Versand & Rückversand – kostenlos* & CO₂-neutral

home24 - Möbel online kaufen

PAYBACK

Möbel
Stores
Sale
  1. Möbel-Ratgeber
Ledersessel mit Fußhocker und Buch in Wohnzimmer
Ratgeber

Welches Material für Sessel?

Carola Bach • 20.06.2021 • 5 min geschätzte Lesezeit

Du möchtest dein Wohnzimmer neu einrichten und bist auf der Suche nach einem schönen, bequemen Sessel, auf den du dich nach Feierabend lümmeln und erstmal ordentlich entspannen kannst? Dann ist beim Kauf auch das richtige Material entscheidend. Hier führen wir die Unterschiede und Vorteile von Leder- und Polsterstoffsesseln auf und zeigen dir, welches Material welche Pflege benötigt.

Sessel aus Leder

Leder zeichnet sich durch seine Langlebigkeit und robuste Beschaffenheit aus. Seine weiche Haptik und elegante Optik lassen Polstermöbel aus Leder besonders edel wirken.

Sessel aus Glattleder auf grobem Teppich

Grundsätzlich unterscheidet man bei Leder zwischen Rau-, Glatt- und Kunstleder, die sowohl in Optik, Haptik und Pflege verschieden sind – wir zeigen dir die wesentlichen Merkmale.

Rauleder

Rauleder fühlt sich sehr weich und samtig an und ist im Gegensatz zu Glattleder offenporig. Das macht Rauleder ein Stück weit pflegeintensiver, da offenporiges Material Flüssigkeiten und Staubpartikel schneller aufnimmt. Damit Rauledersessel unempfindlicher reagieren, werden sie i. d. R. mit einer Polyurethanschicht versehen.

Allerdings ist Rauleder nicht gleich Rauleder, so unterscheidet man zwischen Nubuk- und Veloursleder. Nubukleder wird narbenseitig geschliffen, d. h. an der glatteren Narbenseite, wodurch es einen weicheren Flor erhält und sich samtiger anfühlt als Veloursleder. Letzteres hat einen gröberen Flor, da es aus der unbeschichteten Rückseite der Lederhaut geschliffen wird.

Glattleder

Bei der Herstellung von Sesseln aus Glattleder wird die Narbenseite nicht vollständig entfernt und nach außen verarbeitet. Dadurch ist Glattleder auch unter dem Begriff Narbenleder bekannt. Auch der Begriff Nappaleder bezeichnet narbenseitig geschliffenes, vollnarbiges Glattleder. Im Gegensatz zu Rauleder ist Glattleder weitaus unempfindlicher gegenüber Flüssigkeiten, Schmutz und Staub, und dadurch pflegeleichter in der Handhabung.

Grundsätzlich unterscheidet man bei Glattleder zwischen Anilinleder und Semianilinleder.

Semianilinleder ist ein wertiges, weiches Leder, das sehr robust und widerstandsfähig gegenüber Wasser- und Fettflecken sowie UV-Strahlung ist. Seine unempfindliche Beschaffenheit hat es durch eine schützende Farbschicht.

Bei Anilinleder handelt es sich um ein offenporiges, besonders weiches Leder. Seine extrasamtige Oberfläche entsteht dadurch, dass es ohne schützende Pigmentschicht auskommt und so seine natürliche Oberflächenstruktur und edle, matte Optik beibehält. Das macht Anilinleder im Vergleich zu Semianilinleder jedoch auch pflegeintensiver.

Die richtige Pflege von Ledersesseln

Zwar sind Ledersessel relativ pflegeleicht, wenn sie pigmentiert sind, allerdings ist eine regelmäßige Pflege wichtig, um ihre Langlebigkeit zu erhalten.

Ledersessel in Wohnzimmer mit grauem Sofa und Kommode

  • Entfernung von kleineren Flecken: Es kann immer mal ein Malheur passieren, bei dem unschöne Flecken auf dem Ledersessel landen. Wie bei allen Flecken ist es auch bei Ledersesseln am besten, schnell zu reagieren. Tupfe den Fleck vorsichtig mit einem Küchentuch ab (nicht reiben!) und reinige ihn mit destilliertem Wasser nach. Wichtig: Die gereinigte(n) Stelle(n) immer gut trocknen lassen.

Tipp: Arbeite bei der Fleckenentfernung immer von Naht zu Naht, nicht punktuell – so vermeidest du Trockenränder.

  • Entfernung von hartnäckigeren Flecken: Hier gehst du am besten genauso vor wie bei kleineren Flecken, behandele die Stelle(n) aber am besten anfangs nicht nur mit einem Küchentuch, sondern hilf mit einem Messerrücken o. ä. nach. Danach wieder mit Wasser nachreinigen und gut trocknen lassen.

Tipp: Um Kalkränder zu vermeiden, nutze für die Reinigung von Leder- aber auch von Polsterstoffsesseln idealerweise immer destilliertes Wasser.

  • Regelmäßige Imprägnierung: Zum besseren Schutz der Oberfläche solltest du deinen Ledersessel in regelmäßigen Abständen imprägnieren. Verwende dafür spezielles Lederfett – einfach deinen Sessel kurz einreiben, fertig.
  • Regelmäßige Pflege: Damit sich Staubkörner oder sonstige Partikelchen nicht im Leder festsetzen, solltest du deinen Ledersessel einmal wöchentlich kurz abstauben – so vermeidest du Materialrisse.
  • Gründliche Reinigung: Ein- bis zweimal im Jahr solltest du deinem Ledersessel eine tiefere Reinigung gönnen. Verwende dafür am besten spezielle Pflege- und Reinigungsmittel für Ledermöbel.

EXTRA -10 %
Relaxsessel Westerwald
439,99 €
Sofort versandfertig
-16%
Sessel Bruff
399,99 €479,99 €
Sofort versandfertig

Sessel aus Polsterstoff

Wem Leder nicht zusagt, der ist mit einem Sessel aus Polsterstoff bestens beraten. Hier hast du die Wahl zwischen diversen Stoffarten – allen gemein ist ihr Plus an Komfort und Gemütlichkeit. Hier stellen wir dir verschiedene Stoffarten inkl. Pflegetipps vor.

Gemütlicher Sessel aus grauem Webstoff mit passendem Fußhocker dazu

Sessel aus Natur- und Kunstfaser

Ein Sessel aus Naturfasern wird aus Werkstoffen wie Baumwolle, Wolle oder auch Leinen verarbeitet. Naturfaser zeichnet sich durch eine weiche Oberfläche und hohe Atmungsaktivität aus. Vor allem für Sitzmöbel wie Sessel und Sofas sind Naturfasern geeignet, da sie angenehm warm halten.

Kunstfaser besteht, wie es der Name schon sagt, aus nicht-natürlichen Fasern. Das macht sie im Vergleich zu Naturfasern etwas strapazierfähiger und weniger empfindlich gegenüber Verschmutzungen.

Sessel aus Mischgewebe

Bei Mischgewebe werden Natur- und Kunstfasern miteinander kombiniert, was die Vorteile beider Materialklassen verbindet. So zeichnet sich ein Sessel aus Mischgewebe dadurch aus, dass er besonders weich und geschmeidig, aber auch scheuerfest und strapazierfähig ist.

Sessel aus Webstoff

Bei Polstermöbeln aus Webstoff unterscheidet man grundsätzlich zwischen Velours, Strukturstoff und Flachgewebe. Velours-Webstoff ist besonders weich und flauschig, Strukturstoff ist meist etwas gröber. Da Strukturstoff aus Garn mit unterschiedlicher Dichte und Farbe hergestellt wird, weist er eine besonders schöne Musterung auf und ist sehr pflegeleicht. Flachgewebe-Webstoff zeichnet sich durch seine glatte Optik und robuste Beschaffenheit aus.

Samtsessel

Sessel aus Samt sind absolut angesagt. Durch ihren edlen, schimmernden Look bringen sie immer eine elegante Note nach Hause. Sie bestehen aus Baumwolle oder Kunstfaser und sind ein Stück weit pflegeintensiver als andere Stoffe.

Roter Sessel aus Strukturstoff mit angenehmer Haptik

So pflegst du deine Sessel aus Polsterstoff

Polsterstoffmöbel solltest du regelmäßig pflegen, um die Farbe und Qualität des Materials zu schonen.

  • Regelmäßiges Abklopfen: Damit sich keine Staubpartikel festsetzen und das Material besser atmen kann, ist es wichtig, deinen Polstersessel immer mal wieder kräftig abzuklopfen.
  • Regelmäßiges Durchlüften: Ein regelmäßiges Lüften deiner Polstermöbel ist wichtig, um Schimmelbildung vorzubeugen. Insbesondere Schlafsessel solltest du nach dem Schlafgebrauch erstmal aufgeklappt lassen und durchlüften, um Schimmel und Stockflecken entgegenzuwirken.

Tipp: Arbeite bei Polsterstoffen, vor allem Samt, beim Absaugen oder Reinigen immer in Strichrichtung, damit du die Materialstruktur nicht beschädigst.

  • Regelmäßige Reinigung: Um die Qualität des Sessels so lange wie möglich zu erhalten, solltest du ihn im besten Fall immer mal wieder absaugen, damit Staubpartikel oder Krümel nicht zu tief ins Gewebe dringen. Verwende dafür immer einen speziellen Polsteraufsatz. Darüber hinaus empfiehlt es sich (wenn der Hersteller nicht davon abrät), den Sessel mit einem feuchten Tuch und lauwarmem Wasser ab und an abzuwischen.

Tipp: Achte in jedem Fall immer auf die Herstellerhinweise, um bei der Sesselreinigung die richtigen Mittel zu verwenden.

  • Das richtige Reinigungsmittel: Wenn der Hersteller kein bestimmtes Pflegemittel zur Sessel-Reinigung empfiehlt, kannst du problemlos zu Neutralseife greifen. Einfach eine kleine Menge der Seife auf ein sauberes, mit lauwarmem, destilliertem Wasser befeuchtetes Tuch geben und die Polster vorsichtig säubern.
  • Schonende Fleckenentfernung: Leichte oder auch hartnäckigere Verschmutzungen kannst du (auch bei Samtmöbeln) mit einer Kleiderbürste behandeln, indem du die Verschmutzungen vorsichtig aus dem Stoff bürstest. Hilft dies nicht mehr, kannst du ein feuchtes Stück Leder nehmen, und die Stelle(n) damit behandeln.

Du möchtest mehr über die Polsterung von Sesseln wissen? Oder bist du schon auf Begriffe wie Lichtechtheit, Martindale und Pillbildung gestoßen, benötigst dazu aber noch mehr Infos? Dann wirf doch einmal einen Blick in unseren Sofa-Ratgeber, hier erfährst du, was genau es mit diesen Termini auf sich hat, was du zur Polsterung von Sitzmöbeln wissen solltest, und, welcher Sessel der richtige für einen Haushalt mit Kindern und/oder Haustieren ist. Dann entdecke hier unseren Sofa-Ratgeber.

EXTRA -10 %
Ohrensessel Tokke
319,99 €
Sofort versandfertig

Vorteile der Materialien im Überblick

Nubukleder: samtweiche Haptik, sehr atmungsaktiv
Anilinleder: aufgerautere, aber weiche Haptik, atmungsaktiv
Anilinleder: sehr natürliche, matte Optik, schön weiche Haptik
Semianilinleder: unempfindlicher, leicht pigmentiert
Naturfaseraus: natürlichen Fasern, sanfte Haptik, warmhaltend
Kunstfaseraus: synthetischen Fasern, strapazierfähig
Mischgewebe: angenehme Haptik, strapazierfähig, langlebig
Velourstoff: sehr weich und flauschigStrukturstoffschöne Musterung, sehr pflegeleicht
Flachgewebe: sehr glatte Optik, robust
Samt: sehr edler Look, weiche Haptik


home24

  • Über uns
  • Serviceversprechen
  • Showrooms
  • Katalog
  • Media
  • home24 App
  • Jobs
  • Impressum
  • Newsletter
  • AGB
  • Datenschutz
  • Gutscheine
  • Affiliate-Programm
  • Geschäftskunden
  • home24 corporate
  • Cookie-Richtlinie
  • Cookie-Einstellungen
  • Umwelt
  • Rücknahme von Elektro­altgeräten

Zahlungsarten

  • PayPal icon
  • VISA icon
  • Mastercard icon
  • Vorkasse icon
  • Rechnung icon
  • Ratenzahlung icon

Versandarten

  • DHL icon
  • Rehnus Logistics icon
  • dpd icon

International

  • home24.fr
  • home24.nl
  • home24.at
  • home24.ch
  • home24.be
  • home24.it

Soziale Medien

  • Instagram
  • Facebook
  • Pinterest

CO2-neutrale Webseiten-Programm
home24 erreicht die Kundenbewertung 4.2 von 5.0 bei 5467 Bewertungen.

Alle Preise sind in Euro (€) inkl. gesetzlicher Umsatzsteuer zzgl. Versandkosten.