30 Tage Rückgaberecht
Kostenloser Versand & Rückversand
Viele Produkte 40% reduziert

Art Déco

Als Art Déco bezeichnet man einen Designstil, der seine Blüte – etwa zeitgleich mit der Bauhaus-Ära – in den Jahren 1920 bis 1930 hatte. Nahezu alle Bereiche des Lebens wurden von ihm ergriffen – von der Architektur über alltägliche Gebrauchsgegenstände bis hin zum Möbeldesign. Art Déco zeichnet sich durch seine stromlinienförmigen und geometrischen Muster sowie die Verwendung organischer und floraler Motive aus. Seit jeher ist der Art Déco von einer Aura des Luxus und der Dekadenz umgeben.

Der Art Déco lässt zahlreiche Anleihen aus anderen Stilrichtungen der Neuzeit erkennen: Elemente aus dem Kubismus und dem Jugendstil sind genauso vorhanden wie aus dem Funktionalismus. Der Name Art Déco geht auf die Ausstellung „Exposition Internationale des Arts Décoratifs et Industriels Modernes“ zurück, die 1925 in Paris gezeigt wurde.



Schon gewusst?

Heute lassen sich viele architektonische Zeitzeugen der Art Déco-Ära ausmachen, etwa das Chrysler Building in New York oder das Berliner Renaissance-Theater. Auch in das Möbeldesign hat der Art Déco Einzug erhalten. Entsprechende Produkte zeichnen sich durch ihren luxuriösen Charakter und die Verwendung edler Materialien aus. Vitrinen aus Ebenholz, mit Schildpatt verzierte Kommoden oder ein aufwändig bespanntes Sofa waren im Art Déco keine Seltenheit.



[ Zurück zum Möbellexikon ]

Kundenservice
Kundenservice

Haben Sie eine Frage?

Frage stellen