Shop the Look

4 schöne Ideen für deinen Garten

>> Alle abgebildeten Produkte findest du am Ende des Artikels <<

 

Der Sommer zeigt sich in den letzten Tagen von seiner besten Seite, sodass es uns nur noch nach draußen zieht. Ein schöner Outdoor-Bereich verlangt jedoch etwas Planung und vor allem Ideen. Welche Gartenmöbel sich für welchen Sitzplatz eignen und welches Accessoire jetzt jeder haben will, verraten wir dir hier.

Wir haben für dich vier schöne Ideen für deinen Garten gesammelt, die auch Terrasse oder Balkon vielseitig gestalten.

 

 

 

1) Garten gestalten – Grillen im Grünen

Am späten Nachmittag den Grill anschmeißen und Freunde und Nachbarn einladen – so lieben wir den Sommer! Die Grillgemeinde versammelt sich auf der bequemen Loungeecke und bei kühlen Getränken ist die Grillparty in vollem Gange. Die Männer sind sich noch nicht einig darüber, ob der klassische Holzkohlegrill (einzigartiger Geschmack!) oder doch ein moderner Gasgrill (kürzere Garzeiten!) der beste Grill aller Zeiten ist.

Und ehe man sich versieht, ist die Sonne untergegangen. Bei der lauen Sommernacht im seichten Mond- und Lichtschein kann der Tag aber gar nicht lang genug sein, stimmt’s?

 

 

Keine Grillparty ohne Snacks! Die Schale für Chips und Co. steht schon bereit

 

2) Garten gestalten – Frühstück im Freien

Erst 8 Uhr und du liegst schon seit 2 Stunden wach? So schön der Sommer auch ist, aber während der heißen Nacht schläft es sich einfach nicht ganz so gut. Kein Grund, schlecht drauf zu sein. Aufgestanden und den Sonnentag in vollen Zügen genießen! Wir starten mit einem Frühstück in der Natur.

Der Sonnenschirm schützt Käse, Butter und Co. vor der Hitze, die abwaschbaren Gartenmöbel aus Polywood verkraften es auch, wenn der O-Saft aus Versehen daneben geht. Ein schicker Outdoor-Teppich im Übrigen auch, die wohnlichen Bodenschätze sind nämlich super pflegeleicht und schmutzabweisend.

 

 

Selbstgemachte Limonade ist immer ein Genuss im Sommer: Einfach Mineralwasser, ein paar Zitronen und etwas Zucker mixen, fertig

3) Garten gestalten – Urlaub auf dem Balkon

Nach dem Sonnenbaden auf der heimischen Sonnenliege einen kühlen Drink im schattigen Plätzchen einnehmen – das ist Entspannung pur in deiner Outdoor-Oase. Du lehnst dich zurück, kuschelst dich in die Kissen mit sommerlichem Palmenmotiv und Missoni-Print und genießt die Summer Vibes, die dich umgeben.

Positive Stimmung verbreiten übrigens nicht nur deine freundliche Farbwahl und die natürlichen Holzmöbel, sondern auch die Buddha-Figur, die Gelassenheit ausstrahlt. Wer braucht schon Bali, wenn Wellness zuhause so einfach geht?

 

 

Lagerfeuerromantik im Garten, ohne den Rasen zu beschädigen? Klar, mit der stilvollen Feuerschale!

 

4) Garten gestalten – Strandfeeling zu Hause

Der kalendarische Sommeranfang lädt zur Badesaison ein. Wer mit einem großen Outdoor-Bereich gesegnet ist, kann jetzt das Planschbecken rausholen. Alle anderen kommen nach dem Badetag am See, Meer oder Schwimmbad in ihren privaten Beach Club. Gartenmöbel aus wasserabweisendem Polyrattan sind dein „Schwimmpartner in crime“.

Die blau-weißen Textilien auf deinem Sonnendeck sind in cooler Wasserfarben-Optik und mit mediterranen Mustern gestaltet – so holst du dir die Meeresbrise ganz einfach auf den Balkon.

 

Bastkörbe eignen sich auch super als Topf für deine Grünpflanzen – das sieht gleich natürlicher aus

Unser absolutes Outdoor-Must-have: natürlich der Outdoor-Teppich – superchic, preiswert und absolut wetterfest.

Wir hoffen, unsere schönen Ideen für deinen Garten haben dich gut inspiriert :o)