LIFESTYLE

Im Spotlight: Rock ‘n’ Glam

Exzentrisch und schrill – die Rockstar-Attitude geizt nicht mit Extremen

So exzentrisch wie die großen Stars auftreten, so ist auch die Einrichtung beim Rock ‘n’ Glam-Stil. Mit Prunk und Glamour wird nicht gegeizt. Gleichzeitig soll die Einrichtung aber cool, rockig und ein wenig düster wirken. Zu edlen, glamourösen Elementen wie Kronleuchtern und vornehmen Möbeln kommen dunkle Farben und ein leicht mysteriöses Ambiente.
Die Grundelemente sind die Farben Schwarz, Braun, Gold, Silber sowie die Materialien Leder, Holz, Samt, Chrom und Kristall.

 

 GLAMOURÖS-ROCKIGE ACCESSOIRES

Rockmusik liebt die düstere, spannende Stimmung und daher braucht die Glam-Rock-Wohnung dunkle Möbel wie schwere, massive Ledercouches und Sessel. Diese sind prunkvoll gestaltet, am besten schön gesteppt und urgemütlich wie Chesterfield-Sofas. Reduzierte, schlichte Formen sind hier nicht gefragt. Samtene Thronsessel als Einzelstücke im Flur oder in einer Ecke sind auch eine gute Wahl. Am ehesten wird man für diesen Stil im Bereich Barockmöbel fündig. Sie transportieren perfekt den gewünschten Look, der übrigens auch ein wenig schaurig sein darf. Wer mag, wählt als modisches Accessoires kunstvolle Objekte in Gestalt von Totenköpfen.

 

Je nachdem, ob du Gold und Holz oder Glas und Silber zu Schwarz kombinierst, ist die Wirkung immer eine andere

Originell und individuell, so lebt der Rockstar. Daher passen bei diesem Stil auch Farben wie Lila, Pink, Gelb und allgemein poppige Nuancen. Besonders stylish wirkt es, wenn du in der Einrichtung bei einer Farbe bleibst, also beispielsweise das ganze Wohnzimmer in Lila einrichtest. Dazu kombinierst du viele silberne Details: Bilderrahmen, Spiegel, prunkvolle Accessoires, Kronleuchter, verzierte Lampen, Skulpturen. Die Farbe Schwarz ist immer eine ideale Ergänzung, denn du möchtest ja ein bisschen Düsternis haben und Kitsch vermeiden.

 

MÖBEL FÜR EINEN MYSTERIÖSEN, PRUNKVOLLEN LOOK

 

Als Designs für Textilien eignen sich Leoparden- und Zebrafelloptik. An den Wänden hängst du poppige, große Kunstwerke auf, eventuell mit coolen Botschaften versehen, gerne ein wenig crazy und bunt.

Das Rampenlicht im eigenen Zuhause

Rockstars sind süchtig nach Rampenlicht. Auch in der Rock’n’Glam-Einrichtung spielt Licht eine große Rolle. Es leuchtet aber nicht jede Ecke aus, sondern wirkt wie ein Spotlight auf den Star. Während im Wohnzimmer der pompöse Kronleuchter an ein modernes Königshaus erinnert, wartet im Schlafzimmer ein prunkvolles Himmelbett mit bestickten Kissen auf die Bewohner. Auch hier kannst du mit einzelnen Barockmöbeln die richtige Stimmung erzeugen. Das Licht reflektiert sich wohldosiert in großen Spiegeln, metallisch glänzenden Accessoires und in glitzernden Tierfiguren wie Tiger, Panther und Leoparden.

Der Rock’n’Glam-Stil braucht viel Prunk, aber in Kombination mit Düsternis. Schwere, massive Möbel werden mit glitzernden Accessoires kombiniert. Kunstvolle Skulpturen und Objekte komplettieren den Look. Exzentrik heißt hier das Schlagwort.

 

Wenn deine Wände weiß sind, kannst du mit großflächigen, schwarzen Teppichen, dunklen Polstern und Tischen eine düstere Atmosphäre schaffen