TRENDS

Greenery: Pantone-Farbe des Jahres 2017

Pantone hat “Greenery” zur Farbe des Jahres gekürt. Der frische, gelbgrüne Farbton gibt also 2017 in Interior, Mode und Beauty maßgeblich den (Farb-)Ton an. Kann man den Trend in den eigenen vier Wänden integrieren, ohne sich komplett neu einzurichten? Wir sagen ja und geben grünes Licht mit diesen Tipps.

 

Symbol für Hoffnung, Vitalität und Neuanfang

Greenery (auf Deutsch heißt das etwas unsexy “Grünzeug”) erinnert an grüne Blätter, saftige Äpfel und lässt damit belebende Frühlingsgefühle bei uns aufkommen. Die Farbe der Natur und des Lebens spendet eine Extraportion Energie, die sich natürlich auch auf den Raum übertragen lässt.

 

 

Greenery begeistert als die Farbe der Natur wie eindrucksvoll an saftgrünen Äpfeln demonstriert

 

Der intensive Grünton steht im Kontrast zu den eher blassen, sanften Farbtönen “Rose Quartz” und “Serenity” vom Vorjahr. Kein Wunder, sehnen wir uns in einer schnelllebigen, zunehmend digitalen Welt verstärkt nach Balance, Natürlichkeit, Beständigkeit und vor allem Hoffnung nach einem turbulenten 2016. Dies kann uns Greenery zumindest symbolhaft vermitteln, steht es doch für Neuanfang, Vitalität und Frische. Leatrice Eiseman, Executive Director des Pantone Color Institute, erklärt:

 

“Greenery lässt 2017 aufblühen und sorgt für Ruhe in dieser turbulenten Zeit. Greenery erfüllt unseren Wunsch nach Erfrischung und einem Neuanfang und symbolisiert die Wiedervereinigung sowohl mit der Natur als auch untereinander”

 
In der Farbenlehre wird Grün als die “Farbe der Mitte” bezeichnet, die beruhigend und harmonisierend wirkt. Auch aus Sicht der medizinischen Farbtherapie gilt Grün als die Farbe, die den Rhythmus zwischen Herz und Nieren ins Gleichgewicht bringt. Neben seinem belebenden Charakter sorgt Greenery also auch für Ausgeglichenheit auf allen Ebenen. Es gibt also viele Gründe, sich den farblichen Frischekick nach Hause zu holen.

 

Der belebende Grünton ‚Greenery‘ weckt die Sehnsucht nach einem Frühlingserwachen in uns

Wie findet Pantone die Farbe des Jahres?

Seit mittlerweile 15 Jahren verkündet das Pantone Color Institute die Farbe des Jahres und begibt sich dabei auf eine Suche nach Farbeinflüssen durch die ganze Welt. Das Experten-Team lässt sich unter anderem von internationalen Modenschauen, Automessen, Film, Kunst- und Sportveranstaltungen sowie den globalen Ernährungstrends inspirieren. Greenery hat sich vergangenes Jahr in all diesen Bereichen behauptet.

 

Wage mit der Pantone-Farbe ‚Greenery‘ einen erfrischenden Neuanfang im neuen Wohn-Jahr

 

So kommt der Frischekick in dein Zuhause

Es gibt viele Möglichkeiten, das frische Grün auch bei dir zuhause einziehen zu lassen. Da Grünpflanzen ja aktuell sowieso gefragter denn je sind (siehe weiter unten), bist du damit schon mal auf dem grünen Weg. Zum Einstieg beginne mit Textilien (2 Kissen aufs Sofa, ein Plaid aufs Bett) und Accessoires wie einer Vase in der Pantone-Farbe des Jahres. Mit vereinzelten Möbelstücken wie einem Sofa setzt du knallige Farbakzente. Wer es wagt, kann auch eine Wand in dem erfrischenden Grünton wagen – besonders kleine Räume, in denen wenig Licht einfällt, wirken durch eine hellgrün gestrichene Wand leichter und geräumiger.

 

Ach du grüne Neune!

 

So kombinierst du Greenery

Grundsätzlich ist alles möglich. Schließlich ist Greenery eine von der Natur inspirierte Farbe – und dort gibt es ja bekanntlich auch keine Farbkomplikationen. Sowohl mit dunklen, als auch mit neutralen Farben bringt uns die Pantone-Farbe auf einen grünen Zweig. Der helle Grünton sorgt punktuell eingesetzt für eine entspannte Stimmung in all deinen Räumen, ganz egal, welcher Stil und ob Küche, Bad, Flur, Wohn- oder Schlafzimmer.

In Kombination mit Weiß, Naturholz und leichten Zitrusnuancen entfaltet die Pantone-Farbe des Jahres ihre volle, strahlende Frische – perfekt, um den Frühling zum Beispiel ins Wohnzimmer zu holen. Zudem ist Grün ein beliebtes Farbthema in skandinavischen Interieurs, durch das die Naturverbundenheit der Skandinavier zum Ausdruck gebracht wird.

 

Positiv und nordisch-frisch kommt mit grünen Wohnakzenten auch symbolisch die Naturverbundenheit der Skandinavier in den eigenen vier Wänden zum Ausdruck (Links: Beinahe verwunschener Zauberwald voller Farne und Moos in Schweden)

 

Für das Schlafzimmer empfehlen wir das Zusammenspiel mit verschiedenen Blau- und Graunuancen, die im Mix eine wärmende Wirkung entfalten. Halte zum Beispiel Bettwäsche und Kleiderschrank in Blautönen und bringe dann mit 2-3 grünen Kissen Highlights ein.

Neben pastellfarbenen Tönen harmoniert Greenery ebenso mit leuchtenden Farben wie Pink und Orange (diese Kombi aber mit Vorsicht genießen, sonst wird es schnell zu grell für das Auge).

Stilvoll lässt sich Greenery mit edlen Metallic-Farben kombinieren: Ein grüner Samtsessel macht neben einer kupferfarbenen Stehlampe eine ausgesprochen gute Figur! Insgesamt bildet Pantone Greenery einen interessanten Gegenpol zu kühlen Materialien wie Beton und Stahl und lässt sich damit auch edgy in moderne und industrielle Einrichtungen integrieren.

 

Grün nur in Maßen einsetzten und für Hingucker sorgen, dann bist du im grünen Bereich

 

Von Greenery zu Indoor-Pflanzen

Inspiriert von der Natur erweckt auch Greenery die Sehnsucht in uns, das Natürliche in die eigenen vier Wände zu bringen. Denn nirgendwo kommen wir besser zur Ruhe als in der Natur. Mit dem Trend Indoor-Pflanzen geht der bereits bestehende Heimgärtnertrend rund um Aloe Vera, Sukkulenten und Co. 2017 in die nächste Runde: Neuerdings treffen Zimmerbeete auf hängende Pflanzen. Die einst als spießig betitelten Hängepflanzen sind wieder en vogue und baumeln nun frei oder in formschönen gläsernen Galaxien von unseren Zimmerdecken. Wer denkt, es kann damit nicht grün genug zu Hause werden, dem sei mit der nun gekürten Farbe des Jahres “Greenery” eines Besseren belehrt….

 

2017 holen wir uns das Gewächshaus mit Indoor-Pflanzen in Hülle und Fülle nach drinnen

 

Green Living

Apropos Grünpflanzen: Green Living rückt seit geraumer Zeit zunehmend in den Fokus unserer Gesellschaft und wird auch in der Mode-, Lifestyle-, Food- und Beauty-Branche als Trend gefeiert und gelebt. Glaubt man Instagram, ernähren wir uns (zumindest öffentlich) vorrangig von Food-Trends wie Avocado-Broten, Matcha-Tee und Mini-Kiwis. Darauf ein #greenliving #veganfood #greensmoothie. Der grüne Gedanke zieht sich durch bis zur Automobilindustrie, die sich mehr und mehr auf “grüne” Elektroautos fokussiert.

 

Grün – Trendsetter für Lifestyle & Interior

 

Green Living setzt in allen Lebensbereichen neue Maßstäbe

 

Wir freuen uns auf mehr knallige Interior-Statements und sind gespannt, wo uns Greenery als Liebeserklärung an die Natur in diesem Jahr noch begegnen wird!

 

© Bild Pantone Color of the Year 2017: Pantone LLC, 2017