30 Tage Rückgaberecht
Kostenloser Versand & Rückversand
Viele Produkte 40% reduziert

Fichtenholz


Als Fichtenholz wird das Holz der Fichten bezeichnet, dass zu den Nadelhölzern gehört, wie auch Lärchen-, Tannen oder Kiefernholz. In Europa, aber auch in großen Teilen Nordasiens wird unter dieser Bezeichnung nahezu ausschließlich das Holz der gemeinen Fichte (Picea abies) bezeichnet, in Nordamerika spielt vor allem das Holz der Sitkatfichte eine zentrale Rolle. International gibt es aber auch eine Reihe vieler weiterer Arten, deren Holz für unterschiedliche Zwecke genutzt wird

Wegen der Bedeutung von Fichtenholz wird die sog. Gemeine Fichte oft auch als Brotbaum der Forstwirtschaft in Mitteleuropa bezeichnet. In Deutschland, insbesondere in Westdeutschland, hat die Fichte mit über 3 Mio ha. Fläche einen Anteil von über 30 % der Gesamtwaldfläche. Die Hauptvorkommen liegen in den Höhenlagen der Alpen und in den Mittelgebirgen. Die Verwendung zur Zellstoff- und Papierherstellung gehört ebenso zum Anwendungsspektrum wie die Nutzung als Brennholz. Und auch als Bau- und Möbelholz für den Innenbereich spielt Fichtenholz eine besondere Rolle.


[ Zurück zum Möbellexikon ]

Kundenservice
Kundenservice

Haben Sie eine Frage?

Frage stellen