Shop the Look

Trend: Traditional Modern

Traditionell modern – ein Oxymoron? Was von beidem denn jetzt? Beides! Unsere Trend-Expertin Agnes erklärt, was es mit dem Look auf sich hat.
 

 

Landhaus-Charme trifft modernen Chic

Die Grundlage für den Traditional Modern-Look ist der New Country-Stil, eine moderne Ausprägung des populären Landhausstils. Dieser verzichtet auf nostalgischen Kitsch und Shabby Chic, zelebriert aber die harmonische, friedvolle Anmutung, der besonders durch die hellen Farbtöne hervorgerufen wird. Auch alte Traditionen werden durchaus weitergeführt, etwa wenn die charakteristische Knopfheftung des Chesterfield-Sofas zitiert wird.

 

 

Zu dieser Grundlage gesellen sich modernere Formen, etwa in Form eines quaderförmigen Couchtischs oder geometrischen Wanddekorationen. Diese können ruhig mit traditionelleren Holzmöbeln kontrastieren – der Clash von Tradition und Moderne ist ja genau der Grundgedanke des Stils und sorgt für eine interessante Spannung.

Und auch eine reichliche Prise Glamour streut der Traditional-Modern-Stil aus dem Handgelenk ein. Glanzmetalle, edler Marmor oder auffällig gerahmte Spiegel machen das Erscheinungsbild rund. Kein Wunder, dass etwa Meghan Markle diesen Stil gekonnt bei sich inszeniert.

Unser Tipp: Wenn dir dieser Look gefällt, wirst du besonders bei den Marken Jack & Alice, Safavieh und Maison Belfort fündig.

 

traditional_modern_zitat_home24

 

Lichte Farbgebung

Weiß und helle Cremetöne, Beige oder ein warmes, lichtes Grau schaffen die Basis und bilden sozusagen die Bühne, auf der Möbel und Accessoires zur Geltung kommen. Wohntextilien wie Teppiche und die Bezüge großer Polstermöbel wählst du am besten also in solchen Farben.

Auch die Vorliebe für natürliches Holz bringt der „traditional“-Part mit ein. Im Hintergrund kann also eine schöne Massivholz-Kommode stehen, ein alter Dielenboden ist natürlich eine ideale Ausstattung in deinem Raum, der mit einem cremefarbenen Wollteppich eine perfekte Paarung abgibt.

Der Star in dem Ensemble sind Glanzmetalle wie Gold, Messing oder auch Kupfer, die den royalen Touch einbringen. Entscheide dich also für wenige Statement Pieces und inszeniere sie zentral. Das können ein Couchtisch wie unser Jacob sein, ein auffälliger Wandspiegel mit goldenem Rahmen oder eine opulente Stehleuchte.

 

Luxuriöse Details machen den gekonnten Stilmix so attraktiv

Und damit das Gesamtbild harmonisch und voll wird, kannst du dich für ein oder zwei Farben entscheiden, die den Raum abrunden. Das erreichst du zum Beispiel mit einem schönen Sessel mit Samtbezug. Besonders gut eignen sich hierfür Juwelenfarben, die den edlen Gesamtcharakter anmutig unterstreichen.

Fertig ist ein Look, der einerseits hell und freundlich, andererseits auch edel und erhaben wirkt. Luxuriös in gewisser Weise – aber eben unprätentiös und modern.