RATGEBER

Dr. Home | Enger Flur

 

Du hast einen Einrichtungs-Problemfall zuhause und suchst nach einem wohnlichen Rat? Dr. Home, das ist unser Chefeinrichter Steven Schneider, steht dir mit einfachen Tipps zur Seite und gibt dir praktische Tipps. Heute: Was tun, wenn der Flur zu schmal und einfach nicht einladend ist?

Dirk, 36, fragt:

Ich mag meine neue Wohnung eigentlich sehr gerne, nur eines stört mich – mein dunkler, enger Flur. Da ich mein Rennrad immer in die Wohnung nehme, sind mir die Flurmöbel arg im Weg. Ich bleibe mit dem Lenker regelmäßig an den Jacken hängen und stoße gegen die Kommode. Deswegen ist jetzt eine Neugestaltung fällig.

Nun suche ich Ideen: Wie kann ich meinen Flur praktischer und schöner einrichten?

Chefeinrichter Steven antwortet:

Hallo Dirk! Der Flur ist bei vielen Stadtwohnungen ein Problemkind, denn schließlich soll er meist nur einen Zugang zu den Räumen bieten. Mit ein paar praktischen Möbeln lässt sich aber auch ein dunkler enger Flur praktisch nutzen und einiges unterbringen.

 

Lass Schuhe und Jacken einfach hinter hellen Türen verschwinden

 

Der erste Schritt wäre, die Kommode rauszuschmeißen und gegen ein Möbel mit geringer Tiefe auszutauschen. Deswegen gibt es etwa spezielle Flur-Schränke, die nur 30 bis max. 40 cm tief sind. Das Problem des Hängenbleibens lässt sich lösen, indem du deine Jacken in so einem geschlossenen Schränkchen verstaust – das sieht auch gleich cleaner und übersichtlicher aus!

Für Schuhe, falls du diese nicht in dem Flurschrank unterbringst, bietet sich ein Schuhkipper an, der ebenfalls nur eine geringe Tiefe benötigt.

In Wohnungsfluren ist übrigens mehr Platz, als man so meint. In der Breite ist in einem engen Flur zwar wenig Platz, dafür steht dir viel Länge zur Verfügung! An der Wand ist viel Platz für praktische Ablagen, etwa ein Schlüsselbrett. Dinge, die du nicht oft benötigst, kannst du etwa in Kisten packen und auf Wandboards unterhalb der Decke verstauen – dort oben stören sie dich auch nicht, wenn du mit dem Fahrrad daran vorbei gehst.

Ordnung halten ist natürlich auch ein wesentlicher Bestandteil des aufgeräumten Flurs. Lieber also nur die saisonal passenden Jacken und Schuhe griffbereit halten, falls der Rest keinen Platz mehr im Flur findet, kann er anderswo ausgelagert werden.

 

Nutze die Wandflächen deines engen Flurs aus

 

Nun geht es nur noch darum, den Flur etwas einladender zu gestalten. Mit Licht und Farbe beeinflusst du die räumliche Wirkung. Natürlich sollten deine Garderobenmöbel und die Wände möglichst hell sein. Ein großer Spiegel reflektiert das vorhandene Licht und lässt den ganzen Bereich optisch größer wirken. Bei langen Fluren bietet es sich an, die Länge bewusst optisch zu betonen, etwa durch einen farbigen Streifen an der Wand oder durch die Beleuchtung mit langen LED-Streifen an der Decke oder Sockelleiste.

Die Sprechstunden von Dr. Home:

Du hast auch ein Wohnproblem zuhause? Unser Dr. Home hilft weiter! Schick uns doch deine Frage, gerne auch mit einem Foto des Patienten, an dr.home@home24.de.