30 Tage Rückgaberecht
Kostenloser Versand & Rückversand
Viele Produkte 40% reduziert

Cord


Cord ist der Sammelbegriff für Gewebe mit erhobenen, unterschiedlich breiten Längsrippen. Man unterscheidet je nach Rippenart Fancycord, Feincord, Babycord und Genuacord. Cord wurde zunächst vor allem in Manchester produziert. Es besteht zu 80 bis 90 % aus Baumwolle und zu 20 bis 10 % aus Polyester. Bei Stretchcord beträgt der Anteil von Baumwolle 95% und 5 % Elastan. Verwendet wird Cord unter anderem bei Hosen, Jacken und Westen, aber eben auch im Möbelbereich. Es besitzt ausserdem eine recht hohe Verschleissfestigkeit.


Schon gewusst?

Der Name des Gewebes leitet sich aus dem franzoesischen Begriff „Corde du Roi“ ab. Er bedeutet „Schnurgewebe des Königs“. Cord hatte seinen Höhepunkt in den siebziger Jahren. Auch wenn die Nachfrage heute nicht mehr ganz so groß ist, ist Cord ein absoluter Klassiker in Sachen Textilien und ist immer noch gefragt.


[ Zurück zum Möbellexikon ]

Kundenservice
Kundenservice

Haben Sie eine Frage?

Frage stellen