Shop the Look

Nilam Farooq verrät ihre Herbst-Geheimnisse

Sie ist erfolgreiche Schauspielerin, Youtuberin und großer Interior-Fan: Nilam Farooq ist viel unterwegs und immer öfter auf der ganz großen Leinwand zu sehen, zu Hause legt die Berlinerin aber vor allem Wert auf Natürlichkeit und Wohlfühlatmosphäre. Und so hat die 28-Jährige für euch ihre home24 Lieblinge unter dem Namen Natural Sense zusammengestellt.

Wie Nilam zu Hause für Gemütlichkeit sorgt, was es mit dem Namen Natural Sense auf sich hat und welche Rolle die Grundprinzipien von Feng Shui dabei spielen, hat sie uns im Interview verraten.

 

 

Was hat es mit dem Namen Natural Sense auf sich?

Wir haben bei den Designs großen Wert auf natürliche Materialien wie Filz, Holz und Jute gelegt, um sich der Natur auch im Herbst verbunden zu fühlen. Dank grober Strukturen werden so Accessoires und Möbel ‚greifbar‘. Gerade in Zeiten von Touchscreen und Co. geht unser Tastsinn leider zunehmend verloren. Die naturnahe Haptik von Natural Sense vermittelt uns daher ein wohliges Gefühl der Geborgenheit.

 

Nilam vor ihrem Lieblingsprodukt: Unserem Makramee!

 

Du bist viel unterwegs – welche Einflüsse spiegeln sich in Natural Sense wider?

Eigentlich bringe ich von jeder Reise neue Ideen mit und würde am liebsten sogar von überall einen Container mit Möbeln und Accessoires her verschiffen, um meine Wohnung damit einzurichten. Die vorwiegend hellen, natürlichen Elemente aus Natural Sense bilden hier eine perfekte Grundlage für individuelle Lieblingsstücke oder eben Mitbringsel aus aller Welt.

Welches ist dein Lieblingsprodukt?

Natürlich alle! Aber wenn ich mich festlegen müsste, würde ich wohl den Filzteppich und Sofa Loralai wählen, da beide einfach so viel Gemütlichkeit ausstrahlen. Vor allem das Sofa im angesagten Cord liebe ich – sieht nämlich nicht nur gut aus, sondern wärmt auch wunderbar – perfekt also für die anstehende kalte Jahreszeit. Oh, und das Makramee mag ich besonders gern, weil es so etwas Weltoffenes versprüht.

 

Du hast mal gesagt, dass du auf den Red Carpets keinem festen Style nachgehst, sondern gern überraschst. Lebt deine Einrichtung auch von „Stilbrüchen“?

Tatsächlich lege ich mich ungern auf einen bestimmten Stil fest. Bei mir hat sogar jeder Raum ein anderes Thema – von Industrial, über Dschungel bis hin zum romantischen Einrichtungsstil. Einzige Grundvoraussetzung: Es muss immer wohnlich, gemütlich, hell und freundlich sein. Erst dann fühle ich mich auch selbst am wohlsten.

Die Grundprinzipien von Feng Shui spielen in Natural Sense mit ein. Wie setze ich sie schnell und unkompliziert zu Hause um?

Ich versuche immer mit vielen einzelnen Lichtinseln Harmonie in meine Wohnung einziehen zu lassen, weil dadurch das das „Chi“ besonders gut geleitet wird. Bestens geeignet sind dafür natürlich Steh- oder Hängelampen sowie Kerzen. Sie schaffen eine wohnliche Atmosphäre und gleichzeitig pure Lebendigkeit.

Unsere Pressesprecherin Carolin hat die 28-Jährige zu Hause besucht

 

Wie sorgst du für ein herbstliches Update zu Hause?

Natürlich haben jetzt kuschelige Textilien und viele Lichtquellen Hochsaison. Aber auch sonst versuche ich durch relativ kleinen Aufwand große Effekte zu erzielen, weshalb eine solide Grundeinrichtung Gold wert ist: Ich tausche im Herbst z. B. meine einfarbigen Kissen einfach durch bunt gemusterte aus und schon erhalte ich ein ganz neues Raumgefühl. Das liebe ich so am Einrichten!

 

Bitte vervollständige den Satz für uns: Zuhause ist …

… ein Gefühl, das manchmal an einem Ort bleibt und manchmal mit dir mitzieht.