16 % Gutschein*

Sale-tember

Bestseller fürs Wohnzimmer

Hier entlang

*Mehr Infos
CO₂-neutraler Versand & Rückversand* | Kostenlose Retoure
home24 - Möbel online kaufen

PAYBACK

Möbel
Stores
Sale
  1. Babymöbel
223 Ergebnisse für

Babybetten



Kategorien

BabymöbelBabybettenGitterbettenWiegen & StubenwagenBabyreisebetten

Ebenfalls beliebt

Weiße BabybettenBabybetten 70x140 cmMitwachsende BabybettenBabybetten 60x120 cmGraue BabybettenBabybetten komplettBaby-Beistellbetten

Filter

Dazu passende Produkte

BabymatratzenBaby-NestchenBaby-SchlafsäckeBettdecke & Kissen SetsKinderbettdeckenKinderbettwäscheKinderkissenKinderzimmerlampen
Babybett Kaspar

Babybett Kaspar

Kids Club Collection

269,90 €
Sofort versandfertig
2 Varianten
ab 219,90 €
Babybett Conny
SPECIAL-31%

Babybett Conny

Schardt

149,99 €UVP 219,00 €
(9)
Eine Option / Variation
ab 149,99 €

Kostenlose Livechat-Beratung buchen

Direkt aus unserem Showroom

Jetzt Termin vereinbaren

6 von 223

Babybetten für einen entspannten Schlaf

Während der Schwangerschaft hast du dir sicher bereits eine gewisse Grundausstattung für das Babyzimmer zugelegt. Dazu gehört neben einer Wickelkommode und Schränken für die Kleidung deines Nachwuchses auch ein gutes Babybett. Darin kann dein Baby bald ruhig und sicher schlafen. Was du bei der Auswahl und Kauf des Babybetts beachten solltest, erfährst du hier.

Geborgenheit und Sicherheit im Kinderbett

Gerade Babys benötigen viel Schlaf, in den ersten Monaten sind es oft über zehn Stunden. Dabei brauchen sie ein Gefühl der Sicherheit, Ruhe und Geborgenheit. Meist schläft das Neugeborene noch bei den Eltern in einem Beistellbett. So hörst du jedes Geräusch und auch das häufige Aufwachen in der Nacht ist so einfacher. Das Beistellbett am Boxspringbett kann so gestellt werden, dass du direkt in das Bett greifen kannst. Nach drei Monaten etwa empfiehlt sich ein eigenes Babybett, welches meist größer ist. Es sollte einen verstellbaren Lattenrost haben, so musst du dich gerade in den ersten Monaten nicht zu tief hinein bücken. Der ideale Abstand von Matratze zur Oberkante des Bettes liegt zwischen 30 und 60 cm.

Welche Babybett-Modelle gibt es?

Ein Gitterbett kann anfangs eine gute Wahl sein. Ein mitwachsendes Babybett hingegen hat den Vorteil, dass du es mehrere Jahre nutzen kannst. Wenn du mit deinem Nachwuchs schon bald die Großeltern in einer anderen Stadt besuchen möchtest, lohnt sich ein Babyreisebett. Es lässt sich einfach zusammenfalten und transportieren.

Das Babybett mit verstellbaren Lattenrost ist praktisch, da du es individuell auf die Fähigkeiten deines Babys anpassen kannst. Sobald es sich an den Gitterstäben oder der Oberkante hochziehen kann, kannst du den Lattenrost nach unten setzen. So besteht keine Gefahr, dass dein Kind aus dem Bettchen fällt. Später kannst du das Babybett alternativ auch zum Spielen oder als Laufgitter nutzen. Für die ersten Monate, wenn dein Baby noch sehr viel schläft, kannst du auch einen Stubenwagen nutzen. Dieser hat den Vorteil, dass du es wie ein Babybett mit Rollen auch tagsüber in das Zimmer stellen kannst, wo du dich gerade aufhältst. So hast du deinen kleinen Liebling immer gut im Blick.

Richtiges Baby-Zubehör für gemütliche Oase

Zu einem guten Babybett gehört auch eine gute Matratze. Sie sollte atmungsaktiv und komfortabel sein sowie ein ergonomisch richtiges Liegen ermöglichen. Du kannst die Babybett Matratze mit einem Nasslaken auch vor einer auslaufenden Windel gut schützen. Gerade, wenn dein Baby sich viel im Schlaf bewegt, kann eine Babybettumrandung sinnvoll sein. Sie schützt das empfindliche Köpfchen, sollte es sich an den Gitterstäben stoßen. Mit kuscheliger Bettwäsche kannst du das Babybett komplett den Kinderzimmermöbeln anpassen.

Hochwertige Verarbeitung für erholsame Nachtruhe

Ein Babybett soll natürlich auch sicher sein. Schließlich soll dein Baby nicht bei viel Bewegungen herausfallen oder sich anderweitig verletzen. Dabei ist ein Babybett mit Gitterstäben oder Sprossen das gängigste Modell. Denn damit ist eine gute Zirkulation der Luft gewährleistet und dein Kleines kann nicht rausfallen. Oft kannst du dann mit der Zeit auch Sprossen entfernen, sodass dein Kind später auch selbstständig raus- und reinklettern kann. Der Sprossenabstand sollte zwischen 4,5 und 6,5 cm betragen, damit das Köpfchen nicht durchpasst oder gar stecken bleibt.

Achte außerdem darauf, dass das Bett nicht mit vielen Kissen oder Kuscheltieren voll gestopft ist. Denn so könnte es zu warm werden, die Luftzirkulation wäre so sehr eingeschränkt. Bei Babybetten mit Rollen sollten zudem die Bremsen zum Feststellen der Rollen regelmäßig geprüft werden. Die Standardgröße für ein Babybett ist 60x120 cm, mitwachsende Betten sind meist 140 cm lang.

Das Babybett sollte zudem keine Kanten und Ecken haben, unsere Modelle sind hier dementsprechend sicher verarbeitet. Holze und Lacke müssen schadstofffrei sein, natürliche Materialien sind hier optimal. Wenn du diese Punkte beachtest, kannst du nichts falsch machen. Es ist schön, wenn das Babybett im Einklang mit anderen Babymöbeln ausgesucht wird und mit ihnen harmoniert. Auch das hat schließlich Auswirkungen auf die Atmosphäre im Raum und somit auf das Wohlbefinden deines Babys.


home24

  • Über uns
  • Serviceversprechen
  • homeCLUB
  • Jobs
  • home24 corporate
  • Nachhaltigkeit
  • home24 App
  • Showrooms
  • Gutscheine
  • Geschäftskunden
  • home24 Marktplatz
  • Presse
  • Newsletter
  • Cookie-Richtlinie
  • Impressum
  • AGB
  • Datenschutz

Zahlungsarten

  • PayPal icon
  • VISA icon
  • Mastercard icon
  • Vorkasse icon
  • Rechnung icon
  • Ratenzahlung icon

Versandarten

  • DHL icon
  • Rehnus Logistics icon
  • dpd icon

International

  • home24.fr
  • home24.nl
  • home24.at
  • home24.ch
  • home24.be
  • home24.it

Soziale Medien

  • Instagram
  • Facebook
  • Pinterest

home24 ist klimaneutral
#ForABetterHome

home24 erreicht die Kundenbewertung

4,2 von 5,0 bei 29011 Bewertungen.


*Gilt nur für Produkte mit Verkauf und Versand durch home24 | Alle Preise sind in Euro (€) inkl. gesetzlicher Umsatzsteuer zzgl. Versandkosten.