RATGEBER

Gemütlich durch den Winter

Wenn draußen der erste Schnee vom Himmel fällt, wird es Zeit, dass du es dir drinnen so richtig gemütlich machst. Von der passenden Dekoration bis hin zu Tipps wie du dir entspannende Momente schaffst – wir zeigen dir, wie du dein Zuhause in ein winterliches Wohlfühlparadies verwandelst!

Deko wie frisch vom Winterspaziergang

Im Winter hat die Natur nicht viel zu bieten? Oh doch! Es gibt wunderschöne Naturmaterialien, mit denen du deinem Zuhause ein tolles Winter-Ambiente verleihen kannst. Außerdem ist es drinnen doch erst so richtig gemütlich, wenn wir von einem ausgiebigen Spaziergang draußen in der Natur zurück kommen. Im Wald oder in ländlichen Gebieten findest du leicht Zapfen, Zweige und Winterbeeren, aus denen du wunderschöne Arrangements kreieren kannst. Weniger ist hier oft mehr – es reicht schon aus, wenn du einen Strauß Winterbeeren oder einige Zweige in einer hübschen Vase arrangierst.

 

Süße Idee: Blätter und Beeren silbern anspühen und eine Girlande aus Schneebeeren basteln

Du kannst auch mit Zieräpfeln experimentieren. Die wirken winterlich und bieten viele Dekorationsmöglichkeiten: Du kannst sie entweder in eine kleine Vase stellen oder mit Zapfen, Nüssen und Zweigen auf einem Teller arrangieren. Eine weitere schöne Dekorationsidee für den Winter sind getrocknete Orangenscheiben. Die kannst du zum Beispiel mit Nelkenstangen und Tannenzweigen auf einer Dekoschale anrichten. Orangenscheiben machen sich zudem hervorragend als Behang für Zweige und Äste. Du siehst, winterliche Naturmaterialien bieten viele Dekorationsmöglichkeiten. Probiere dich einfach aus!

Licht für die Seele

Im Winter sind Sonnenstunden leider eine richtige Seltenheit. Umso wichtiger ist ein einladendes und atmosphärisches Lichtambiente in deinen eigenen vier Wänden. Eine dimmbare Stehlampe ist eine gute Basis, um eine behagliche Atmosphäre zu schaffen. Mit weiteren Lichtquellen wird es noch gemütlicher. Wände und Fenster kannst du mit Lichterketten dekorieren, auf Esstisch und Beistelltischen schaffst du mit Kerzen und Teelichtern ein wohliges Ambiente.

 

 DIE SCHÖNSTEN NATÜRLICHEN LICHTQUELLEN

Ein richtiges Highlight im Winter ist ein offener Kamin. Er spendet nicht nur schönes Licht, sondern auch wohlige Wärme. Wenn für einen Kamin kein Platz in deiner Wohnung ist, sind Feuerschalen eine gute Alternative. Übrigens kannst du auch im Außenbereich für eine besondere Lichtstimmung sorgen: Mit Wegleuchten, Laternen und winterlichen Dekolampen kreierst du schon vor deiner Haustür eine einladende Atmosphäre. So macht Nachhausekommen bei klirrender Kälte gleich noch mehr Spaß!

Zu guter Letzt – nimm dir Zeit für dich

Dunkelheit, Kälte und Nebel drücken im Winter schnell auf das Gemüt. Zudem leidet auch die Haut unter der trockenen Heizungsluft und ist oft gereizt. Höchste Zeit für ein ausgiebiges Verwöhn-Programm. Lass dir an einem kalten Winterabend ein heißes Bad ein, verwöhne dich mit duftenden Badesalzen und pflege deinen Körper mit hochwertigen Produkten. Schwämme und Bürsten aus Naturmaterialien fördern die Durchblutung, machen deine Haut geschmeidig und steigern das Wohlbefinden.

 

Absolut entspannend: ein heißes, wohl duftendes Schaumbad nach einem langen, kalten Wintertag

Übrigens: Bei Erkältung hilft ein Bündel frischer Eukalyptuszweige. Das hängst du einfach an einem Stück Garn in der Dusche oder Badewanne auf. Durch die heiße Luft werden die belebenden Öle des Eukalyptus freigesetzt und dein Atem wird sofort freier. Wenn du aus der Badewanne steigst, trocknest du dich mit weichen Handtüchern ab und hüllst dich in einen kuscheligen Bademantel. Und dann? Ab aufs Sofa, wo Kissen aus weichen und wärmenden Naturmaterialien wie Wolle, Kaschmir oder Alpaka für Wärme und Entspannung sorgen.

Jetzt brauchst du nur noch ein spannendes Buch oder einen guten Film und der Abend ist perfekt. Ja, der Winter kann kalt und ungemütlich sein. Aber solange du dich von der Kälte nicht unterkriegen lässt und für wohlige Stimmung in deinem Zuhause sorgst, macht er doch richtig Spaß, oder?

 

Tea time mit Buch, Tee und Keksen