LIFESTYLE

Trendfarbe Marsala

Marsala. Allein der Name klingt schon verheißungsvoll. Marsala bezeichnet nicht nur eine Hafenstadt in Sizilien, sondern auch den von dort stammenden Likörwein. Die zwischen Braun, Bordeaux, Bernstein und Kupfer changierende Farbe hat es geschafft, vom amerikanischen Farbenspezialisten Pantone zur Trendfarbe des Jahres 2015 erkoren zu werden. Warum das so ist, ist einfach zu erklären: Marsala ist warm und erdig, nicht aufdringlich und doch besonders.

UNSERE LIEBLINGSSTÜCKE

Bei diesem Trend gilt wie so oft: Bitte nicht übertreiben! Man muss jetzt nicht alle Möbel aus dem Fenster werfen und sich Marsala en masse in das traute Heim holen. Ein paar gekonnte Akzente reichen schon, um dem eigenen Heim etwas mehr Wärme durch die neue Trendfarbe einzuhauchen.
So kann man sich etwa für einen Streifen an der Wand entscheiden, der in diesem Ton erstrahlt und alles ins neue Licht taucht. Wenn man sein Zuhause dagegen nicht ganz so permanent verändern mag, kann man sich auch nur einen einzelnen Eyecatcher für die Wohnräume gönnen.

Marsala im Industrial Style

Marsala lässt sich hervorragend mit erdigen Tönen und Schwarz kombinieren, da diese den intensiven Rotton verstärken, ohne ihn in den Hintergrund treten zu lassen. Ebenfalls toll und dabei sehr edel: Marsala in Kombination mit Gold und Kupfer.

Dezenter Trend: Blumen in Marsala

Wer die Trendfarbe 2015 ganz dezent einsetzen möchte, der setzt am besten auf Blumen! Ob also modern und minimalistisch oder romantisch im Country-Stil. Ob als einzelner Akzent oder durch mehrere Accessoires, man kann sich die Farbe des Jahres ganz einfach ins Haus holen. Leicht umzusetzen, kostengünstig und effektvoll.