Weihnachtliche Wohnräume – Teil 1

 

Hast du einen bestimmten Lieblingsstil, in welchem du dein Zuhause einrichtest? Zum Beispiel im ländlich, charmanten Landhausstil oder im Industrial Look mit coolem Loft-Charakter? Auch zur Weihnachtszeit kannst du deinem Stil treu bleiben und entsprechend weihnachtlich dekorieren. Liebevoller Nebeneffekt: So lassen sich auch teilweise kulturelle Gewohnheiten oder die geschichtlichen Ursprünge der jeweiligen Stile in deine Weihnachtsstuben einfließen. In unserem großen, zweiteiligen home24 Weihnachts-Styleguide stellen wir dir sechs verschiedene, stimmungsvolle Weihnachtswelten vor. Übrigens: Wer sich nicht auf einen Weihnachtsstil festlegen möchte, darf natürlich nach Herzenslust mischen. Weihnachten sollte schließlich so sein, wie es dir gefällt!

Im ersten Teil weihen wir dich in die Geheimnisse des skandinavischen Glücksrezeptes ein, verraten, wie du modernen Interieurs eine sinnliche Note verpasst und für Weihnachtsstimmung im Industrial Look sorgen kannst. In Teil 2 schmücken wir glamouröse Interieurs weihnachtlich, schenken dem rustikalen Natur-Stil weihnachtlichen Glanz und verzaubern den traditionellen Look des Landhausstils mit Sternen und Lichterzauber.

 

Teil 1 im home24 Weihnachts-Styleguide: Modern, Skandi und Industrial

 

Modern: Sachliche Sinnlichkeit zur Weihnachtszeit

Liebhaber des modernen Stils bevorzugen klare Linien, minimalistisch geprägte Formen und zurückhaltende Farbtöne. Ein elegantes Finish setzen Edelstahlakzente, Hochglanzlack und Glaselemente, die beispielsweise den Couchtisch zieren. Doch wie zieht bei diesem eher sachlichen Stil richtige Weihnachtsstimmung ein?

Dem nüchtern wirkenden Look kann man zur Weihnachtszeit durch typisch weihnachtliche Formen wie dem Stern einen sinnlichen Ausdruck verleihen, ohne auf ein dezentes Farbschema zu verzichten. Um der modernen Linie treu zu bleiben, finden sich daher Weihnachts-Elemente nicht im traditionellen, rot-grünen Gewand wieder, sondern sie werden durch geometrische Formen und dezente Farbkombinationen aus Grau, Schwarz oder Schneeweiß ins Moderne interpretiert. Lässige Deko für den modernen Baum: Probiere doch mal Baumschmuck im minimalistischen, geometrischen Design aus – eine beinahe schon künstlerische Inszenierung! Traditionell und dennoch clean sind zum Beispiel Baumschmuck-Elemente aus weißem Porzellan.

Wem dies zu viel Schnickschnack ist, der reduziert die Deko auf Kerzenschein, an dem dann aber auch nicht gespart werden darf. Weiße Kerzen in verschiedenen Größen kombiniert in gläsernen Windlichtern oder minimalistischen Schalen können vortrefflich dafür sorgen, dass du dich in deiner urbanen Schneehütte voll und ganz geborgen fühlst.

 

Weihnachtlich einrichten im modernen Stil: Weihnachtsfiguren in minimalistischer Formgebung und gedeckten Farbtönen

 

Skandi: God Jul – so kommt Weihnachts-Hygge in der Stube (und im Kopf) auf

Wenn es einer versteht für maximale Gemütlichkeit zu Hause zu sorgen, dann sind das die Skandinavier. Die langen, dunklen Winter sind für sie Anlass genug, ein Maximum an Wärme, Geborgenheit und Lichterglanz in den Stuben zu erzeugen. Bevor wir dir die nordische Wohnwelt näher bringen, möchten wir kurz von dem Konzept “Hygge” berichten. So nennt sich das Glücksrezept für skandinavische Gelassenheit. Der Begriff umschreibt die positive Lebenseinstellung der Völker im hohen Norden, mit dem obersten Ziel gemeinsam glücklich, zufrieden und vor allem gemütlich zu leben.

Warmes Kaminfeuer, strahlendes Kerzenlicht, köstliches “Comfort Food” und viel Zeit im kuscheligen Zuhause mit den Liebsten – tatsächlich besinnen sich vor allem die Dänen (aber auch Norweger, Finnen, Isländer und Schweden) darauf, sich ins Private zurückzuziehen, den hektischen Alltag pausieren zu lassen und die Planung für das Weihnachtsdinner, die Master-Thesis oder den beruflichen Vortrag im Kopf “abzuschalten”. Für das sogenannte “glücklichste Volk der Welt” bedeutet Glück, die kleinen Dinge im Leben zu schätzen und zu genießen. Dann fällt es vielleicht auch im Alltag leichter, die Dinge so zu nehmen, wie sie kommen und die einfachen Momente des Lebens zu genießen, ohne zu viele Pflichten und Erwartungen mit ihnen zu verbinden. Das kann schon heißen, statt durch überfüllte Innenstädte zu hetzen, es sich mit “Kanelsnurrer” (süßen Zimtknoten) auf dem Sofa gemütlich zu machen. Im Fokus steht – wann immer möglich – das eigene Wohlbefinden.

“Hygge” ist demnach eine Haltung, die jeder lernen kann. Das größte Geheimnis dabei ist aber wohl, dass “Hygge” nur ohne innerlichen Stress funktioniert und eine ganz persönliche Interpretation der gemütlichen Lebensart ist.

 

Gemütlich ist, was du draus machst: durch frostig, schöne Winterlandschaften spazieren, köstliche Kanelsnurre oder Kuschelnachmittage mit dem Hund, Lieblingstee und in Kuschelschuhen

 

Übersetzt ins Interior bedeutet das vor allem, für Geborgenheit in den eigenen vier Wänden zu sorgen. Die Skandinavier orientieren sich aber nicht ausschließlich an “Hygge”, sondern auch gerne an Wohn- und Farbtrends. Schließlich kommen die besten Tendenzen für Interiors regelmäßig aus Dänemark. Eine coole Trendfarbe wie Petrol kombiniert man dann zu Hause mit netten Kleinigkeiten, wie einer klassischen Vintage-Vase aus Keramik, die man im Lieblingsladen an der Ecke in Kopenhagens Stadtvierteln Vesterbro oder Nørrebro – oder bei Oma auf dem Dachboden entdeckt hat.

Konzentriere dich bei deiner skandinavischen Weihnachtsdeko auf die ohnehin für den Nordic Chic berühmten Holzmaterialien in Kombination mit Schneeweiß und viel Lichterglanz in Form verschiedener Kerzenleuchter und Lampen. Modern interpretieren kannst du mit frostigem Silbergrau oder einer Statement-Farbe. Must-Have: mindestens ein flauschiges Fell! Mit Liebe zum Detail ausgewählte Accessoires und Liebhaberstücke mit typisch skandinavischen Prints sorgen nicht nur während der Wintermonate für “hyggelige” Stuben.

 

Weihnachtlich einrichten im skandinavischen Stil: viel Holz, viel Weiß, viel Kerzenschein - modern wirds mit einer Statement-Farbe wie Petrol

 

Industrial: Weihnachten im Loft

Du bist Fan des rauen Stils industrieller Einrichtungen, in denen dunkle Töne und robuste Holz-Metall-Kombinationen dominieren? Der Industrial Chic greift den Charme alter Industriegebäude auf und besticht dabei durch sein außergewöhnliches Design voll schlichter Schönheit. Besonders zur Weihnachtszeit harmoniert der Vintage Charakter industriellen Designs mit unserer aufkeimenden Vorliebe zu Nostalgie, Tradition und auch ein bisschen altmodischen Dekorationen. Wir begehen eine Zeitreise in die Goldenen Zwanziger. Genau hier in den Werkstätten und Fabriken der 1920er Jahre findet der Trend Industrial seinen Ursprung.

Längst ausgedientes Werkstatt-Inventar und vor allem Elemente aus Blech werden zu einem rostig-schönen Blickfang. Das kann in der Küche die antike Zuckerdose mit Shabby-Chic-Finish sein oder die Fabrik-Waage, in der Mehl, Milch und Co. für die Weihnachtsplätzchen gewogen werden. Als Deko feiern alte Blechschilder mit weihnachtlichen Sprüchen ihr Comeback.

 

Weihnachtspost, Washington, D.C., 1921. Quelle: Photoprint by National Photo Co

 

Zur Weihnachtszeit verträgt schließlich auch der coolste Look etwas Wärme. Das kann schon in Form verschiedener Rottöne geschehen, die du zum Beispiel mit einem aufregenden Metall-Regal oder Hagebutten-Tannen-Sträußen einfach deinem Weihnachts-Loft hinzufügst. Tannen-, Kiefern- oder duftende Pinienzweige und -zapfen zaubern eine herrlich einfache Deko auf den Tisch. Warmer Kerzenschein flackert uns aus Vintage-Blechdosen entgegen, in denen Stumpenkerzen ihren Wachs charmant verbreiten – es dürfen und sollen nostalgische Gefühle geweckt werden. Am Tag des Weihnachtsdinners füge deiner Festtafel mindestens drei festliche Kerzenständer hinzu, die dein Zuhause im Industrial Look glanzvoll erleuchten lassen.

 

In welche Stilrichtung dein Weihnachts-Interior dieses Jahr auch gehen mag – weihnachtliche Atmosphäre erzeugt durch sinnliche Musik und mit deinen Lieben geteilte Vorfreude auf das Fest sind auf jeden Fall die besten und schönsten Adventsbegleiter in jedem Zuhause. In Teil 2 erfahrt ihr, wie echte Weihnachtsstimmung im Landhaus, Natur und Glamour Look aufkommt. Fröhliches Dekorieren!

 

Weihnachtlich einrichten im Industrial Look: raues Metall, schlichte Formen, nostalgischer Vintage Charme und Wärme durch Rottöne und Lichterglanz