, vom Material ab. Armlehnenstühle aus Polyester oder Leder zum Beispiel bieten hohen Sitzkomfort. Holzstuhl-Liebhaber sollen natürlich auch nicht zu kurz kommen und können mit gemütlichen Sitzkissen und Fellen stundenlang verweilen. Aber auch die Bewegungs- und Beinfreiheit sowie die Höhe des Stuhls in Relation zum gewählten Esstisch sind entscheidend.

 

Tipp: Hat dein Esstisch z.B. die (meist optimale) Höhe von 75 cm, beträgt die perfekte Sitzhöhe 45 cm. Als weitere Faustregel plane am besten immer 70 cm Breite pro Sitzplatz ein. So wird’s für jeden garantiert wunderbar bequem.  

 

Bei der Wahl deiner Esszimmerstühle kannst du der Einheitlichkeit halber auf ein und dasselbe Modell setzen. Wenn du es etwas lebhafter magst, kreiere dir einen lebendigen Sitzkreis aus verschiedenen Stühlen und Bänken. Schließlich geht es zu Tisch meist ja auch besonders schwungvoll zu.

Hier kannst du deiner Kreativität freien Lauf lassen und Farben, Formen, Materialien und Stile bunt miteinander vermischen:

● Damit es nicht allzu unruhig wirkt, bleibe am besten immer bei zwei verschiedenen Formen, Materialien oder Stilen, die sich dann wie ein roter Faden wiederholen.

● Bei den Farben kannst du etwas mutiger sein: Ein Modell mit jeweils unterschiedlicher Farbgebung schafft einen kunterbunten Sitz-Mix.

● Ebenso bunt, aber etwas geordneter verhält es sich, wenn auch hier die magische Zwei waltet und du fröhliche Farbpaare bildest.

 

Ein fröhlicher Stuhl-Mix bringt Schwung an die Tafel

 

Für größere Tischrunden reiht sich vor allem eine gern zu ihren Stuhlnachbarn: die Sitzbank. Kuschelig zusammengerückt finden hier all deine Gäste einen herrlich komfortablen Sitzplatz. Aber nicht nur das, denn eine Sitzbank verhält sich gern wie ein Einrichtungs-As im Ärmel: So punktet sie nicht nur als stilvolle Sitzgelegenheit im Esszimmer, sondern erfreut sich obendrein großer Beliebtheit im Flur, Badezimmer, auf dem Balkon oder der Terrasse, übrigens auch als improvisierter Beistelltisch bzw. hübsche Abstellfläche.

 

Erfahre hier mehr zum bunten Mix von Stühlen und Bänken

 

3. Stauraum – schick und praktisch

Schaffe dir viel Stauraum im Esszimmer, um alles griffbereit zu haben

Du liebst es, den Tisch je nach Anlass und Saison passend einzudecken und bist in Besitz verschiedener Geschirr-Sets, Dekofigürchen, Tischdecken und Servietten? Und dann ist da noch das edle Silberbesteck, das du von Omi geschenkt bekommen hast und nur in ganz besonderen Momenten hervorholen möchtest? Dann ist Stauraum in Tischnähe das A & O. Denn in keinem anderen Raum benötigen wir so viele Utensilien auf einmal, die wir aber ungern ständig aus der Küche oder der Vitrine im Wohnzimmer holen möchten.´

 

Stilvolle Helferlein sind die Lösung:

● Ein schönes Sideboard bietet Platz für dein Geschirr, deine Tischdecken oder Etageren, und beweist sich zudem als schickes Buffet zum Auftischen von Speisen und Getränken.

● In einer hübschen Vitrine präsentierst du all deine Habseligkeiten sichtbar und elegant.

 

Tipp: Ist dein Esszimmer eher klein, zeigt sich auch ein schmucker Servierwagen als smarter Stauraum-Gefährte.

 

4. Gemütliches Lichtambiente schaffen

Warme Lichtgestalten sorgen für behagliche Stimmung am Tisch

Liebe geht bekanntlich durch den Magen. Und damit du und deine Gäste euch im Esszimmer besonders wohlfühlt, dürfen auch die passenden Lichtquellen nicht fehlen, schließlich wird hier die ein oder andere Nacht auch mal durchgequatscht.

 

● Für stimmungsvolles Ambiente achte auf warmes und bestenfalls auch dimmbares Licht.

● Vereinzelt platzierte Beleuchtung durch z.B. eine Stehlampe, kleine Tischleuchten oder flackerndes Kerzenlicht bringen die behagliche Atmosphäre in Höchstform und laden zum stundenlangen Verweilen ein.

 

Ein wahres Wohn-Statement setzt du sowohl in großen als auch kleinen Räumen durch die Beleuchtung über dem Tisch: So lokalisiert eine ausdrucksstarke Pendellampe ganz klar den Essplatz im Raum und dient zusätzlich als stilistischer Hingucker und Ankerpunkt.

 

Tipp: Als Faustregel gilt, die Hängelampe nicht tiefer als 60 cm über dem Tisch aufzuhängen. Auf dieser Höhe bietet sie die optimale Beleuchtung und auch der größte Riese am Tisch läuft hoffentlich nicht Gefahr, sich zum x-ten Male den Kopf zu stoßen.

 

5. Wohnlicher Essplatz durch Textilien

Mit schönen Stoffen setzt du warme und dekorative Akzente im Esszimmer

In puncto Gemütlichkeit im Esszimmer spielen nicht nur die Stühle oder die Beleuchtung eine entscheidende Rolle. Nicht zu vergessen sind unsere textilen Mitbewohner wie Teppiche, Plaids, Kissen oder Felle.

 

● Mit einem schönen Teppich unter dem Tisch schaffst du eine heimelige Speise-Oase und legst den Essbereich optisch fest.

● Eine Extraportion Gemütlichkeit tischst du deinem Esszimmer durch kleine Kissen auf deinen Stühlen, warmhaltende Plaids zum Überhängen und kuschelige Schaffelle auf deiner Sitzbank auf.

● Im Übrigen sorgen Textilien bei vielen Personen zu Tisch auch für eine bessere Akustik und sichern so den angeregten Austausch.

● Mit Tischdecken, Servietten und Sets kannst du deinem Esstisch zu jedem Anlass einen beliebig neuen Look verpassen.

 

Tipp: Da zu Tisch auch immer mal das ein oder andere Kleckermäulchen dabei ist, achte bei der Wahl deines Teppichs am besten auf pflegeleichte Materialien wie z.B. Kunstfasern. 

 

On top zu flauschigen Textilien zaubern natürlich schöne Accessoires wie Schalen, Pflanzen oder Dekofiguren sowie Bilder, Spiegel oder Wanddekorationen im Esszimmer ein besonders wohnliches Ambiente.

 

Wir wünschen dir viel Freude beim Einrichten und einen guten Appetit!

 

In einem hübsch eingerichteten Esszimmer is(s)t man gern stundenlang zusammen