RATGEBER

Dr. Home | Hohe Altbaudecken

 

Du hast ein kleines Wehwehchen zuhause und suchst nach einem wohnlichen Rat? Dr. Home, das ist unser Chefeinrichter Steven Schneider, eilt dir mit einfachen Tipps zur Seite und steht dir Rede und Antwort. Heute: Hohe Altbaudecken

 

Justus, 40 fragt:

Wir wohnen in einer Altbauwohnung mit 4 Meter hohen Decken. Zunächst waren wir begeistert, im Alltag stießen wir jedoch relativ schnell auf das Problem, dass die Räume ungemütlich wirken und viel Platz ungenutzt bleibt. Deswegen fragen wir uns, wie wir diese Deckenhöhe sinnvoll nutzen und den Räumen Leben und Wärme einhauchen können?

 

Chefeinrichter Steven antwortet:

Hallo Justus, keine Frage – hohe Decken sind Geschmackssache. Während sie auf den einen wie kühle Hallen wirken, wecken sie bei den anderen Freiheitsgefühle und palastähnliche Stimmung. Mit den richtigen Möbeln, einem durchdachten Beleuchtungskonzept und passender Wandfarbe wird deine Altbauwohnung stimmig.

Die Grundregel lautet: in die Höhe denkenRegalbretter und Regale können hier so hoch gestapelt werden, wie du nur möchtest. Tipp: Unwichtiges weiter oben verstauen.

 

Nutze deine hohen Wände clever als Staufläche

Weiter geht’s mit der Deko. Statt viele kleine Deko-Objekte auf dem Boden zu verteilen, nutze die Wände und reduziere die Bodenelemente auf vereinzelte und vor allem hohe Stücke wie eine große Palme.

Für Bilder ist schließlich genügend Fläche an der Wand vorhanden. Lass also auf einer Wandseite eine nette Bildergalerie entstehen. Ordentlich machen sich mehrere Bilder auf einer Leiste. Aber auch die skandinavisch inspirierte Bildergalerie lockert das Wohngefühl harmonisch auf: Große, kleine, runde und eckige Rahmen werden in unterschiedlichen Höhen angebracht.

 

Einladung zur privaten Vernissage zuhause

 

Lediglich eine Deckenleuchte geht in großen, hohen Räumen komplett unter. Viel schöner sind hier vereinzelte Lichtquellen, die verschiedene Bereiche je nach Bedarf ins rechte Licht setzen. Eine Tischlampe im Regal sorgt für ein angenehmeres Ambiente am Abend als der helle Deckenfluter.

 

Gekonnt eingesetzte Lichtquellen geben deinem Raum Tiefe

 

Extra-Tipp für noch mehr Gemütlichkeit

Wähle bei der Raumgestaltung warme Farbtöne für deine Möbel. Eine kuschelige Sofa-Ecke sollte räumlich abgetrennt sein. Wem die Decken immer noch zu hoch erscheinen: Dunkle Deckenfarben lassen den Raum optisch niedriger erscheinen.

 

Liebe Grüße,

Dein Dr. Home

 

Die Sprechstunden von Dr. Home:

Du hast auch ein Wohnproblem zuhause? Unser Dr. Home hilft weiter! Schick uns doch deine Frage, gerne auch mit einem Foto des Patienten, an dr.home@home24.de.