Shop the Look

Welcher Sessel passt zu mir?

 

Auf der Suche nach deinem neuen Sessel willst du natürlich nicht irgendeinen. Der richtige soll es sein. Aber welcher von den über 1.000 Sesseln, die allein auf home24 angeboten werden, passt zu dir? Damit wir deinen Traumtypen für den Anfang etwas eingrenzen können, stellen wir unsere wichtigsten Sessel-Typen vor.

Der moderne Sessel

Formvollendet schlicht kommen moderne Sessel rüber

1. Schlafsessel Copperfield | 2. Loungesessel San Luis | 3. Schlafsessel Latina IV | 4. Relaxsessel Kenzo

 

 

Der moderne Sessel-Typ ist kompromisslos und geradlinig. Und kommt direkt auf den Punkt, ohne Schnörkel und Verzierungen. Er ist genau dein Fall, wenn du es in deinem Zuhause schlicht, stringent und minimalistisch magst. Was nicht bedeutet, dass ihr es euch nicht gemütlich machen könntet. Denn natürlich birgt er auch in seiner kantigen Schale einen weichen Kern.

Typische Kennzeichen: Gerade Formen, oft Leder- oder Kunstlederbezug, Chromfüße

Passt gut zu: modernen und minimalistischen Wohnzimmern, geometrischen Muster-Teppichen, Flachbildfernseher, Einrichtungsmagazine

 

 

Der Skandi-Sessel

 

Aber Hej! Der nordische Sessel-Typ weiß durch Eleganz zu überzeugen

1. Sessel Tias | 2. Sessel Lormes | 3. Sessel Garbo I | 4. Sessel Tippytoe

 

Der Sessel-Typ aus dem Norden ist stilvoll, gutangezogen, zurückhaltend und macht trotz aller Bescheidenheit echt Eindruck. Schon allein durch seine formvollendete Erscheinung. Sessel im skandinavischen Stil erkennt man an schlanken, runden Beinen aus hellem Holz, häufig in sicher verjüngender Form und schräg abgestellt. Zudem hat er nicht vergessen, wo er herkommt: Die Formensprache trägt das Erbe der nordischen 50er- und 60er-Klassiker ins Hier und Jetzt. Auch in Sachen Farbe zeigt er sich sehr stilbewusst und übernimmt gerne den Part, einen bunten Akzent im Wohnzimmer zu setzen.

Typische Kennzeichen: geschwungene Formgebung mit Retro-Flair, Beine aus Holz, Bezug in Pastelltönen

Passt gut zu: Skandi-Wohnzimmer, grafischen Teppichmustern, Holzfußboden, weiße Wände, Bildbänden, Cider
 

 

Der Landhausstil-Sessel

 

Gemütlicher als das Bett im Kornfeld, aber trotzdem mit viel ländlichem Charme

1. Sessel Colmar mit Hocker | 2. Sessel Colmar | 3. Schlafsessel Latina IV | 4. Ohrensessel Cosimo II

 

Mit in einem Sessel im Landhausstil hast du immer die Möglichkeit zur kleinen Stadtflucht zwischendurch. Nostalgie ist das beherrschende Merkmal dieses Sessel-Typus. Attribute, die mitunter als altmodisch verlacht wurden, trägt er selbstbewusst und aus Überzeugung – und liegt damit voll in einem der erfolgreichsten Wohntrends der letzten Jahre.

Der Landhaus-Sessel ist häufig ein Ohrensessel, ja genau, Opas Lieblingsstück. Auch seine Formgebung orientiert sich am vergangenen Jahrhundert. Da ist es nur konsequent, dass auch Omas Blümchenmuster auf seinem Bezug wieder auflebt. Und zwar ganz unpeinlich. Dieser Sessel-Typ ist also nicht nur ein wenig gestrig, sondern voll und ganz. Und genau dafür wird er geliebt.

Typische Kennzeichen: Holzbeine, Hussen, cremefarbener Bezug, Dekorstoff, Ohren

Passt gut zu: Shabby Chic, alten Holzmöbeln, Vintage-Dekostücken vom Flohmarkt, Schaukelstuhl, Nippes, Rosamunde-Pilcher-Romane
 

 

Der Sessel im Industrial-Stil

 

Grobe Schale, weicher Kern - so gibt sich der Industrial-Sessel

1. Sessel Rhode | 2. Ohrensessel Naru | 3. Stuhl Bourbourg II | 4. Sessel Tullow

 

Der Industrial-Stil hat seinen Ausgangspunkt in alten Fabrikmöbeln (lies hier mehr dazu). Bequeme Sessel waren natürlich in den Fabrikhallen des letzten Jahrhunderts kaum anzutreffen. Doch der Industrial-Stil hat sich ja auch weiterentwickelt und verfeinert, und so dürfen sich Industrial-geprägte Einrichtungen natürlich über passende Sessel freuen, die sie ergänzen und komplettieren.

Alt und robust dürfen und sollen sie natürlich aussehen. Bevorzugter Stilpartner für die Metallrohre und groben Holzelemente ist braunes Leder, das auch gerne schon etwas abgegriffen aussehen darf (“Used Look”). Und auch die Formgebung darf sich gerne am Gestern orientieren. Manche Modelle stehen in direkter Tradition zu den Sessel-Klassikern aus dem Bauhaus. Und auch der gute alte ehrwürdige Chesterfield-Look (wuchtige geschwungene Form mit hoher Armlehne, Ziernägeln und typischer Knopfheftung des Bezugsstoffs) ist ein gerne gesehener Stilbegleiter. Der Industrial-Sessel ist jedenfalls ein wenig subtiler, maskuliner Typ.

Typische Kennzeichen: Vintage-Leder, Metallgestänge, braun und schwarz

Passt gut zu: grobem Holz, dunklen Tönen, Boho- und Ethno-Textilien, Steampunk-Mods, unverputzte Ziegelmauern, Videospiele

 

 

Glamour-Sessel

 

Der Glamour-Sessel legt einen glanzvollen Auftritt in deinem Wohnzimmer hin

1. Sessel Jonas | 2. Sessel Leominster II | 3. Sessel York | 4. Sessel Charm II

 

Der bescheidene Auftritt ist seine Sache nicht. Der Sessel im Glamour-Stil behauptet sich als Statement Piece im Wohnzimmer und hat eine gehörige Portion Extravaganz mitgebracht. Besonders gern schmückt er sich mit dem Stoff der Könige, nämlich Samt, welcher ja derzeit schwer angesagt ist. Die Inspiration für seine auffällig geformten Beine kommt oftmals von Königshöfen aus Barock, Rokoko und Klassik. Zudem glänzt er gerne in auffälligen Tönen wie Juwelenfarben oder Gold, und das wohlgemerkt im Wortsinne. Und Kurzum: Der Glamour-Sessel ist da, um Eindruck zu machen.

Typische Kennzeichen: Samtstoffe, Juwelentöne, Gold, gedrechselte Füße

Passt gut zu: Fellen, Kronleuchtern, Spiegeln mit opulentem Rahmen, Kerzenleuchter, große Schuhsammlung

 

 

Relaxsessel

 

Der total entspannte Typ: Lass dich in seine weichen Arme fallen und lehn dich zurück

1. Relaxsessel Biar | 2. Relaxsessel Loup City | 3. Relaxsessel Grunewald mit Hocker | 4. Fernsehsessel Hankey (mit Relaxfunktion)

 

Haben wir die vorangegangenen Sessel-Looks über ihr Äußeres definiert, müssen wir jetzt eine Sessel-Variante herbeizitieren, die sich vor allem über ihr Sitzgefühl auszeichnet. “Relaxsessel” mag zuerst einmal anmuten wie ein Pleonasmus – wozu sollte ein Sessel denn sonst da sein? Doch diese Sessel treiben den Komfort auf die Spitze. Oftmals sind sie ausgestattet mit Hockern, um die Füße hochzulegen, Verstellmechanismus, um eine bequeme halbliegende Position einzunehmen, oder gar einer elektrischen Massagefunktion. Relaxsessel sind also ausgesprochene Kuscheltypen, die sich nicht groß damit aufhalten, andere durch Äußerlichkeiten beeindrucken zu wollen. Dafür freut man sich umso mehr, zu ihnen nach Hause zu kommen.

Typische Kennzeichen: Hocker, Leder- oder Kunstlederbezug, motorisierte Verstellung, Massagefunktion

Passt gut zu: modernen Sofas, Fernsehabende, Hochflor-Teppichen, Wolldecke, Feierabendgetränk

 

 

So findest du den Sessel, der zu dir passt

So viele Sessel, und jeder hat seinen eigenen Reiz. Um schneller zu deinem Wunsch-Sessel zu kommen, haben wir schon einmal die wichtigsten Sesselarten wie Einzelsessel, Schlafsessel oder Loungesessel als Kategorie eingerichtet. Du kannst zusätzlich noch nach Preisvorstellung, unseren Wohnstilen oder deinem gewünschten Bezugsstoff filtern. Dann bekommst du schnell eine Übersicht, in der alle infrage kommenden Kandidaten ausgewählt sind. Wir wünschen dir viel Erfolg bei der Suche nach deinem Traumtyp!