RATGEBER

Studentenzimmer und WG-Zimmer einrichten Ideen

>> Alle abgebildeten Produkte findest du am Ende des Artikels <<

 

Tschüss altes Jugendzimmer, hallo neues, aufregendes Studentenleben! Bald geht wieder das neue Semester los und zahlreiche Studenten tingeln in diesen Tagen von einer Besichtigung zur nächsten. Aufgrund steigender Mietpreise vor allem in Großstädten macht es meist Sinn, eine Wohngemeinschaft zu gründen oder sich für einen Platz im Wohnheim zu bewerben. Hier werden alltägliche Einkäufe und unvergessliche Erlebnisse geteilt, Gemeinschaft großgeschrieben.

Du hast bereits ein Bleibe gefunden? Du Glückliche/r! Jetzt stellt sich nur noch eine Frage: Wie richte ich mein WG-Zimmer oder mein Studentenzimmer im Wohnheim schön gemütlich und bitte auch so preiswert wie nur möglich ein? Wir haben dir tolle Einrichtungstipps und Ideen für deine kleinen, aber wohl bemerkt ersten eigenen vier Wände zusammengestellt.

 

Tipp von home24: Wg-Zimmer einrichten leicht gemacht: Accessoires und Farben machen's wohnlich, multifunktionale Möbel wie ein Schlafsofa zaubern Stauraum

 

Kleines WG-Zimmer einrichten? Kein Problem!

Wohnen, schlafen, essen, lernen, erholen, vorglühen – ein ganzes Leben verteilt auf muckeligen 18 m². Keine Frage, kleine Zimmer einzurichten stellt einen vor einige Herausforderungen, denn hier müssen mehrere Funktionen auf engstem Raum gleichzeitig erfüllt werden, stylisch und gemütlich soll es auch sein. Schließlich soll man sich im eigenen Zuhause ja auch wohlfühlen.

Multifunktionale Möbel spielen daher im Wohnheim und der WG eine entscheidende Rolle. Ein Schlafsofa ist Sofa und Bett in einem. Ein kleiner Hocker daneben dient dann als Beistelltisch oder auch mal als Sitzgelegenheit. Wer lieber auf ein richtiges Bett setzen möchte, kann sich gerne mal in unserer Auswahl an Betten unter 200 € umsehen.

 

 

Das Leben in einer Wohngemeinschaft: ein Mix aus Party, Lernen und gemütlicher Gemeinschaft

 

Klappmöbel bieten sich prima für die kleine Sitzecke an. Damit die eigentlich für den Garten vorgesehenen Möbel wohnlicher werden, leg doch einfach noch ein kuscheliges Schaffell auf den Klappstuhl, so wird’s gleich gemütlicher! In großen Truhen kannst du Decken und Co. verstauen und sie nebenbei als Sitzgelegenheit oder coolen Couchtisch nutzen. In der WG-Küche spielt sich das WG-Leben ab, hier finden schließlich die besten Partys statt! Eine coole Pendelleuchte im Industrialdesign, Pflanzen und 1-3 Bilder sorgen für Bistro-Feeling in eurer kleinen Küche.

Tipp: Viele kleine Möbel lassen den kleinen Raum unruhig wirken. Setzte stattdessen lieber auf offene Regale oder einen ausziehbaren Tisch. Dieser spendet im Handumdrehen Platz zum Schnibbeln oder für deine Freunde. Apropos, wenn sich die Gäste mal wieder spontan ankündigen, haben wir hier 10 schnelle Aufräumtipps für dich!

 

 

Die besten Partys finden in der Küche statt! Richtet eure WG-Küche deswegen so platzsparend und wohnlich wie möglich ein.

 

Tipp für die Wandfarbe: Streiche am besten in hellen Farben, das lässt kleine Räume größer und strukturierter erscheinen.

Wer ein sehr quadratisches Studentenzimmer einrichten muss, steht plötzlich vor dem „Problem”, dem Raum Struktur zu geben und ihn in gemütliche Wohninseln einzuteilen. Ein Regal als Raumtrenner hilft hier, z.B. das Bett vor direkten Blicken zu schützen und schenkt gleichzeitig wertvollen Stauraum.
Lese hier mehr über das Einrichten kleiner Arbeits- und Wohnzimmer.

 

 

Studentenzimmer kostengünstig einrichten

Immer pleite, aber der Kleiderschrank quillt über – kommt dir das bekannt vor? Ein preiswerter Kleiderschrank und eine Kommode sind die perfekte Grundeinrichtung. Sollten die Fashionistas unter euch trotzdem noch akuten Platzbedarf haben, muss nun eine kreative Idee für mehr Stauraum her.

Kleiderstangen oder verstellbare Duschstangen sind die kostengünstige Lösung! Hier kannst du deine liebsten Schmuckstücke frei präsentieren. Stelle darunter doch noch ein kleines Schuhregal auf, so sind Schuhe und Kleidungsstücke an einem Platz verstaut. Jetzt vielleicht noch ein paar einfache Wandhaken oder ein Regalbrett darüber angebracht, auf denen du z.B. deine Hüte stylisch zur Schau stellen kannst.

Ein großer Standspiegel und die passende Beleuchtung eröffnen den Runway im WG-Zimmer!
 

Ins Studentenzimmer müssen Schlafzimmer, Büro, Wohn- und Esszimmer im besten Fall gleichzeitig passen, keine so leichte Herausforderung!

 

Einrichtungstipps für mehr Stauraum

Wenn es dann in die harte Prüfungsphase geht, brauchst du Ruhe und Platz, ganz viel Platz. Denn jetzt stapeln sich Unmengen von Büchern, Ordner werden ausgebreitet, die Kaffeemaschine im WG-Zimmer platziert (sorry Mitbewohner, ist überlebenswichtig) – kurz – das Genie beherrscht das Chaos. Bevor das Chaos jedoch überhandnimmt, richte dein Studentenzimmer von vornherein platzsparend ein.

Worauf man allgemein bei der Gestaltung des Büros achten kann, erfährst du hier.
 

Unser Tipp für mehr Platz: Denk in die Höhe!

● Verstaue deine Unterlagen in Regalen an der Wand, sodass mehr Platz zum Durchqueren deines Zimmers und für deine Gedanken bleibt.

● Achte bei der Wahl deines Bettes darauf, dass es hoch genug ist, um den Stauraum unterm Bett für Bettkästen zu nutzen, in denen du Bettzeug, Schuhe und Co. lagern kannst.

● Wenig Stehfläche oder hohe Altabaudecke? Dann sind Hochbetten unfassbar praktisch, da du darunter entweder den Schreibtisch unterbringen oder mit Europaletten, Matratze und Kissen eine individuelle Kuschelecke in deinem kleinen Zimmer zaubern kannst. Wer genug DIY-Talent hat, baut sich selbst ein stylisches Hochbett mit künstlerischem Flair.

 

 

In Wohnheimzimmer wird in der gemeinsamen Küche gegessen, wer trotzdem mal Lust auf ein privates Frühstück hat, ergänzt mit einer kleinen Sitzecke

 

Das WG-Zimmer: Tolle DIY-Ideen für Sparfüchse

Geld fürs Bücherregal oder das Sofa ist momentan einfach nicht drin? Dann kommen nun tolle DIY-Ideen ins Spiel. Denn wie heißt es so schön: Not macht erfinderisch.

DIY-Bücherregal: Stapel einfach 2-3 alte Kisten wie Obst- oder Weinkisten mit nach vorne geöffneter Seite übereinander und lagere dort deine Büchersammlung. Für die individuelle Note gib den Kisten jetzt noch einen hübschen Farbanstrich, der zum Rest der Einrichtung passt.

Das Schöne mit dem Nützlichen verbinden: Macht dir mit deinen Unifreunden einen schönen Nachmittag beim gemeinsamen Schlendern über den Flohmarkt. Ab und an kann man hier nämlich echte Schätze für wenig Geld finden. Fragt auch immer bei euren Verwandten nach nicht mehr gebrauchten Möbeln. Mit etwas Schmirgelpapier und Lack zauberst du so aus einem alten Möbelstück wie Omas Esstisch ein echtes Unikat und individuelles DIY-Möbel! Übrigens passen Alt und Neu so wunderschön zusammen, wir lieben es!

 

Im WG-Zimmer brauchen Studenten vor allem auch die Möglichkeit, sich in Ruhe zum Lernen zurückziehen zu können. Stelle deinen Schreibtisch im besten Fall ans helle Fenster.

 

Schöne Deko-Ideen für das Studentenzimmer

Wohnheimzimmer sind im Grundriss erstmal alle gleich, das ist auf den ersten Blick ein wenig trostlos. Ein kuscheliges Bett wird zum Rückzugsort. Tagsüber deckst du es am besten mit einem schönen Plaid und vielen Kissen ab, sodass du es als Sofa nutzen kannst. Lichterketten z.B. an der Vorhangstange lassen eine heimelige Atmosphäre entstehen, Teppiche sorgen für warme Füße und einen Farbklecks im kleinen Zimmer. Pflanzen sorgen nicht nur für ein gutes Raumklima, sondern auch für grüne Farbakzente.

Wohnen auf weniger als 20 m², das wird ohnehin kuschelig. Damit du dich hier aber auch heimisch fühlst, darf der individuelle Feinschliff nicht fehlen. Die persönliche Note für dein Wohnheimzimmer: Poster, Postkarten, Fotos von Freunden, Familie und dem letzten Urlaub. Kissen, Decken und Kerzen machen den nächsten Serienabend garantiert noch gemütlicher

Memoboards und Pinnwände halten deine Gedanken auf Papier fest. Die kleine Notiz vom Sitznachbarn, die Urlaubskarte der besten Freundin oder auch dein Schmuck sorgen auch bei nervigen Lernthemen für gute Laune.

 

 

WG-Zimmer einrichten, das sind die Basics: Schlafsofa, Schreibtisch, Stauraummöbel, Grünpflanzen, Deko