30 Tage Rückgaberecht
Kostenloser Versand & Rückversand
Viele Produkte 40% reduziert

Historismus


Der Historismus bezeichnet neben der Geschichtswissenschaft Stilmerkmale im Bereich der Kunst und Architektur ab der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Der Stil des Historismus gründet auf den Rückgriff und die Nachahmung vorangegangener Stil-Epochen. Der auch als Gründerzeitstil bekannte Historismus findet seine Einflüsse in der Romantik und im Klassizismus und repräsentiert in seiner Stil- und Kulturepoche schmuckgeformte Architektur und verzierte Kunst- und Einrichtungsgegenstände (z.B. Schränke und Tische). Dieser Stilpluralismus führte zu sogenannten Neostilen (Neogotik, Neobarock, Neorenaissance), in denen verschiedene Stile zu neuen Designs vermengt wurden. Heutzutage liegt dieser Stil aufgrund seiner gutbürgerlichen Erscheinung wieder im Trend.


Schon gewusst?

Bekannte architektonische Bauten des Historismus sind der Berliner Dom und der Eiffelturm in Paris.


[ Zurück zum Möbellexikon ]

Kundenservice
Kundenservice

Haben Sie eine Frage?

Frage stellen