RATGEBER

Welche Farbe passt ins Schlafzimmer?

Du möchtest dein Schlafzimmer einrichten oder neu gestalten und bist dir noch unsicher bei der Farbwahl? Wir helfen dir dabei, die richtigen Farben für dein Schlafzimmer zu finden.

 

 

Die optimalen Farben fürs Schlafzimmer

Die Farbgestaltung im Schlafzimmer wirkt sich auf den Schlaf aus

Jede Farbe hat eine bestimmte Wirkung. Ohne jetzt weit ausschweifen zu wollen, aber schon Goethe schrieb in seinem Werk „Zur Farbenlehre“ jeder Farbe spezifische Eigenschaften zu. Im Laufe der Jahrhunderte wurden zu der Thematik diverse Studien durchgeführt, welche die Wirkung von Farben sogar wissenschaftlich belegen.

Daher macht es also durchaus Sinn, sich bei der Gestaltung des Schlafzimmers näher mit der Farbwirkung zu beschäftigen. Welche Farbe sorgt für eine ruhige Atmosphäre? Wie wirken sich Farben auf die Schlafqualität aus? Kurzum: Welche Farben fördern einen gesunden Schlaf?

 

Kleiner Exkurs: Farben und ihre Wirkung – Schlafzimmer einrichten nach Feng Shui

Jede Farbe bringt eine bestimmte Wirkung mit sich

Keine Sorge, das wird kein unendlicher wissenschaftlicher Vortrag, der uns an laaangweilige Seminare erinnert. Aber bevor wir uns näher mit den Farben im Schlafzimmer auseinandersetzen, wollen wir kurz und knapp auf die Eigenschaften und Wirkungen von Farben eingehen.

 

 

Laut der chinesischen Harmonielehre Feng Shui ist nicht nur die Platzierung des Bettes ausschlaggebend für einen gesunden Schlaf, sondern auch, in welchen Farben das Schlafzimmer gestaltet ist. Sanfte Töne wie Weiß, Braun, Sand in Kombination mit Pastelltönen wie z. B. helles Blaugrau bringen Ruhe und Entspannung ins Schlafzimmer.

Zu dunkle Farben sollte man besser vermeiden, da sie dem Raum eine düstere und beunruhigende Stimmung verleihen, ebenso wie zu knallige Farben, die ebenfalls sehr aufwühlend wirken können. Allgemein heißt es, dass eine eher kühl gehaltene Farbgebung im Schlafzimmer Körper und Seele dabei unterstützt, vom Alltag abzuschalten und in tiefen, erholsamen Schlaf zu sinken.

 

Laut Feng Shui fördern die richtigen Farben im Schlafzimmer erholsamen Schlaf

 

Überblick: Die Wirkung von Farben

Farbe Wirkung Eignung im Schlafzimmer
Blau steht für Gelassenheit und seelische Tiefe, sehr beruhigend und konzentrationsfördernd, hilft bei Schlafstörungen sehr geeignet
Rot steht für Liebe und Leidenschaft, lebendig und aktivierend, regt den Kreislauf an für sehr emotionale Menschen weniger geeignet, nur dezent einsetzen
Grün steht für Harmonie und Ruhe, erholsam und ausgleichend, fördert die Kreativität und Konzentration sehr geeignet, besser in Richtung Blaugrün, kein Giftgrün!
Gelb steht für Weisheit und Geduld, fröhlich und wärmend, lindert Ängste und fördert die Kreativität geeignet als warmer Farbhingucker für mehr Leidenschaft
Rosa steht für Sehnsucht und innere Ruhe, fröhlich und frei, besänftigend sehr geeignet, Pastelltöne generell
Violett steht für Feuer und Leidenschaft, inspirativ und geheimnisvoll, fördert den Schlaf geeignet, aber nur dezent einsetzen
Braun steht für Verlässlichkeit und Erdverbundenheit, sehr beruhigend und gemütlich, hilft bei Gleichgewichtsstörungen sehr geeignet

 

 

Schlafzimmer in Blau einrichten

In blauer Umgebung können wir besonders gut schlafen

Blau zählt zu den Lieblingsfarben der Deutschen. Als Farbe im Schlafzimmer eignet sich Blau besonders gut, da es sehr beruhigend und kühlend wirkt. Verrückt aber wahr: Beim Anblick auf die Farbe Blau sinkt tatsächlich unser Adrenalinspiegel, der Puls verlangsamt sich und die Muskeln entkrampfen.

Kein Wunder also, dass Blau eine sehr ruhige Atmosphäre im Schlafzimmer schafft und gesunden Schlaf fördert. In der Farbpsychologie und im Feng Shui heißt es sogar, dass Blau bei Schlafstörungen hilft und das Unbewusste in uns anregt. Na, wenn das nicht genau die richtige Farbe für dein Schlafzimmer ist, oder?

 

 

So kombinierst du beruhigendes Blau richtig

Das heißt natürlich nicht, dass ausnahmslos jeder Zentimeter deines Schlafzimmers in Blau gestaltet sein muss. Weiß und Grau überzeugen als wunderbare Farbpartner, die dezent und mit neutralisierendem Effekt der Hauptfarbe und ihrer Wirkung den großen Auftritt lassen. Wenn deine Wand blau ist, fügt sich z. B. ein Bett oder ein gemütlicher Teppich in Grau oder Weiß nahtlos in deine Einrichtung ein. Bettwäsche, Kissen und Plaids dürfen dann ruhig wieder blau sein.

 

 

Eine weiterer Kombi-Partner, der ein bisschen mehr Farbe bekennt, ist Grün, und zwar am besten in kühlen Blaugrün-Nuancen. Grün ergänzt die blaue Farbgebung um eine natürliche Lebendigkeit, wirkt erholsam und ausgleichend – ein wahres Farb-Dreamteam für dein Schlafzimmer.

Fun Fact: Blau eignet sich vor allem für kleine Naschkatzen als Farbe im Schlafzimmer. Da es nämlich keine natürlichen, blauen Lebensmittel gibt, weist Blau eine appetitzügelnde Wirkung auf und ist somit die perfekte Wunderwaffe gegen nächtliche Ausflüge zum Kühlschrank.

 

Schlafzimmer in Rosa einrichten

Rosa wirkt befreiend und sorgt für ein federleichtes Schlafgefühl

Rosa ist laut Schlafexperten eine der besten Farben fürs Schlafzimmer. Rosa zeigt sich ruhig und zart, baut Aggressionen ab und steht für innere Freude und Mitgefühl. Ein Schlafzimmer in Rosa wirkt sanft und beflügelt dadurch das Gefühl von einem federleichten Schlaf wie auf Wolken.

Da Rosa mit Rot, der Farbe der Liebe, eng verwandt ist, bringt Rosa auch immer eine gewisse Romantik mit sich, was im Schlafzimmer natürlich nicht schaden kann. Der Vorteil gegenüber Rot ist jedoch, dass Rosa weniger aktivierend und Kreislauf-anregend ist.

 

 

So wird sanftes Rosa kombiniert

Generell gilt, dass man in puncto Farbkombinationen am besten bei einer Farbintensität bleiben sollte, also Pastell zu Pastell, kräftig zu kräftig usw. Eine romantische Liaison geht Rosa mit zarten, kühlen Grautönen ein, die wirken in Räumen besonders edel (ebenso wie kühle Grüntöne) und rücken die rosafarbenen Akzente wunderbar ins Rampenlicht.

Weiß sowie dezent eingesetzte andere Pastellfarben lassen sich ebenfalls sehr gut zu Rosa kombinieren. Wenn ihr eine Wand in Rosa im Schlafzimmer habt, könnt ihr z. B. ein Bett in Grau wählen, oder Textilien wie z. B. die Bettwäsche, ein schicker Strickpouf oder ein kuscheliges Schaffell in Grau kombinieren. Rosafarbene Kissen greifen die Grundfarbe wieder auf und runden das Farbschema wunderbar ab.

 

 

 

Schlafzimmer in Braun einrichten

Braun zählt zu den besten Farben fürs Schlafzimmer

Braun beweist sich ebenfalls als ideale Farbe im Schlafzimmer. Es strahlt in Räumen pure Entspannung aus und sorgt so für eine behagliche Stimmung im Schlafzimmer. Genau wie alle gedeckten Naturfarben bringt ein erdiges Braun an der Wand viel Geborgenheit und Natürlichkeit ins Schlafgemach, in dem wir uns wunderbar erholen können. Braun punktet vor allem durch seinen beruhigenden, ausgleichenden und gemütlichen Charakter und gilt daher als guter Kandidat für deine neue Schlafzimmer-Farbe.

 

 
 

Kombi-Tipps für ausgleichendes Braun

Wichtig ist es, ein braunes Schlafzimmer mit anderen Farben gut auszubalancieren, damit der Raum optisch nicht zu sehr erdrückt wird. Helle Farben wie z. B. Hellblau, zarte Sandtöne und Weiß sind stilvolle Farbpartner, die deine braune Einrichtung gekonnt ergänzen. Eine besonders schöne Verbindung geht Braun mit Rosa ein.

Die Einrichtung in Braun und Rosa harmoniert in trauter Zweisamkeit und entpuppt sich so als beruhigendes und gleichzeitig ausdrucksstarkes Farbpärchen. So kannst du neben der Wand z. B. Bett, Nachttisch, Tischleuchte und Schrank in Brauntönen halten – für einen natürlichen Touch eignet sich z. B. auch ein Bett aus Rattan – während Bettwäsche, Kissen und Teppich in Rosa sowie beige- und taupefarbenen Sandtönen auftrumpfen.

 

 

 

Schlafzimmer in Violett einrichten

Magisch gut schlafen in einem Schlafzimmer in Violett

Der Farbe Violett wird nachgesagt, dass sie gesunden Schlaf, gute Träume und seelisches Gleichgewicht fördert, wodurch man sie zu einer ebenfalls geeigneten Farbe im Schlafzimmer nominiert. Violett bringt eine gewisse Mystik mit sich und gilt als Farbe der Inspiration und Fantasie.

So stößt man auch in spirituellen Kreisen oft auf Violett als Wegbegleiter für Neues und für frische Energie. Da Violett in Verbindung mit dem Element Feuer steht, verleiht Violett dem Schlafzimmer viel Leidenschaft. Allerdings reichen bei einer violettfarbenen Einrichtung im Schlafzimmer bereits wenige Akzente, um die volle Wirkung zu erzielen, da zu viel und zu kräftiges Violett zu anregend für tiefen Schlaf wirken kann.

 

 

Styling-Tipps für spirituelles Violett

Da Violett auch als Farbe der Könige bezeichnet wird, bringt sie auch immer einen Hauch von Eleganz mit sich. In unserem Sortiment findest du viele Schlafzimmermöbel und -textilien in verschiedenen Violett-Tönen, wie z. B. Betten, Bettwäsche sowie kuschelige Kissen. Grau und Violett vereinen sich zu einem edlen Gesamtbild im Schlafzimmer. Wenn du auf Möbelstücke in Violett setzt, dient eine graue Wand als neutralisierender Hintergrund, der den violetten Farbtupfern die Bühne lässt.

 

 

 

Kurz zusammengefasst

● Im Schlafzimmer eignen sich am ehesten helle Töne, da sie dem Raum eine beruhigende Wirkung verleihen.

● Dunkle Töne können schnell bedrückend wirken; setzt du sie dezent ein, bringen sie Geborgenheit und Ruhe ins Schlafzimmer.

● Generell gilt, je kühler der Farbton, desto entspannender seine Wirkung.

● Halte dich bei der Farbgestaltung im Schlafzimmer am besten an eine Farbfamilie und eine Intensität, so sorgst du für viel Harmonie im Raum.

● Die am besten geeigneten Farben im Schlafzimmer sind Blau-, Braun-, Rosa- und Blaugrüntöne, alle anderen Farben können dezent und als Kombinationsfarbe gut eingesetzt werden.

Pastell- und Naturtöne stehen generell für ein entspannendes und harmonisches Wohnkonzept, sind leicht und nicht erdrückend und eignen sich somit bestens für deine Schlafzimmereinrichtung.

● Wenn sich dein Schlafzimmer im Keller befindet, sind warme Gelbtöne ideal, um den Raum wärmer wirken zu lassen.

 

Auf die Kissen, fertig los. Textilien bringen immer eine Extraportion Gemütlichkeit ins Schlafzimmer