TRENDS

Tropisch schick: der Dschungel-Look

Manchmal muss man nicht in die Ferne schweifen, um etwas Exotik in sein Leben zu bringen. Mit diesen drei einfachen Einrichtungstricks kannst du dir die Tropen nach Hause holen!

Erlaubt ist, was gefällt: buntes Dschungel-Feeling für das Schlafzimmer

Botanik

Bananenblätter, Palmenmotive und exotische Blüten: Sie alle machen sich herrlich auf Kissen, Decken, Tapeten oder hängenden Stoffbahnen und bringen sofort und ohne große Mühe Exotik in die Bude. Grün in all seinen Schattierungen sollte dabei nicht zu kurz kommen: So kannst du Wände in einem schönen Olivton streichen und dann mit poppigeren Grünnuancen in Form von Kissen oder Decken kombinieren.

Auch blaugrüne Töne passen hier hervorragend. Ein Beistelltisch in Türkis kombiniert mit bedruckten Kissen kann auf deinem Balkon für einen tropischen Sommer sorgen.

Für den Dschungel-Look solltest du neben aufgedruckten Pflanzen aber auch unbedingt auf echte Vertreter dieser Art setzen. Nichts verbreitet mehr Dschungel-Feeling als Blattwerk und Blüten in schönen Vasen und Gefäßen. Dabei geht von durchsichtig über glänzend-lasiert bis hin zu ursprünglichen Steinvasen alles. Vergiss nicht, auch im Dschungel ist nicht alles grün, was glänzt. Kombiniere also gern mit Pink, Violett, Orange oder Rot.

Flamingos als Eye-Catcher auf Kissen, die sich farblich im anderen Kissen widerspiegeln

Auch pastellige Töne wie Pfirsich oder Rosa sind ein toller Kontrast zur Basisfarbe Grün. Stuhl-Hussen, Schalen oder eben bunte Blumen in diesen Tönen erden das viele Grün und sorgen für zusätzliche Frische.

Je mehr, desto besser: erst der Mustermix macht das Urwald-Gefühl aus

Tierisch

Jeder Dschungel beherbergt Tiere, auch wenn diese nicht unbedingt auf den ersten Blick zu sehen sind. Dabei kannst du dich für Figürliches entscheiden und kleine Tierstatuetten als Blickfänger inszenieren oder auf abstrahierte Tiermuster setzen.

Schwarz-weiße Zickzackmuster auf Teppichen oder Kissen erinnern an flotte Zebras und stehen gleichzeitig für einen hochmodernen Ethno-Look. Am besten machen sie sich auf dem Boden als große Webteppiche.

Soll es doch figürlicher sein, entscheide dich am besten für Papageien oder Tiere der Savanne. Das Material kann hier von geschnitztem Holz über natürlich wirkenden Ton bis hin zu stilisierendem Gips reichen. Je edler du es magst, desto mehr sollten die Tierfigürchen wie Kunst wirken.

Holzig

Um all die grünen Prints, bunten Blumen und tierischen Accessoires zu erden und dein Zuhause zwar exotisch, aber doch auch modern und cool zu gestalten, empfiehlt es sich, bei der Möbelwahl auf Holz, Bambus oder auch die klassische Moderne zu setzen. Diese Geradlinigkeit lässt sich schön mit Naturbelassenem wie zum Beispiel Tischbeinen in Ast-Optik oder unbehandeltem Holz ergänzen. Besonders Mutige können Jungle-Prints auch auf ihren Möbeln einziehen lassen oder auch ein dunkles Kolonialmöbel zu ihren tropischen Accessoires kombinieren.

Grün ist dieses Jahr stark im Trend. Für welchen Dschungel-Look du dich auch entscheidest, versuche, deine eigene Persönlichkeit mit einzubeziehen um deinen eigenen kleinen Urwald zu gestalten.

Die organische Form und das naturbelassene Holz unterstreichen den Tropen-Look