30 Tage Rückgaberecht
Kostenloser Versand & Rückversand
Viele Produkte 40% reduziert

Batist

Als Batist bezeichnet man einen sehr weichen, dichten und leichten Stoff. Hergestellt wird Batist primär aus Baumwolle. Aber auch Viskose, Leinen, Seide und Chemiefaser können beim Batist zum Einsatz kommen. Verwendet wird er unter anderem bei der Produktion von Bekleidung und Gardinen.



Schon gewusst?

Die Herkunft des Namens Batist ist nicht genau belegt. Es existieren zwei Theorien: Zum einen wird behauptet, der Name gehe auf das indische Wort „Baftas“ zurück, dass weißen Kattun bezeichnet. Andere Quellen sehen den Ursprung des Wortes im Leinweber Jean Baptiste aus Cambrai, der im 13. Jahrhundert als erster einen solchen Stoff gefertigt haben soll.



[ Zurück zum Möbellexikon ]

Kundenservice
Kundenservice

Haben Sie eine Frage?

Frage stellen