RATGEBER

Pimp dein Esszimmer

Nichts geht über einen geselligen Abend mit vielen Freunden, den man in einem schönen Esszimmer verbringt. Neben guter Gesellschaft und leckerem Essen braucht es da eigentlich nicht viel. Damit der Abend noch lange in Erinnerung bleibt, verpasst eurem Esszimmer das gewisse Etwas, denn manchmal erscheint es noch wie ein Relikt vergangener Zeiten, als an Festtagen die Großfamilie an einer riesigen Tafel gesellig zusammensaß. Heute steht der Esstisch oft aus Mangel an Platz in der Küche oder im Wohnzimmer. Doch hat das gute alte Esszimmer wirklich ausgedient? Wir finden: Nein! Denn nichts geht über einen großartigen Abend zusammen mit Freunden und Familie an dem ausschweifend geschlemmt und geredet wird – mit ausreichend Platz für Essen und Getränke. Hier sind die besten Ideen, um eurem Esszimmer mit einfachen Mitteln einen spannenden, neuen Look zu verleihen.

Ein gut gedeckter Tisch macht Vorfreude aufs Essen!

Lockert die Dinge auf: Ein individueller Stuhlmix

Eine passende Kombination aus Stühlen und Tisch? Wirklich originell ist das nicht. Mit ein bisschen Farbe befreit ihr eure Sitzgelegenheiten aus der Eintönigkeit. Sechs gleiche Stühle, aber in sechs verschiedenen Farbtönen bringen einen frischen Kick. Auch ein gekonnter Stilmix  ist spannend: Verschiedene Stuhlformen in der gleichen Farbe bieten ungezwungene Abwechslung.
Entsprechen sich weder Farben noch Formen, müsst ihr euch auf euren eigenen Geschmack verlassen. Auch wilde Mischungen können funktionieren, eine gewisse Ähnlichkeit nehmen wir aber als angenehm war. Dazu gehören zum Beispiel auch gleiche Materialien, Designer oder Epochen. Probiert es aus!

Da geht ein Licht auf: Stilsichere Lampen

Um dem ästhetischem Anspruch gerecht zu werden, spielt natürlich auch die Beleuchtung eine entscheidende Rolle. Mit außergewöhnlichen Deckenlampen und den richtigen Leuchtmitteln setzt du jedes Menü in Szene. Darüber hinaus ist eine Dimmfunktion für deine Leuchten perfekt für das Esszimmer – nichts lässt so mühelos die Atmosphäre ändern wie Licht.

Welche Leuchte es letztendlich wird, entscheidet euer Geschmack, den ihr besonders an langen Tafeln ausleben könnt. Eine Reihe von Spots ist zeitlos chic, Hängeleuchten könnt ihr entweder einzeln hintereinander oder in einem losen Bündel gruppieren. Auch extravagante Deckenleuchten oder gar Kronleuchter über dem Esstisch sind eine gute Idee. Ihr werdet sehen: Obwohl es die gleichen Leuchtmittel sind, werden sie in neuen Lampen euer Esszimmer in einem anderen Glanz erstrahlen lassen!

Butter bei die Tische!

Der Tisch ist und bleibt das Herzstück des Esszimmers. Unabhängig von Formen und Farben könnt ihr eure alte oder neue Tafel mit einfachen Tricks aufpeppen. Eine Tischplatte aus Massivholz lässt sich leicht abschleifen und mit Holzlack oder -beize in einen scheinbar vollkommen neuen Tisch verwandeln. Auch die Tischbeine könnt ihr oft auswechseln für einen neuen Look.

Oder ihr malt die alten Stützen in auffallenden Kontrastfarben an. Dafür braucht ihr nur ein wenig Kreativität und minimales handwerkliches Geschick.
Bei großen Gesellschaften ist der kleine Bruder des Esstisches, der Servierwagen, übrigens eine perfekte Ergänzung. So haben deine Gäste ausreichend Raum für sich und der Servierwagen erlebt sein Revival.

Was kommt heute auf den Tisch? Esszimmer-Dekoration Reloaded

Euch fehlt eigentlich nur das Tüpfelchen auf dem I? Überrasche deine Gäste mit einer opulenten Tischdekoration! Wie wäre es mit ausgefallenen Farben für Tischsets oder humorvolle Tischläufer. Kombiniert mit kunstvoll gefalteten Servietten und von Hand beschrifteten Tischkärtchen werten deine Tafel auf, genau wie mutige Blumenarragements: Längliche Blumenkästen dürfen auch mal in die Tischmitte, alte Glasflaschen beherbergen Schnittblumen und saisonale Obstkörbe setzen Akzente. Je nach Tischsituation darf es auch etwas höher sein: Mit Etageren könnt ihr tolle Dekotürme zaubern, indem ihr jede Etage individuell gestaltet. Ihr habt zu einem speziellen Anlass geladen? Wunderbar – so passt eure Deko dem Thema an, wählt eine spezielle Farbfamilie in der ihr euch bewegt oder entsprechende Materialien, wie Leinenstoffe oder Findlinge vom letzten Waldspaziergang.

Farb- und Frischekick: Schnittblumen

Aufstocken für die Geselligkeit: Weinregal und Minibar

In vino veritas – im Wein liegt die Wahrheit! Wenn ihr also noch einen Grund gesucht habt, euch ein Weinregal anzuschaffen, habt ihr ihn hiermit gefunden. Es muss ja nicht gleich ein Weinkeller für hunderte Flaschen sein, aber eine feine Auswahl an Weinen gehört zum geselligen Abend wie das Salz in die Suppe. Elegant arrangiert im Regal aus Holz oder modern aus filigranem Metall.
Wie wäre es mit einem Appetit anregendem Aperitif? Auch auf den Drink nach dem Essen solltet ihr vorbereitet sein. Eine kleine Bar mit den üblichen Accessoires wie Longdrink-Gläser, Cocktailshaker und Sektkühler platziert ihr stilvoll auf einem Sideboard, in einer Vitrine oder auf einem Servierwagen.