Shop the Look

Industrial-Atelier

Holz, Metall und Leder sorgen für ein robustes Ambiente

Den Industrial-Look verbinden wir mit alten, heruntergekommenen Industriehallen, abgeplatztem Putz und rohen Holzdielen. Aber es muss nicht ganz so rau sein! Wir zeigen euch, wir ihr industrial und gleichzeitig gemütlich wohnen könnt.

 

Wohnen im Industrial-Look

Chesterfield-Möbel gehören ohne Zweifel zu den Must-haves im industriellen Wohnzimmer. Ein Sofa oder ein Sessel mit den typischen aufgerollten Armlehnen, der charakteristischen Kapitonierung und Nieten-Verzierung können das Highlight des Raums sein.

 

Auch andere Sitzmöbel aus Leder passen gut in ein raueres Ambiente. Leder verleiht dem Raum etwas Wärmendes und im klassischen Braun, im extravaganten Rostrot oder im edlen Schwarz fügt es sich perfekt ins typische Industrial-Farbschema ein.

 

 

SO WOHNST DU INDUSTRIAL

Teppiche auf dem Boden verdecken alte Dielen und unansehnliche Stellen und verleihen dem Raum Wärme. Kissen und Plaids sorgen für zusätzliche Gemütlichkeit.

Übrigens: Felle auf Boden oder über Stühlen und Sesseln unterstützen den ursprünglichen Look und vermitteln Geborgenheit.

 

Essen im Industrial-Look

Der Essplatz bildet den Mittelpunkt des Raums. Herausstechende Materialien von Esstisch und -stühlen, Sideboards und Kommoden sind Holz und Metall. Typischerweise wird dabei unbehandeltes Holz mit Metallbeschlägen und Rahmen aus Metall kombiniert.

 

Schlichte Glühlampen als Beleuchtung sind richtige Eyecatcher!

Wichtig ist natürlich auch, für eine gute Ausleuchtung des Tisches zu sorgen. Charakteristische Industrial-Lampen haben Schirme aus Aluminium oder einem anderem Metall. Oder wir hängen uns einfach Glühlampen über den Tisch – wenn wir mehrere kombinieren, schaffen wir uns gleichzeitig Lichtquelle und Deko-Highlight.

Accessoires aus glänzendem Kupfer oder Bronze runden den Look ab.

 

PASSENDE ACCESSOIRES FÜRS ESSZIMMER

Schlafen im Industrial-Look

Im Schlafzimmer wollen wir uns geborgen fühlen. Daher ist es wichtig, trotz Industrial-Stil für genügend Wärme und Gemütlichkeit zu sorgen. Neben der typischen Holz-Metall-Kombination sollten wir auch weiche Materialien integrieren – so können wir uns ein richtiges Nest schaffen, in das wir uns zurückziehen können, wenn wir Ruhe suchen.

 

Dank viel Holz wirkt es nicht zu kühl  im Schlafzimmer

Gemusterte, kurzflorige Teppiche verleihen unserem Schlafzimmer zumindest optisch Wärme – flauschige Schaffelle vor dem Bett sorgen für richtig warme Füße. Mit Kissen und kuscheligen Plaids schaffen wir uns eine wahre Betthöhle, die wir nicht mehr verlassen wollen.

 

TRÄUMEN ZWISCHEN HOLZ UND METALL