@HOME

Social Day: Unser home24 Team Event

 

Ja, hin und wieder gönnen auch wir uns eine kleine Auszeit vom Büroalltag. So ein Tapetenwechsel sorgt schließlich für frischen Wind, neue Ideen und stärkt außerdem den Teamspirit. Und bei unserem kleinen Ausflug des Brand & Content Marketing-Teams vergangene Woche ging es sogar noch um eine ziemlich wichtige und verdammt schöne Idee mehr. Aber von vorne.

Was wir grundsätzlich am liebsten machen: Orte kreieren, an denen Menschen sich heimisch fühlen. Wohlfühlorte eben. Und dass Möbel dabei eine ganz entscheidende Rolle spielen, wurde uns an diesem Tag vielleicht deutlicher denn je.

 

Wir haben den Tag nämlich in „Evas Haltestelle“ verbracht, einer Einrichtung für wohnungslose oder von Wohnungslosigkeit bedrohte Frauen. Unsere Mission: die Tageseinrichtung mit vielen helfenden Händen beim Umzug zu unterstützen und dafür zu sorgen, dass hier neben einer zweckmäßigen Einrichtung vor allem Gemütlichkeit einzieht. Natürlich mit jeder Menge neuer Möbel im Gepäck.

 

Wissenschaftlich bewiesen: Helfen macht glücklich! Aber die Fotos sprechen ja für sich ...

Was wir noch gemacht haben? Jede Menge Umzugskartons ausgeräumt, Möbel zusammengeschraubt, die Vorratskammer befüllt und geräumt und geschoben bis es eben richtig wohnlich aussah. Und mit dem ein oder anderen Feinschliff und dem geschulten Auge unserer Art Direktorin wurde es das dann auch. Das Team von „Evas Haltestelle“ war total happy – und wir erst!

 

Die Küche arrangiert, die Betten zusammengeschraubt – jeder hat schnell seine Lieblingsaufgabe gefunden

Das war wirklich ein Teamevent im wahrsten Sinne des Wortes. Und eines, das sich richtig gelohnt hat: „Evas Haltestelle“ ist startklar für die Wintersaison und kann in Kürze seine Pforten öffnen, um Hunderte Frauen mit Lebensmitteln und einer professionellen Beratung zu versorgen und zumindest 20 von 2200 obdachlosen Frauen in Berlin einen Schlafplatz anzubieten.

In diesem Sinne noch mal ein riesiges Dankeschön an unser Management für die großzügige Spende und ans ganze Team für euren Elan und euren Einsatz. Mehr Teampower geht wirklich nicht!

Und wir wollen und können die Idee des Social Days nur jedem ans Herz legen, der nach so einem Teamausflug mit einem ganz besonderen Gefühl nach Hause gehen möchte.