RATGEBER

Dr. Home | Großer Wohn- und Essbereich

Du hast eine Einrichtungsfrage und suchst Rat? Dr. Home, das ist unser Chefeinrichter Steven Schneider, steht dir mit einfachen Tipps zur Seite und hat Lösungen für alle Interior-Probleme parat. Heute: Wie richte ich mein kleines Arbeits- und Gästezimmer gemütlich und inkl. Stauraum für die Gäste ein?

Anne-Sophie aus Frankfurt fragt:

Lieber Dr. Home,
wir sind vor einigen Monaten umgezogen und haben nun im Gegensatz zu unserer alten Wohnung einen sehr großen Wohn- und Essbereich mit angrenzender Küche. Der neue Raum hat ca. 60 qm, ist wie ein “U” geschnitten mit einer tragenden Zwischenwand und zwei Zimmer-Eingängen. Wir haben das Gefühl, dass der Raum und unsere Möbel nicht zueinander passen und bislang noch kein Gefühl von Gemütlichkeit aufkommt. Womit fängt man am besten an? Was braucht man, damit große Räume gemütlich wirken und Harmonie und Wohlgefühl erzeugen?

Chefeinrichter Steven antwortet:

Um eine gemütliche Atmosphäre in einen großen Raum zu bringen, sollte man die einzelnen Bereiche in erster Linie optisch voneinander abgrenzen oder gliedern. Wie das geht und welche weiteren Key-Pieces für Behaglichkeit zuhause sorgen, zeige ich dir anhand ähnlicher Möbel deiner mitgesendeten Fotos. Los geht’s!

Der gelbe Sessel in eurem Wohnzimmer ist ein toller Blickfang – darauf bauen wir auf und tauchen deinen offenen Wohn- und Essbereich in ein stimmiges Farbkonzept.

 

Frische deine Räume mit Deko und Möbeln in Gelb auf - aber Achtung, nur gezielt und wohl dosiert einsetzen

 

Optische Raumtrennung und farbliche Harmonie

Wenn sich die verschiedenen Gelbnuancen mehrmals im Raum wiederholen, bekommt der ganze Raum eine einheitliche Atmosphäre.  Ich empfehle dir, Sessel, Kissen, Teppich und Bilder in dieser Farbfamilie zu halten. In deinem Wohnzimmer fehlt noch ein praktischer Couchtisch, der die Wohnecke harmonisch abrundet.

Zu dem freundlichen Gelb passen Grau, Weiß und deine Holzmöbel besonders gut, weshalb ich empfehlen würde, dein Sofa gegen ein neues Sofa aus dieser Farbfamilie auszutauschen.

Lese hier mehr zum Einrichten mit Gelb.

 

Ein harmonisches Farbtrio zu Holz: Gelb, Grau und Weiß

 

Dein Grundriss unterstützt bereits die Raumtrennung zwischen Ess- und Wohnbereich. Ein Teppich unter dem Esstisch (gib Krümeln keine Chance und verwende hier ausschließlich Kurzflor), sowie ein weiterer Teppich vor dem Sofa (hier darfs jetzt kuschelig mit Hochflor zugehen) grenzen beide Bereiche optisch voneinander ab. Auch Lampen und Pflanzen können zur Trennung der Bereiche beitragen.

Mein Tipp: Probier doch mal eine andere Wandfarbe hinter dem Sofa aus, ein intensives Blau oder elegantes Grau bildet einen Kontrast zur Zimmerdecke und unterstützt die wohnliche Atmosphäre.

Deswegen habe ich noch eine etwas gewagtere Variante in Blau für dich vorbereitet. Blau wirkt beruhigend und erfrischend und ist der perfekte Gegenpol zur fröhlichen Komplementärfarbe Gelb und den warmen Holzmaterialien in deinem Zuhause.

 

Blau sorgt für ein erfrischendes Gefühl, die Komplementärfarbe Gelb fügt dem Raumkonzept Leichtigkeit hinzu

 

Heimelige Stimmung und Wohlfühlfaktor

Die beste Stimmung erzeugt man immer mit Licht. Lass Dein Deckenlicht abends einfach aus und erzeuge eine heimelige Stimmung mit vielen Steh- und Tischleuchten, sowie angenehmen Kerzenlicht, z.B. auf dem Esstisch. Im Essbereich würde sich eine auffällige, mehrflammige Pendelleuchte prima machen.

Merke: Deko immer in ungerader Zahl gruppieren, das erzeugt optische Harmonie.

Ein kuscheliger Teppich sorgt für warme Füße im Wohnbereich, mit deinem grauen Plaid wirds vor dem Fernseher gemütlich. Wenn du dann noch Akzente mit Accessoires setzt, nette Bilder im besagten Farbschema aufhängst und ein paar Pflanzen und Blumen integrierst, dann hast du schon alles richtig gemacht und wirst dich viel wohler in deinem Heim fühlen!

 

Eine auffällige Pendelleuchte setzt den Esstisch gekonnt in Szene, das Gelb aus dem Wohnbereich wiederholt sich im Teppich und evtl. auf Sitzkissen

 

Konnten dir unsere Tipps weiterhelfen? Ich bin gespannt auf dein persönliches Endergebnis!

Die Sprechstunden von Dr. Home:

Du hast auch ein Wohnproblem zuhause? Unser Dr. Home hilft weiter! Schick uns doch deine Frage, gerne auch mit einem Foto des Patienten, an dr.home@home24.de.