30 Tage Rückgaberecht
Kostenloser Versand & Rückversand
Viele Produkte 40% reduziert

Acrylmöbel


Acrylmöbel bestehen – wie es der Name bereits andeutet – aus Acryl. Acryl als Werkstoff bietet zahlreiche Vorteile: Es lässt sich leicht verarbeiten, ist elastisch und belastbar. Acrylmöbel werden in verschiedenen Farben und Formen angeboten, sowohl transparent als auch undurchsichtig, und bereichern ob ihrer Exklusivität das Interieur jeder Wohnung.

Acrylglas ist ausgesprochen flexibel einsetzbar. So können beispielsweise Schreibtische, Stühle und Bücherregale aus dem Material hergestellt werden. Nachteil des wandelbaren Werkstoffs: Er ist verglichen mit Holz recht kostenintensiv. Die Verarbeitung kann mit verschiedenen Werkzeugen erfolgen, von der Säge über die Fräse bis hin zum Bohrer ist alles möglich.


Schon gewusst?

Acrylglas oder Polymethylmethacrylat wird nicht nur in der Produktion von Acrylmöbel-Stücken verwendet, sondern kommt in zahlreichen Alltagsgegenständen zum Einsatz. So wird es etwa bei der Herstellung von Sanitärgegenständen oder Lampen verwendet.


[ Zurück zum Möbellexikon ]

Kundenservice
Kundenservice

Haben Sie eine Frage?

Frage stellen