Shop the Look

3 Farb-Tipps für den Frühling

Mit dem Frühling kommt der Kulissenwechsel: Die Tage werden länger, die Temperaturen höher, die Farben intensiver und unsere Stimmung fröhlicher! Wenn die Landschaft endlich wieder Farbe annimmt, sehnen wir uns auch in unseren Zuhause nach Leichtigkeit und Veränderung.

Die Wohn-Aussichten fürs Frühjahr? Es kann heiter werden! Denn mit bunten Möbeln und Accessoires zieht die Sonne bei uns ein. Wir zeigen dir kleine Einrichtungstipps für den Farb-Kick in deinem Zuhause.

 

Unsere Frühlingsaussichen: Himmelblau, Sonnengelb und saftiges Orange lassen dein Zuhause frisch erstrahlen

 

Frühlingsfarben und ihre Wirkung

Nach dem langen, grauen Winter beginnt langsam das Frühlingserwachen in der Natur und in unserem Zuhause. Neben Osterglocken und Tulpen setzen auch vereinzelte Möbelstücke freundliche Farbkleckse. Jetzt nehmen wir wesentlich intensiver die Farbenpracht des Frühlings wahr  – und sind plötzlich glücklicher. Hallo Frühlingsgefühle! Wir setzen auf Sonnengelb, Himmelblau und saftiges Orange.

 

1. Zitrusfrische bis Sonnengelb

Gemäß der Farbenlehre hat Gelb eine aufmunternde und konzentrationsfördernde Wirkung. Sie bringt Sonne in unser Gemüt und vertreibt die trübe Winterstimmung – die perfekte Farbe also, um mehr Leichtigkeit in unser Zuhause zu bringen. Schon ein knalliger Yellow Pop wie ein lässiger Pouf oder Handtücher genügen, um unsere Stimmung und Wohnung zu erhellen.

 

Stühle in Gelb lassen sich unkompliziert zu anderen Holzstühlen am Tisch kombinieren und sind ein gern gesehener Farbklecks

Halte die Kulisse (Wände und Co.) in Weiß, um den gelben Eyecatcher-Möbeln und Accessoires den strahlenden Vortritt zu lassen. Schwarze Akzente sorgen für Spannung.

Zu unseren knalligen Yellow Pops >
Lust auf gelbe Accessoires? >

 

2. Saftige Orange

Der Farb-Kick aus der Natur: ein sattes Orange, das wir vereinzelt an verschiedenen Stellen zuhause einsetzen. Laut Farbenlehre weckt Orange die Arbeitsfreude, wirkt appetitanregend und macht es Morgenmuffeln leichter, früh aufzustehen – perfekt also für Büro, Esszimmer und Badezimmer.

 

Orange fördert die Kreativität und die Geselligkeit

Für alle, denen der Farbton alleine zu intensiv ist, empfehlen wir die Kombi mit zarten Rosanuancen – aber Moment, das beißt sich doch? Falsch gedacht, diese leichte und zugleich anregende Kombination sorgt für selbstbewusste Auftritte in der Wohnung und eine Extra-Portion gute Laune, wetten?

Zu unseren Möbeln in Orange >
Deko-Highlights in Orange und Rosa >

 

3. Grüße von der Nordseeküste

Mit Blau assoziieren wir sofort eine frische Meeresbrise und erinnern uns an den letzten Urlaubsspaß an deutscher See oder dem Mittelmeer. Wusstest du, dass Blau bei Schlafproblemen und Nervosität hilft? Blautöne wirken nämlich beruhigend, entspannend und versetzen uns in träumerische, friedliche Stimmung.

 

Nach der Farbenlehre lässt Blau einen gut einschlafen - da kann mit Bettwäsche oder dem Bett in Blaunuancen ja nichts mehr schief gehen

Mixe dunkles Indigo bis helles Himmelblau – rustikale Holzakzente schaffen interessante, wärmende Kontraste, im Duo mit Weiß entsteht eine frische Ausstrahlung.

Zu unseren blauen Möbeln >
Hier geht’s zu blauen Accessoires >