WOHNRATGEBER

Test: Welcher Gartenstil passt zu dir?

Die Freiluftsaison steht vor der Tür und mit ihr die Frage: Wenn schon die Natur jedes Frühjahr zu neuem Leben erweckt, wie kann ich meinem Balkon, der Terrasse oder dem Garten einen neuen Anstrich verpassen? Um diese Frage zu beantworten, solltest du dir zunächst im Klaren sein, in welchem Ambiente du dich am wohlsten fühlst und wie du vielleicht auch deinen Wohnstil auf deinen Outdoor-Bereich adaptierst.

Unser Gartentstil-Test soll dir dabei helfen herauszufinden, welcher Garten-Look am besten zu dir passt. Außerdem geben wir dir am Ende zu jedem Garten-Typ passende Einrichtungstipps.

Viel Spaß beim Einrichten deines Reiches unter freiem Himmel!

 

So funktioniert’s:

Notiere auf einem Zettel deine zutreffenden Antworten und zähle die einzelnen Buchstaben zusammen. Der Buchstabe, den du am häufigsten ausgewählt hast, entspricht deinem Gartenstil! Für die Auflösung einfach runterscrollen. Solltest du aus Platzgründen aktuell auf das Gärtnern verzichten müssen, gib bitte deine Wunschvorstellung an.

 

 

1. Woraus besteht deine Gärtner-Ausrüstung?

Eine Gießkanne reicht mir völlig.

A Gärtner? Den hab ich engagiert!

B Oh, da hab ich ein Komplett-Paket: Heckenschere, Handschuhe, Rasenmäher …

 

2. Welche Blumen blühen in deinem Outdoor-Bereich?

A Unkomplizierte und trotzdem stylische Sukkulenten und Buchsbäume

C Oleander ist ein Muss!

B Mein Rosengarten und die bunte Blumenwiese

 

3. An welchem dieser öffentlichen Grünanlagen würdest du dich am liebsten aufhalten?

 

 

4. Wo findet man dich zum Relaxen unter der Sonne?

B Ich entspanne kurz auf meiner Gartenbank

A Mit dem Cocktail in der Hand in meiner riesigen Sonneninsel

C Natürlich auf meiner Sonnenliege, die Füße hochgelegt

 

5. Thema Gartenpartys – welche Rolle nimmst du ein?

A Ich bin lieber Gast

B Ich bin der Initiator und lade die ganze Nachbarschaft zum großen BBQ ein

C Ich engagiere ein Catering und organisiere eine schicke Cocktailparty

 

6. Welches Dekoobjekt könnte man am ehesten in deinem Garten/Balkon finden?

 

 

7. Wie sieht ein perfekter Sonntagmorgen bei gutem Wetter für dich aus?

C Mit einem guten Kaffee gehe ich in meiner Gartenlounge den Tag ganz entspannt an

B Zeitung, frische Brötchen vom Bäcker: Meine Familie und ich haben ein Frühstück im Freien, bevor die Gartenarbeit beginnt

A Ich gehe brunchen

 

8. Welches Material bevorzugst du für deine Gartenmöbel?

A Hochwertige Kombinationen z.B. aus Edelstahl und Teakholz

C Loungiges Polyrattan

B Holz

 

9. Hast du ein eigenes Beet angelegt?

B Na klar, da wären mein Gemüsebeet, die Blumen,…

A Nee, bloß so wenig Aufwand wie möglich, ich habe keinen grünen Daumen

C Ich bin da etwas reduzierter, ein paar Tomatensträucher reichen, dafür sind meine Hecken säuberlich geschnitten

 

Auflösung: Dein Gartenstil ist…

A: Skandi-Modern

Du bevorzugst klare Linien, minimalistisches Design und kontrastreiche Akzente in Schwarz-Weiß? Dann dürfen top moderne Gartenmöbel in der angesagten Kombination aus robustem Edelstahl und hochwertigem Teakholz nicht fehlen. Auflagen und der Outdoorteppich in geometrischen Mustern im Schwarz-Weiß-Look runden das Gesamtbild deines Gartens, Balkons oder deiner Terrasse ab.

In Punkto Begrünung möchtest du so wenig Arbeit wie möglich im Garten haben, trotzdem sollen immergrüne Hölzer wie Zypressen eine architektonisch geplante Linie verfolgen. Farbtupfer setzt du durch ausschließlich einfarbig blühenden Blumen. Wenn es deine Zeit nicht zulässt, übernimmt ein Gärtner die Bepflanzung für dich. Mit Designelementen wie einer Feuerschale oder schwarzen Windlichtern setzt du Akzente.

 

B: Romantische Landliebe

Du liebst Rosen, das Gärtnern und die Natur? Dann ist der romantische Landgarten dein Reich! Rustikale Holz-Sitzgruppen betonen den Natur-Charakter deines Freiluft-Paradieses und bieten Platz für die ganze Familie. Romantiker wählen die weiß lasierten Gartenmöbel in geschwungenen Formen. Mit gemütlichen Akzenten wie einem Gartenteich oder Pavillon kannst du deinen romantischen Garten hervorragend ergänzen. Was nicht fehlen darf: der Grill für ausgiebige Grillabende mit Freunden, Familie und Nachbarn.

In deinem Naturgarten wachsen deine Pflanzen ganz natürlich und du liebst deine bunt gemischten Blumenarten. Parallel zu deiner Blütenvielfalt machen bunte Accessoires wie Lichterkette und Sitzkissen Lust auf den Sommer. Du blühst im wahrsten Sinne des Wortes beim Anblick deines Blumenbeets, dem Kräutergärtchen und deiner eigenen Salat- und Gemüseernte auf, und auch auf dem Balkon lässt du es dir nicht nehmen, eine paar Tomatenstauden, Erdbeeren und Kräuter zu züchten, sowie die Blumenkübel saisonabhängig zu bepflanzen.

 

 

C: Lounge auf der Finca

Du liebst den Strand, Erholung pur und maximale Gemütlichkeit? Willkommen auf deiner Finca! Stilsicheren Komfort bieten Loungemöbel z.B. aus Polyrattan, das dem natürlichen Rattan optisch nachempfunden ist, aber anders als sein Vorbild äußerst strapazierfähig und witterungsbeständig ist. Auf dem Big Sofa und der Sonneninsel richtest du dir dein Freiluft-Wohnzimmer ein. Gemütlichkeit zieht auch dank zahlreicher Lichtquellen vom Windlicht bis zur Solar-Leuchte ein.

Dein mediterraner Garten weckt Urlaubsgefühle: Warme Farben, duftende Pflanzen und Obststräucher sind gepflegt und geordnet angelegt. Deinen persönlichen Wohlfühl-Charakter erzeugst du durch lauschige Sitzgruppen und liebevoll gestaltete Relaxorte zum Sonnen und Entspannen.

 

Mix aus allem

Du kannst dich schwer auf eine Richtung festlegen, vielleicht ist es jetzt aber genau an der Zeit? Um deinem Garten/Balkon/Terrasse Ausdruck zu verleihen, probiere doch mal einen Themengarten aus. Suche dir vorher eine Richtung aus, die dich interessiert und ziehe dies konsequent durch. Zum Beispiel ein Zen-Garten mit Buddha-Figuren und kleinem Springbrunnen, ein Südtiroler Bauerngarten mit Gemüsebeeten oder ein reiner Spielgarten, in dem sich eine große Wiese, Spielgeräte und mindestens zwei Bäume für die Hängematte oder das Fußballtor finden. Alternativ kann man sich auch auf einzelne Pflanzen festlegen, wie wäre es mit einem romantischen Rosengarten, tropischer Palmenterrasse oder Kakteenbalkon?

Sitzmöbel am besten universell halten, falls du im nächsten Jahr schon wieder ein neues Thema spielen magst. Wir empfehlen jedoch, den Themengarten mit der Zeit kontinuierlich zu erweitern. Thematische Einheit generierst du durch thematisch passende Beleuchtung und Dekoobjekte.

 

Fazit: Egal, wie deine Outdoor-Oase gestaltet ist – zuhause ist, was dir gefällt.