CO₂-neutraler Versand & Rückversand* | Kostenlose Retoure
home24 - Möbel online kaufen

PAYBACK

Möbel
Stores
Sale
  1. Möbel-Ratgeber
Ratgeber

Welche Matratze ist die richtige für dein Baby?

Lea Herbeck • 19.08.2022 • 4 min geschätzte Lesezeit

Krabbelndes Baby auf dünner Matratze und Babybett mit Kissen und Kuscheltier

Wusstest du, dass gerade Babys in ihrem ersten Lebensjahr sehr viel Schlaf brauchen, um sich optimal entwickeln zu können? Zwischen 14 und 19 Stunden schlafen kleine Kinder idealerweise. Das ist eine Menge — umso wichtiger, dass das Baby auf einer geeigneten Matratze liegt. Welche Matratze die richtige fürs Babybett ist, welche Materialien zur Auswahl stehen und wie dein Kind garantiert einen sicheren Schlaf bekommt, erfährst du in unserem Ratgeber.

Was macht eine gute Babymatratze aus?

Hart oder doch weich? Weil die Wirbelsäule des Kindes im ersten Jahr noch nicht voll entwickelt ist, braucht sie besondere Unterstützung. Dafür ist etwa der richtige Härtegrad ausschlaggebend und auch weitere Faktoren wie etwa Materialität oder Atmungsaktivität helfen dabei, dass sich dein Kind auch im Schlaf optimal entwickeln kann.

1. Punktelastische Matratze

Weißes Gitterbettchen in Kinderzimmer und Babyfüße auf Bettdecke

Hausbett Venice I von SCHRADT

Eine punktelastische Matratze stützt die Wirbelsäule des Kindes und entlastet sie gleichzeitig. Das bedeutet, sie sind weder sehr weich noch zu hart und ist hervorragend für dein Kleinkind geeignet. Gute Babymatratzen passen sich der Wirbelsäule des Kleinkindes an. Wenn du dir unsicher bist, welcher Härtegrad korrekt ist, entscheide dich im Zweifelsfall lieber für eine Matratze, die härter ist. Die Einsinktiefe sollte zwischen zwei bis drei Zentimetern betragen. Weiche Matratzen sind deshalb weniger förderlich, weil ein junges Kind normalerweise noch keine typische S-Krümmung der Wirbelsäule aufweist und daher besonders empfindlich sind. 

Der optimale Härtegrad der Kindermatratze ist dann gefunden, wenn:

  • das Kind auf Dauer bequem liegen kann,
  • die Matratze auf das Körpergewicht, die Größe des Babys ausgerichtet ist,
  • die Wirbelsäule immer gerade liegt.

2. Die richtige Größe

So viele verschiedene Größen gibt es eigentlich gar nicht zu beachten: Normalerweise bewegt sich die Größe einer Babymatratze zwischen 60x120 cm und 70x140 cm. Merke dir vor dem Kauf die Größe und Maße vom Babybett — davon hängt die richtige Babymatratze für dein Baby schließlich ab. Gehe unbedingt sicher, dass die Matratze perfekt ins Bett passt, sodass keine Spalten an den Rändern entstehen. Diese könnten für das Baby gefährlich werden. Ab einem gewissen Entwicklungsgrad kann eine Baby-Matratze mit Rundum-Trittkante sinnvoll sein: Diese schützen das Kind vor weiteren Verletzungen, wenn es beginnt, auf der Baby-Matratze herum zu turnen.

3. Atmungsaktive Babymatratze

Da dein Baby wahrscheinlich nachts mal schwitzen wird, ist eine Babybett-Matratze mit guter Luftzirkulation wichtig. Atmungsaktive Babymatratzen verhindern einen Wärmestau im Babybett und fördern einen gesunden Schlaf. Ein Frottee-Bezug kann diesen gewünschten Effekt erzielen. Ein Bezug mit integriertem Nässeschutz ist übrigens auch sehr sinnvoll für die Luftzirkulation. So kann das Kind problemlos frei auf der Babymatratze atmen.

Welches Material für Babymatratzen?

Rundes Babybettchen und weißes Gitterbett sowie passende Matratzen

Stubenbettmatratze Air Balance Premium von ROBA | Hausbett Roba Basic von ROBA

Das Material deiner Babymatratze sollte für dein Baby gut geeignet sein: Babys haben sehr empfindliche Haut und können auf die falschen Stoffe mit Allergien reagieren. Wähle deshalb Stoffe, die hautfreundlich sind, eventuell sogar für Allergiker passend. Überprüfe, ob die Matratze waschbar ist oder zumindest einen waschbaren Bezug enthält. Gut geeignet sind zum Beispiel spezielle Anti-Milben Bezüge oder einer aus Baumwoll-Mischgewebe.

  • Schaumstoffmatratzen: Die preiswertesten Babymatratzen sind aus Schaumstoff gefertigt. Sie sind in verschiedenen Höhen und Härtegraden zu finden. Allerdings sollte man im Kopf behalten, dass eine Schaumstoffmatratze aus synthetischen Materialien besteht. Wenn du dich für ein solches Modell entscheidest, ist es ratsam, einen antibakteriellen und waschbaren Bezug zusätzlich zu kaufen. 
  • Babymatratze aus Kaltschaum: Kaltschaum ist in der Regel anpassungsfähiger an die Form des Babys als normaler Schaumstoff. Das Liegegefühl ist für das Kind deutlich kuscheliger. Doch auch hier besteht die Matratze aus künstlichen Stoffen.
  • Natürliche Alternativen: Wenn das Kind besonders empfindliche Haut hat, kann ein mit Aloe Vera beschichteter Bezug hilfreich sein. Natürliche Materialien wie unter anderem Bio-Baumwolle sind einfach angenehmer für dein Baby. Es gibt neben Schaumstoffmatratzen auch weitere Modelle, die aus natürlichen Stoffen gefertigt wurden: Ein Beispiel ist eine Kokosfaser-Kindermatratze oder eine aus Kokos-Latex mit waschbarer Baumwoll-Auflage. Diese Babymatratzen sind antiallergisch, ohne, dass sie weiter behandelt wurden. 

Worauf wird eine richtige Matratze geprüft?

Selbstverständlich ist es Eltern wichtig, dass ihrem Kind nichts zustoßen kann. Egal, ob dein Baby bereits allergische Reaktionen zeigt oder nicht — beim Kauf solltest du auf Öko-Tex und TÜV-zertifizierte Matratzen achten. Die sichersten und besten Matratzen entsprechen in jedem Fall dem Oeko-Tex-Standard, weil diese auf Schadstoffe geprüft sind. 

Die DIN-Norm ist ebenso eine Zertifizierung, nach der du Ausschau halten solltest. Weil sie freiwillig ist, hat nicht jeder Hersteller seine Babymatratzen auf diese Norm prüfen lassen. Eine Matratze mit DIN-Norm versichert allerdings, dass sich das Baby beim Schlafen nicht irgendwo einklemmen oder strangulieren kann. Auch kann das Baby nicht ersticken oder Kleinteile verschlucken.

Kleine Checkliste für die Babymatratze

Dünne Matratze zum Krabbeln fürs Baby

Spiel- und Krabbelmatratze Roba Style von ROBA

Zum Schluss haben wir dir eine Checkliste für die richtige Matratze vorbereitet. Hier findest du kurz und knapp aufgelistet, was eine gute Babymatratze ausmacht.

  • Kaufe lieber eine harte Matratze statt weiche, noch besser sind punktelastische Matratzen geeignet.
  • Achte auf eine gute Luftzirkulation, damit das Kind trotz Schwitzen trocken auf der Babymatratze schlafen kann.
  • Die Matratze sollte ideal in das Bett passen — lass keine Lücken entstehen. Die Größe der Matratze sollte sich idealerweise an die Form des Bettes schmiegen.
  • Bei der Babymatratze kannst du auf Zertifikate wie TÜV, DIN oder Öko-Tex achten. Sie garantieren dir, dass das Kind unbedenklich auf der Matratze schlafen kann.
  • Für Allergiker sind natürliche Materialien wie Kokos-Latex wichtig bei der Babybett Matratze. Auch ein abnehmbarer Bezug, etwa gegen Milben, kann helfen.

Bildquelle: @Lena Mytchyk

Grauer, blauer und gelber geometrischer Teppich vor einem Sessel
Ratgeber
Wie reinige ich meinen Teppich?
Jetzt 20 € Gutschein sichern*

Abonniere jetzt den home24 Newsletter und verpasse keine Angebote.

*Abmeldung jederzeit möglich. Der Newsletter-Gutschein gilt ab einem Mindesteinkaufswert von 150 €: Produkte, deren Verkauf und Versand nicht über home24 SE abgewickelt werden, sind von der Berechnung ausgeschlossen. Der Gutschein kann nicht auf die mit „Special“ gekennzeichneten Produkte angewendet werden und gilt nur für Produkte mit Verkauf und Versand durch home24 SE.

Informationen dazu, wie home24 mit deinen Daten umgeht, findest du in unserer Datenschutzerklärung. Das Newsletter-Abonnement umfasst regelmäßige Benachrichtigungen über Angebote, Trends, Aktionen, Umfragen und Erinnerungen, die auch vom User-Verhalten abhängig sind. Darüber hinaus kannst du Informationen über Angebote von unseren Kooperationspartnern erhalten.


home24

  • Über uns
  • Serviceversprechen
  • homeCLUB
  • Jobs
  • home24 corporate
  • Nachhaltigkeit
  • home24 App
  • Showrooms
  • Gutscheine
  • Geschäftskunden
  • home24 Marktplatz
  • Presse
  • Newsletter
  • Cookie-Richtlinie
  • Impressum
  • AGB
  • Datenschutz

Zahlungsarten

  • PayPal icon
  • VISA icon
  • Mastercard icon
  • Vorkasse icon
  • Rechnung icon
  • Ratenzahlung icon

Versandarten

  • DHL icon
  • Rehnus Logistics icon
  • dpd icon

International

  • home24.fr
  • home24.nl
  • home24.at
  • home24.ch
  • home24.be
  • home24.it

Soziale Medien

  • Instagram
  • Facebook
  • Pinterest

home24 ist klimaneutral*
#ForABetterHome

home24 erreicht die Kundenbewertung

4,2 von 5,0 bei 29011 Bewertungen.


*Gilt nur für Produkte mit Verkauf und Versand durch home24 | Alle Preise sind in Euro (€) inkl. gesetzlicher Umsatzsteuer zzgl. Versandkosten.