Weihnachten

Große Gaben für Kleine: Geschenkideen für Kids

“Alle Kinder warten sehr gespannt

auf den Weihnachtsmann im ganzen Land.

Kinderlachen, Späße machen, Mama drücken…

Weihnachten ist eine Pracht,

die allen Kindern Freude macht.” 

(Autor unbekannt)

 

Ob für die eigenen Kinder, Enkel, Nichten, Neffen, Patenkinder oder die Kinder von guten Freunden – nichts geht über strahlende Kinderaugen, wenn es wieder heißt “Das Christkind war da….”. Sicherlich sind Spielsachen ganz oben auf dem Wunschzettel der Kleinen. Das ist auch gut so, denn Spielzeug ist nicht nur schön, sondern auch meistens pädagogisch wertvoll. Aber hast du schon mal an Einrichtungsgegenstände gedacht, über die sich Eltern und Kinder langfristig freuen könnten? Wir haben wunderschöne Geschenkideen für Babys, Kleinkinder und Grundschulkinder für dich zusammengestellt, die garantiert große Freude bereiten.

Niedliches für Babys

Da Babys gerade zu Beginn meist Spielzeuge in Hülle und Fülle geschenkt bekommen, fokussiere bei der Geschenkwahl die Praktikabilität und Bedürfnisse der Eltern. Bist du die werdende Oma? Dann besorge doch zum Beispiel die traumhafte Kinderwiege oder Wickelkommode und erspare deinem Kind viel Zeit, Geld und Nerven. Mit geschlechtsneutralen Farben in Weiß oder natürlichen Braun- und Cremetönen bist du meist auf der sicheren Seite. Aber sprich dich sicherheitshalber vorher nochmal mit deiner Tochter ab. Wird deine beste Freundin Mama? Eine süße Wandleuchte in Schäfchenform erfreut sie bestimmt.

 

 Für unsere Minis

Frisch auf die Welt gekommen, bekommen Neugeborene natürlich noch nicht allzu viel mit von all dem Trubel zur Weihnachtszeit. Nichtdestotrotz sollte das erste Weihnachtsfest etwas ganz Besonderes sein. Auf kuscheligen Schaffellen können Babys zum Beispiel neugierig das Glitzern der Baumkugeln beobachten. Dein kleiner Spross ist mittlerweile aus dem Gröbsten raus, tastet sich langsam an festere Brei-Nahrung heran oder übt sich in ersten Krabbelversuchen? Wie wäre es mit einem niedlichen Kinderstuhl für gemeinsame Mahlzeiten oder dem klassischen Schaukelpferd, an dem es erste motorische Fähigkeiten ausprobieren und sich wie Wendy oder Bibi & Tina fühlen kann?

 

Weihnachtsgeschenke für Kleinkinder

Die Zeit vergeht so schnell… Da ist aus dem krabbelnden Baby ein neugieriges, aufgewecktes Kind geworden, das am liebsten den ganzen Tag nur spielen und die Welt erkunden will. Gerade beim Spielen entfalten Kinder ihre Kreativität, Sinne und sozialen Fähigkeiten. Ein bis heute beliebter Klassiker ist der traditionelle Kaufmannsladen aus Echtholz. Schon in unserer eigenen Kindheit gab es doch nichts schöneres, als Milch, Äpfel und Co. an Mutti zu verkaufen und spielerisch den Alltag zu begreifen. Kleine Rennfahrer, die inzwischen zu alt für ihr Bobbycar geworden sind, düsen nun mit kindgerechten Rollern aus unbehandeltem Holz durch die Gegend. Der trainiert nebenbei spielerisch den Gleichgewichtssinn eines Kindes.

 

Für unsere Kleinen

 

Neben Spiel und Spaß sind aber auch Geschenke zur Verschönerung des Kinderzimmers, wie ein kuscheliger Teppich oder bunte Bettwäsche prima. Spätestens, wenn es morgens wieder heißt: “Ich mag aber die gepunktete Strumpfhose mit den Ringelsocken und meinem Lieblingskleid anziehen” ist klar – das Kind hat seinen eigenen Kopf und die Klamotten werden immer mehr. Nun ist ein neuer Kleiderschrank unumgänglich. Dein kleiner Neffe ist ein großer Fan der sieben Weltmeere und Pirat aus Leidenschaft? Schenke ihm doch einen Sitzsack in Form eines Hais, in den er ganz ungefährlich einsinken kann.

 

Geschenkideen für Grundschulkinder

Und ehe man sich versieht, sind sie in der Schule. Mit einem Schulranzen bepackt, der beinahe größer ist, als sie selbst, verabschieden wir unsere kleinen Großen in den Lebensabschnitt, in dem “der Ernst des Lebens” beginnt. Vielleicht haben Oma und Opa ja sogar Lust, den ersten richtigen Schreibtisch und Drehstuhl beizusteuern, auf dem die Hausaufgaben erledigt werden? Unbedingt sollte beides auch höhenverstellbar sein, damit Tisch und Stuhl mit dem Kind mitwachsen können. Entspannung vom anstrengenden Schulalltag finden sie in ihrem neuen Jugendbett, da das Kinderbett mittlerweile ausgedient hat. Jugend, geht das denn schon so schnell?

 

Für unsere kleinen Großen

 

Wie schön, wenn dann abends doch wieder Kuschelzeit angesagt ist: Gemeinsam Geschichten im Bett lesen (jetzt fängt der Kleine sogar schon selbst an, uns vorzulesen) und eine Höhle aus Kissen und Decken bauen. Erweitere die Phantasie der Kinder mit bunten Sitzkissen, die nach Lust und Laune gestapelt oder zum “Sitzsack”-Kreis aufgestellt werden können. Für die nächste Kissenschlacht: Kissen in bunten, fröhlichen Motiven!

 

Tipps für die persönliche Note: So sehr wir Erwachsenen uns auch über Selbstgebasteltes der Kinder freuen, umgekehrt kommt das bei den Kids meist nicht so gut an. Deswegen haben wir an dieser Stelle keinen DIY- oder kleinen Geschenketipp für dich. Aber hast du schon mal dran gedacht, zusätzlich Unternehmungen und Ausflüge – überreicht als liebevollen Gutschein – zu verschenken? Kinder sind noch so begeisterungsfähig und neugierig – zeige ihnen die Welt! Es gibt so viel zu entdecken: Fußballspiele, Kletterparks, Puppentheater und vieles mehr. Tierfreunde werden im Zoo oder Tierpark aus dem Staunen nicht mehr raus kommen. Vielleicht gibt es ja auch einen Kinderbauernhof in deiner Nähe? Dort können die Kinder erfahren, wo die Milch aus der Tüte wirklich herkommt, Ziegen und andere Haustiere selbst füttern und natürlich auf Feld und Wiese ausgelassen spielen. Viele Gastronome oder Bildungsträger bieten auch schon Kochkurse für Kinder an, in denen die Kleinen gemeinsam kindgerechte Rezepte kochen und auf spielerische Weise etwas über die Lebensmittelqualität erfahren. Was es auch sein mag, versuche dich an den Interessen des kleinen Beschenkten zu orientieren und dahingehend ein Geschenk oder eine gemeinsame Unternehmung zu wählen.

Wir wünschen ganz viel Spaß beim Verschenken und gemeinsam Entdecken!