Möbel live in unseren Showrooms | Kostenlose Retoure
Meine BestellungenMeine Bestellungen

home24 - Möbel online kaufen

Anmelden

  1. Startseite

Datenschutzerklärung

Datenschutz ist Vertrauenssache und Ihr Vertrauen ist uns wichtig. Der Schutz und die gesetzeskonforme Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist daher für uns ein wichtiges Anliegen. Um Ihnen einen Überblick über die Nutzung Ihrer persönlichen Daten zu geben, möchten wir Sie hier über unsere Datenverarbeitung informieren.

1. Ansprechpartner

2. Allgemeine Informationen zu Zwecken, Empfängern, Speicherdauer und Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung

3. Datenverarbeitung beim Aufruf unserer Webseite

4. Datenverarbeitung im Zusammenhang mit Ihrem Kundenkonto und bei Gastbestellungen

5. Datenverarbeitung zur Abwicklung Ihrer Bestellung

6. Datenverarbeitung bei Marktplatz-Angeboten von Partnern

7. Datenverarbeitung zur Kontaktaufnahme, für den Kundensupport und für die Einrichtungsberatung

8. Datenverarbeitung zu Werbezwecken

9. Datenverarbeitung zur Teilnahme an Gewinnspielen, Sonderaktionen und Umfragen

10. Online Präsenzen in sozialen Medien

11. Cookies

12. Datenübermittlung an Drittländer

13. Sichere Datenübertragung und Datensicherheit

14. Ihre Rechte

15. Anpassung der Datenschutzerklärung

16. Länderspezifische Besonderheiten

1. Ansprechpartner

Verantwortlicher für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Sinne des Art. 4 Nr. 7 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ist die:

home24 SE
Otto-Ostrowski-Str. 3
10249 Berlin
Deutschland


Telefon: +49 (0)30 - 203 899 66
E-Mail: datenschutz@home24.de

Webseite: www.home24.de

(nachfolgend „home24“, „wir“ oder „uns“).

Für alle Fragen zum Thema Datenschutz in Zusammenhang mit unseren Produkten und Dienstleistungen, sowie der Nutzung unserer Webseite können Sie sich jederzeit auch an unseren Datenschutzbeauftragten wenden. Dieser ist unter der oben angegebenen Postanschrift und E-Mail-Adresse versehen mit dem Stichwort: "z.Hd. Datenschutzbeauftragter" erreichbar.

2. Allgemeine Informationen zu Zwecken, Empfängern, Speicherdauer und Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung

2.1 Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten im Sinne der DSGVO sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Zu den im Rahmen dieses Onlineangebotes verarbeiteten personenbezogenen Daten der Nutzer gehören insbesondere

  • Ihr Name, Ihre Adresse, Ihre E-Mail-Adresse, Ihr Geschlecht, Ihre Telefonnummer, Ihr verschlüsseltes Passwort zum Kundenkonto und ggf. Ihr Geburtsdatum,
  • Ihre Bestelldaten, die von Ihnen gekauften Produkte, die in Anspruch genommenen Leistungen, Zahlungsinformationen, Ihre Präferenzen in Bezug auf Produktarten,
  • Ihre Daten, die bei der Nutzung unseres Onlineangebotes anfallen,
  • Daten, die wir in bestimmten Fällen von unseren Dienstleistern erhalten (z.B. von Auskunfteien oder Zahlungsdienstleistern)

2.2 Zwecke der Verarbeitung

Wir verarbeiten personenbezogene Daten, wenn Sie unsere Webseite aufrufen, wenn Sie ein Kundenkonto einrichten und wenn Sie bei uns bestellen. Außerdem verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten für die Kontaktaufnahme mit Ihnen, sowie für Werbezwecke. In Zusammenhang mit den genannten Zwecken stellen wir Ihnen Inhalte zur Verfügung, analysieren die Nutzung unserer Plattform und setzen erforderliche Sicherheitsmaßnahmen.

Sie haben die Wahl, welche Informationen Sie uns zur Verfügung stellen. Möglicherweise können wir Ihnen ohne bestimmte Angaben allerdings bestimmte Produkte und Dienstleistungen nicht anbieten. Ohne die Angabe einer Lieferadresse kann beispielsweise keine Möbelzustellung erfolgen. Notwendige Angaben (Pflichtangaben) sind deshalb stets gekennzeichnet.

2.3 Weitergabe Ihrer Daten

Eine Weitergabe Ihrer Daten durch uns erfolgt grundsätzlich nur, wenn hierfür im konkreten Fall eine datenschutzrechtliche Rechtsgrundlage vorliegt, insbesondere:

  • wenn Sie in die Übermittlung Ihrer Daten ausdrücklich eingewilligt haben (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO),
  • wenn eine Übermittlung der Daten zur Vertragserfüllung oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Ihre Anfrage hin erfolgt, erforderlich ist (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO);
  • wenn die Übermittlung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist (Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO), insbesondere auch wenn dies aufgrund von behördlichen Anfragen, Gerichtsbeschlüssen und Rechtsverfahren für die Rechtsverfolgung oder -durchsetzung erforderlich ist oder
  • wenn die Weitergabe aufgrund unseres berechtigten Interesses oder des berechtigten Interesses eines Dritten erforderlich ist; etwa zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder im Rahmen von Forderungsabtretungen oder Datenübermittlungen an Auskunfteien zum Zwecke der Bonitätsprüfung und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse am Unterbleiben der Weitergabe Ihrer Daten haben (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

Um Ihre Bestellungen und Anfragen zu bearbeiten, kann es erforderlich sein, dass wir Ihre personenbezogenen Daten innerhalb der home24 Unternehmensgruppe an verbundene Unternehmen weitergeben.

Dienstleister, die in unserem Auftrag für uns tätig werden, wurden von uns sorgfältig ausgewählt und beauftragt und sind an unsere Weisungen gebunden. Ferner sind wir vertraglich berechtigt, die Einhaltung der entsprechenden vertraglichen und gesetzlichen Regeln durch die Dienstleister zu kontrollieren. Die externen Dienstleister lassen sich den folgenden Kategorien zuordnen:

  • Dienstleister für das Hosting, die Wartung und Pflege unserer Webseite,
  • Dienstleister im Bereich des Kunden-Service und für Kundenanfragen,
  • Versandanbieter für E-Mail-Newsletter sowie Versandanbieter für Kataloge,
  • Dienstleister zur Betrugsprävention, die Betrugsversuche bei Bestellungen aufdecken und verhindern sollen,
  • Dienstleister aus dem Bereich Marketing und Webanalyse,
  • Dienstleister, die Formulare auf der Webseite gestalten und uns beim Betrieb der Website-Funktionen unterstützen.

Zur Auslieferung Ihrer Bestellungen arbeiten wir mit externen Versand- und Logistikdienstleistern zusammen. Die Datenübermittlung an diese selbst verantwortlichen Versand- und Logistikunternehmen erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Des Weiteren geben wir Ihre Daten auch an Dropshipper weiter, also Hersteller, die die Ware bei Bestellung direkt an Sie versenden. Rechtsgrundlage hierfür ist ebenfalls Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Im Rahmen der Finanzierung unseres Geschäfts treten wir teilweise Forderungen aus den Kaufverträgen mit Ihnen – unseren Kunden – an Dritte ab. Im Rahmen einer solchen Sicherungsabtretung werden die für die Identifikation der relevanten Forderung erforderlichen personenbezogenen Daten weitergegeben. Rechtsgrundlage für die Datenübermittlung ist hierbei Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die Abtretungsempfänger verarbeiten die übermittelten Daten in eigener Verantwortung unter den geltenden Datenschutzbestimmungen. Für Sie als Kunde ändert sich dadurch in der Abwicklung Ihres Vertrages mit uns nichts. home24 bleibt Ihr direkter Ansprechpartner und ist berechtigt, Ihre Kaufpreiszahlungen entgegenzunehmen.

2.4 Speicherdauer und Löschung

Ihre Daten speichern wir grundsätzlich nur so lange, wie es für den jeweiligen Zweck der Verarbeitung erforderlich ist. Ihre für den Zweck der Vertragsabwicklung erhobenen Daten speichern wir bis zum Ablauf der gesetzlichen bzw. möglicher vertraglicher Gewährleistungs- und Garantierechte sowie bis zum Ablauf der gesetzlichen Verjährungsfrist zu Beweiszwecken für zivilrechtliche Ansprüche, wegen gesetzlicher Aufbewahrungspflichten oder es besteht im konkreten Einzelfall eine sonstige datenschutzrechtliche Rechtsgrundlage für die fortdauernde Verarbeitung Ihrer Daten.

Zu Beweiszwecken bewahren wir insbesondere Vertragsdaten noch drei Jahre ab Ende des Jahres, in dem die Geschäftsbeziehungen mit Ihnen enden, auf (gesetzliche Verjährungsfrist).

Nach Ablauf dieser Frist bewahren wir die nach Handels- und Steuerrecht erforderlichen Informationen des Vertragsverhältnisses für die gesetzlich bestimmten Zeiträume auf. Für diesen Zeitraum (regelmäßig zehn Jahre ab Vertragsschluss) werden die Daten allein für den Fall einer Überprüfung durch die Finanzverwaltung erneut verarbeitet.

3. Datenverarbeitung beim Aufruf unserer Webseite

Bei jeder Nutzung unserer Webseite erheben wir Zugriffsdaten, die Ihr Browser automatisch übermittelt, um Ihnen den Besuch der Webseite zu ermöglichen. Die Zugriffsdaten umfassen insbesondere:

  • IP-Adresse des anfragenden Geräts
  • Informationen zum Zeitpunkt der Anfrage
  • Adresse der aufgerufenen Webseite und der anfragenden Webseite
  • Angaben über den verwendeten Browser und das Betriebssystem
  • Online-Kennungen (z.B. Gerätekennungen, Session-IDs).

Die Datenverarbeitung dieser Zugriffsdaten ist unbedingt erforderlich, um den Besuch unserer Webseite zu ermöglichen und um die dauerhafte Funktionsfähigkeit und Sicherheit unserer Systeme und Prozesse zu gewährleisten sowie um unsere Website allgemein administrativ zu pflegen. Die Verbindungsdaten werden zudem zu den zuvor beschriebenen Zwecken zeitweise und inhaltlich auf das Nötigste beschränkt in internen Logfiles gespeichert, um etwa im Falle von wiederholten oder in krimineller Absicht erfolgenden Aufrufen, welche die Stabilität und Sicherheit unserer Website gefährden, die Ursache zu ermitteln und dagegen vorzugehen.

Die Zugriffsdaten werden zu den zuvor beschriebenen Zwecken zudem zeitweise in internen Logfiles gespeichert, um statistische Angaben über die Nutzung unserer Webseite zu erstellen, um unsere Webseite im Hinblick auf die Nutzungsgewohnheiten unserer Besucher weiterzuentwickeln und um unsere Webseite allgemein administrativ zu pflegen

Rechtsgrundlage für die genannten Verarbeitungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern der Seitenaufruf im Zuge der Anbahnung oder der Durchführung eines Vertrags geschieht, und im Übrigen Art.  6 Abs. 1 lit. f DSGVO aufgrund unseres berechtigten Interesses an der Ermöglichung des Websiteaufrufes sowie dauerhaften Funktionsfähigkeit und Sicherheit unserer Systeme. Die Rechtsgrundlage für die Nutzung der Verbindungsdaten zur statistischen Analyse erfolgt auf Grundlage unseres berechtigten Interesses an der Weiterentwicklung und Verbesserung unserer Website.

Die in den Logfiles gespeicherten Informationen lassen keinen unmittelbaren Rückschluss auf Ihre Person zu. Die Logfiles werden für 14 Tage gespeichert und nach anschließender Anonymisierung archiviert.

4. Datenverarbeitung im Zusammenhang mit Ihrem Kundenkonto und bei Gastbestellungen

4.1 Registrierung, Anmeldung und Bestellungen

Wir richten für jeden Kunden, der sich auf unserer Webseite registriert („Kundenkonto anlegen“), einen passwortgeschützten Zugang zu seinen bei uns gespeicherten Bestandsdaten (Kundenkonto) ein. Hier können Sie Daten über Ihre vergangenen Bestellungen einsehen und Ihre Adressdaten, den Newsletter und andere Einstellungen verwalten. Daneben können Sie Retourenwünsche anmelden oder Artikel für einen späteren Besuch auf den home24-Wunschzettel setzen. Zur Anmeldung benötigen wir Ihre Anrede, Ihren Vor- und Nachnamen, Ihre E-Mail-Adresse sowie ein selbstgewähltes Passwort.

Mit der Funktion „angemeldet bleiben“ möchten wir Ihnen den Besuch unserer Webseite so angenehm wie möglich gestalten. Diese Funktion ermöglicht Ihnen die Nutzung unserer Dienste, ohne sich jedes Mal erneut einloggen zu müssen. Aus Sicherheitsgründen werden Sie jedoch nochmals zur Eingabe Ihres Passworts aufgefordert, wenn beispielsweise Ihre persönlichen Daten geändert werden sollen oder Sie eine Bestellung aufgeben möchten. Wir empfehlen Ihnen, die Funktion „angemeldet bleiben“ nicht zu nutzen, wenn der Computer von mehreren Benutzern verwendet wird. Ferner weisen wir darauf hin, dass die Funktion „angemeldet bleiben“ nicht verfügbar ist, wenn Sie eine Einstellung verwenden, die gespeicherte Cookies nach jeder Session automatisch löscht.

Wir nutzen Ihre im Rahmen der Eröffnung des Kundenkontos erhobenen Daten für die Abwicklung von Bestellungen, das Erbringen von zusätzlichen von Ihnen beauftragten Dienstleistungen, zum Angebot von Zahlungsoptionen und die Abwicklung der Zahlung sowie etwaiger Rückerstattungen und verschiedene Marketingangebote (vgl. dazu Ziffer 8). Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Einrichtung eines Kundenkontos ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Wenn Sie eine Bestellung ohne Kundenkonto vornehmen („Gastbestellung“), verarbeiten wir dennoch Ihre Bestandsdaten, um Ihre Bestellung bearbeiten zu können. Bitte beachten Sie, dass wir auch bei Gastbestellungen gesetzlich zur Aufbewahrung der Daten, die gesetzlichen Aufbewahrungspflichten unterliegen, verpflichtet sind (vgl. dazu Ziffer 2.4). Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit einer Gastbestellung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Die im Zusammenhang mit dem Kundenkonto erhobenen und gespeicherten Daten löschen wir spätestens, wenn der Zweck der Speicherung entfällt oder Sie uns mitteilen, dass Ihr Kundenkonto gelöscht werden soll. Eine vorzeitige Löschung Ihrer personenbezogenen Daten ist jedoch dann nicht möglich, wenn und soweit die Daten zur Vertragsabwicklung nach wie vor erforderlich sind oder soweit uns gesetzliche Vorschriften zur weiteren Speicherung verpflichten.

4.2 Anmeldung und Registrierung per Drittanbieter

Unsere Website bietet Ihnen die Möglichkeit, sich mit einem bestehenden Konto der nachfolgend aufgeführten Anbieter anzumelden oder ein neues Kundenkonto anzulegen:

  • Sign-In with Apple: Apple Inc., Infinite Loop, Cupertino, CA 95014, USA - Datenschutzerklärung: https://www.apple.com/legal/privacy/de-ww/
  • Google Sign-In for Websites: Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland (für Personen aus dem Europäischen Wirtschaftsraum und der Schweiz) bzw. Google LLC 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA (für alle übrigen Personen) – Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy;

Sie können die Funktion nutzen, indem Sie den entsprechend gekennzeichneten Anmelde- und Registrierung-Button auf unser Anmelde- und Registrierungsseite betätigen. Im Anschluss werden Sie unmittelbar zu dem betreffenden Anbieter weitergeleitet. Dort werden Sie aufgefordert, sich anzumelden. Wir nehmen von diesen Anmeldedaten selbstverständlich keine Kenntnis. Der Server, zu dem eine Verbindung aufgebaut wird, kann sich in den USA oder in anderen Drittländern befinden.

Beim Drittanbieter durchlaufen Sie den vom Drittanbieter bereitgestellten Verknüpfungsprozess. Nach Abschluss werden Sie zurückgeleitet und, sofern nicht abgewählt, werden folgende Daten an uns übertragen:

  • Google Sign-In for Websites: E-Mail-Adresse, Google-ID, Vor- und Nachname, Profilbild-URL
  • Sign-In with Apple: E-Mail-Adresse (real oder alternativ eine von Apple erstellte Alias-E-Mail-Adresse), Apple-ID, Vor- und Nachname

Sofern Sie noch kein bestehendes Kundenkonto bei uns haben, werden die vom Drittanbieter zurückgelieferten Daten auf der Registrierungsseite vorausgefüllt. Mit Klick auf „Neues Kundenkonto erstellen“ wird das Kundenkonto angelegt und mit Ihrem Drittanbieterkonto verknüpft.

Sofern Sie bereits ein bestehendes Kundenkonto bei uns haben und Ihre Drittanbieter-E-Mail-Adresse mit der des bestehenden Kundenkontos übereinstimmt, aber eine Verknüpfung noch nicht vorhanden ist, werden Sie aufgefordert, das Passwort Ihres bestehenden Kundenkontos einzugeben. Anschließend wird Ihr Kundenkonto mit Ihrem Drittanbieter-Konto verknüpft. Sofern Sie ein bestehendes Kundenkonto mit einer bestehenden Drittanbieter-Verknüpfung haben, werden Sie für dieses angemeldet.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Anmeldung sowie der Einrichtung eines Kundenkontos ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

5. Datenverarbeitung zur Abwicklung Ihrer Bestellung

Wenn Sie Produkte in unserem Online-Shop kaufen, benötigen wir zur Bearbeitung und Abwicklung Ihrer Bestellung Ihren Vor- und Nachnamen samt Anrede, Ihre Adress- und ggf. Zahldaten, Ihre E-Mail-Adresse und eine Telefonnummer. Diese nutzen wir zur Erfüllung unserer Pflichten aus dem Kaufvertrag mit Ihnen, für das Forderungsmanagement, sowie für die Bearbeitung eventueller Rückabwicklungen und Gewährleistungsfälle. Zudem nutzen wir und unsere Logistikdienstleister diese Daten, um Sie über den Stand Ihrer Lieferung und Lieferzeiten zu informieren. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. b bzw. f DSGVO.

Des Weiteren sind wir dazu verpflichtet, Ihre Daten mit personenbezogenen Sanktionslisten/ Embargolisten abzugleichen, um den gelisteten Personen nicht wirtschaftliche Ressourcen oder Finanzmittel bereitzustellen und außenwirtschaftsrechtliche Compliance sicherzustellen. Rechtsgrundlage dieser Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO.

5.1 Bonitätsprüfung

Um uns gegen Zahlungsausfälle sowie Betrugssversuche zu schützen, führen wir eine Bonitätsprüfung durch. Neben einer internen Prüfung, bei der die bisherige Bestellhistorie und verschiedene Einzelheiten zu Ihrer Bestellung berücksichtigt werden, wie Höhe des Bestellwertes und in der Vergangenheit gewählte Zahlungsarten, werden auch Bonitätsdaten von externen Auskunfteien in Gestalt von Score-Werten herangezogen. Eine Anfrage der Daten von Auskunfteien erfolgt nur, sofern Sie die Zahlungsarten „Kauf auf Rechnung“ oder „Ratenkauf“ auswählen. Für die Anfrage geben wir Ihre personenbezogenen Daten (Name, Vorname, Anschrift und ggf. Geburtsdatum) an die unter Ziffer 16 genannten Auskunfteien weiter. Dabei kann es in Einzelfällen vorkommen, insbesondere wenn die Auskunft nicht eindeutig ist und zu einer Ablehnung der ausgewählten Zahlungsart führen könnte, dass weitere Auskunfteien angefragt werden. Nähere Informationen zu den einzelnen Auskunfteien finden Sie in Ziffer 16 (Länderspezifische Besonderheiten).

Rechtsgrundlagen für diese Datenverarbeitungen sind die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO) sowie unsere berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO), Zahlungsausfälle zu vermeiden, da wir bei den erwähnten Zahlungsarten in Vorleistungen gehen sowie Betrug zu erkennen und zu verhindern. Sofern Sie die Zahlungsart „Ratenkauf“ gewählt haben, dient der Datenaustausch mit den in Ziff. 16 genannten Auskunfteien auch der Erfüllung gesetzlicher Pflichten zur Durchführung von Bonitätsprüfungen von Kunden. Rechtsgrundlage ist in diesem Fall Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO i. V. m.  § 505a und § 506 des Bürgerlichen Gesetzbuches.

5.2 Zahlungsdienstleister

Wir bieten Ihnen verschiedene Zahlarten an, wie z.B. Zahlung per Kreditkarte, Zahlung per PayPal und Zahlung auf Rechnung. Zu diesem Zweck können Zahlungsdaten an Zahlungsdienstleister, mit denen wir zusammenarbeiten, übermittelt werden. Weitere Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Zahlungsdienstleister finden Sie in deren Datenschutzrichtlinien:

  • Adyen N.V., Simon Carmiggeltstraat 6-50, 1011 DJ Amsterdam, Niederlande. An Adyen wird Ihr Name, Rechnungsadresse, Lieferadresse, E-Mail-Adresse, IP-Adresse und Zahlungsdetails übermittelt. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung von Adyen.
  • Arvato infoscore GmbH, Rheinstraße 99, 76532 Baden-Baden. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung von Arvato.
  • PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, 2449 Luxemburg, Luxemburg. An Paypal wird Ihr Vor- und Nachname, Lieferanschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, der zu zahlende Betrag und die IP-Adresse übermittelt. Die an PayPal übermittelten Daten werden von PayPal unter Umständen an Wirtschaftsauskunfteien übermittelt. Diese Übermittlung dient der Identitäts- und Bonitätsprüfung. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung von PayPal.

5.3 Sicherung der Bestellung

Um unsere Bestellungen zu sichern und uns vor Zahlungsausfällen zu schützen, prüfen wir häufige Betrugsmuster und Auffälligkeiten. Dazu werden Bestell- und Zahlungsdaten (z.B. Anschrift, Artikel, Zahlart) und Geräteinformationen (z.B. Gerät, Browser) verarbeitet. Hierbei können externe Dienstleister eingesetzt werden.

Dazu gehören die Dienstleistungen der ThreatMetrix, Inc., 160 W. Santa Clara St., Suite 1400, San Jose, California 95113, USA („ThreadMetrix“). ThreadMetrix gleicht Gerätedaten mit einem Netzwerk von vertrauenswürdigen Identitäten ab, um Missbrauch bzw. Straftaten zu verhindern. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO beruhend auf unserem berechtigten Interesse am Schutz vor Missbrauch.

Weitere Informationen zu den bei home24 angebotenen Zahlarten finden Sie in unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB).

6. Datenverarbeitung bei Marktplatz-Angeboten von Partnern

home24 ermöglicht es Partnern („Verkäufern“), Waren über den home24 Online-Marktplatz anzubieten und im eigenen Namen und auf eigene Rechnung zu verkaufen. Die entsprechenden Produktangebote sind gekennzeichnet durch den Zusatz „Verkauf und Versand durch“ und den Namen des jeweiligen Verkäufers.

Sofern Sie über den home24 Online-Marktplatz Produkte von Verkäufern kaufen, verarbeiten wir die in diesem Zusammenhang die für den Abschluss und die Durchführung eines Vertrages zwischen Ihnen und dem jeweiligen Verkäufer erforderlichen personenbezogenen Daten (insb. Name, Titel, Anrede, Rechnungs- und Lieferanschrift, E-Mail-Adresse, sowie Informationen zu dem bestellten Produkt) und geben diese an den jeweiligen Verkäufer zum Zwecke der weiteren Vertragsabwicklung weiter. Rechtsgrundlage für die vorgenannte Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Weiterführende Informationen zur Datenverarbeitung durch die Verkäufer entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung des jeweiligen Verkäufers.

Auch hier bieten wir Ihnen verschiedene Zahlungsmöglichkeiten an. Zu diesem Zweck können Zahlungsdaten an Zahlungsdienstleister, mit denen wir zusammenarbeiten, übermittelt werden.

Wenn Sie beim Kauf von Marktplatzprodukten oder von home24 Produkten, die Sie zusammen mit Marktplatzprodukten kaufen (gemischte Warenkörbe), die Zahlungsart „Kreditkarte“ wählen, werden Ihre personenbezogenen Daten an unseren Zahlungsdienstleister Adyen N.V., Simon Carmiggeltstraat 6-50, 1011 DJ Amsterdam, Niederlande („Adyen“) übertragen. An Adyen wird Ihr Name, Rechnungsadresse, Lieferadresse, E-Mail-Adresse, IP-Adresse und Zahlungsdetails übermittelt. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung von Adyen.

Wenn Sie hierbei die Zahlungsarten „Rechnungskauf“ oder „Ratenkauf“ wählen, werden Ihre Name, Rechnungsadresse, Lieferadresse (wenn abweichend), Geburtsdatum, Telefonnummer und Ihre E-Mail-Adresse über den Zahlungsdienstleister Adyen an die Klarna Bank AB, Sveavägen 46, 111 34 Stockholm, Schweden („Klarna“) weitergegeben, um Ihnen eine flexible Möglichkeit der Bezahlung anzubieten. Zum Zwecke der Identitäts- und Bonitätsprüfung gibt Klarna Ihre personenbezogenen Daten an Auskunfteien weiter. Weitere Informationen zur Tätigkeit von Klarna und die Datenverarbeitung durch Klarna finden Sie hier.

7. Datenverarbeitung zur Kontaktaufnahme, für den Kundensupport und für die Einrichtungsberatung

Sie haben verschiedene Möglichkeiten, Kontakt zu uns aufzunehmen. Sie können unseren Kundenservice per Telefon, Fax oder per E-Mail erreichen. Auf unserer Webseite steht ferner ein Kontaktformular bereit. In diesem Zusammenhang erheben wir Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Telefonnummer, Ihre Kunden-, Bestell- und Artikelnummer, sowie die weiteren Informationen, die Sie an uns übermitteln.

Sollten Sie uns per Telefon kontaktieren, können einzelne Telefonate zum Zwecke der Qualitätssicherung aufgezeichnet werden. Diese Aufzeichnung erfolgt aufgrund einer Einwilligung i.S.d. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, um deren Erteilung Sie zu Beginn jedes Telefonats gebeten werden. Die erteilte Einwilligung kann jederzeit von Ihnen durch Mitteilung an die oben unter Ziffer 1 genannten Kontaktdaten widerrufen werden.

Wenn Sie unsere kostenlose Online-Einrichtungsberatung in Anspruch nehmen möchten, benötigen wir zur Bearbeitung Ihrer Anfrage Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse. Sie können zudem Angaben zu Ihrer Telefonnummer, Ihrem bevorzugten Showroom, Ihrer Postleitzahl und der betreffenden Stadt machen, wenn Sie eine telefonische Beratung oder eine Beratung in einem unserer Showrooms wünschen.  

Wenn Sie eine individuelle Online- oder Telefonberatung wünschen, werden Sie zudem gebeten, einen Termin für diese Beratung auszuwählen. Im Anschluss erhalten Sie eine E-Mail mit einer Terminbestätigung. Hierfür nutzt home24 Calendly, einen Meeting-Planungs-Dienst der Calendly LLC , 271 17th St NW, Ste 1000, Atlanta, GA 30363, bei dem Cookies eingesetzt werden. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Calendly (https://calendly.com/privacy). Wir haben mit Calendly die EU-Standardvertragsklauseln abgeschlossen.

Die Onlineberatung findet über Google Meet statt, einem Messenger der Google LLC., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA ("Google Hangouts"). Über Google Meet können Sie uns Nachrichten schreiben, mit uns telefonieren und Video-Chats führen. Für den Fall, dass Daten in die USA übertragen werden, bestehen ausreichende Garantien oder anderweitige Instrumente, die die Einhaltung der europäischen Datenschutzgrundsätze sicherstellen, um den Schutz Ihrer Daten auch in diesem Fall umfassend zu gewährleisten.

Wir verwenden Ihre im Zusammenhang mit der Kontaktaufnahme an uns übermittelten Daten zur Beantwortung Ihrer Anfrage. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO sofern der Kontakt im Rahmen einer Bestellung erfolgt und Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO sofern Sie sich mit einem anderen Anliegen an uns wenden, beruhend auf unserem berechtigten Interesse am Anbieten von Kontaktmöglichkeiten, u.a. zur Beantwortung von Fragen zu unseren Waren. Wir arbeiten ständig an der Verbesserung unseres Services. Wenn Sie uns per E-Mail kontaktieren, schicken wir Ihnen hierfür möglicherweise eine Anfrage mit der Bitte, den Kontakt mit unserem Kundenservice zu bewerten. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse besteht in den oben genannten Zwecken.

8. Datenverarbeitung zu Werbezwecken

Neben der Verarbeitung Ihrer Daten zum Aufruf unserer Webseite, Einrichtung eines Kundenkontos, Abwicklung Ihrer Bestellungen bei home24 und Bearbeitung Ihrer Anfragen und sonstiger Anliegen nutzen wir Ihre Daten nach Maßgabe der folgenden Ziffern auch, um mit Ihnen zu Werbezwecken über Ihre Bestellungen, bestimmte Produkte oder Marketingaktionen zu kommunizieren und Ihnen Produkte oder Dienstleistungen zu empfehlen, die Sie interessieren könnten.

Generell gilt, dass Sie der Verwendung Ihrer Daten zu Werbezwecken jederzeit kostenfrei und mit Wirkung für die Zukunft widersprechen können. Hierfür genügt eine Mitteilung in Textform (E-Mail, Fax, Brief) an die unter Ziffer 1 genannten Kontaktdaten. Bitte beachten Sie auch unsere Hinweise zum Widerruf von Einwilligungen und zum Widerspruch aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben können, unter Ziffer 14.

8.1 Newsletter

Sie können sich auf unserer Webseite für den Erhalt unseres Newsletters anmelden. Der home24 Newsletter umfasst verschiedene Serviceangebote. So senden wir Ihnen neben Angeboten und Sale-Aktionen auch viele Inspirationen wie Produktneuheiten, Trends, Umfragen, Wohnideen und weitere Informationen rund um die Produkte und Dienstleistungen von home24. Sofern Sie ein Kundenkonto bei home24 haben, erinnern wir Sie außerdem über den Newsletter an Produkte, die Ihre Wunschliste und Ihren Warenkorb betreffen, z. B. wenn Sie ein Produkt in Ihrem Warenkorb vergessen oder gerade Ihrer Wunschliste hinzugefügt haben. Ferner enthält der home24 Newsletter auch persönliche Empfehlungen, die Sie basierend auf Ihren vorherigen Bestellungen und Ihres Browserverhaltens interessieren könnten. Darüber hinaus können Sie Informationen über Angebote von unseren Kooperationspartnern erhalten.

Der Versand unseres Newsletters erfolgt auf der Grundlage Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Um den Newsletter zu erhalten, müssen Sie Ihre E-Mail-Adresse in das dafür vorgesehene Feld auf unserer Webseite eintragen. Wir werden Ihnen anschließend eine Benachrichtigungs-E-Mail zusenden und Sie bitten, durch das Anklicken eines in dieser E-Mail enthaltenen Links zu bestätigen, dass Sie unseren Newsletter erhalten möchten (Double-Opt-In). Sofern Sie Ihre E-Mail-Adresse bestätigen, speichern wir Ihre E-Mail-Adresse, den Zeitpunkt der Anmeldung und die zur Anmeldung eingesetzte IP-Adresse so lange, bis Sie die Newsletter abbestellen. Die Speicherung dient allein dem Zweck, Ihnen die Newsletter senden und Ihre Anmeldung nachweisen zu können. Wir senden Ihnen daher erst dann einen Newsletter per E-Mail zu, wenn Sie uns zuvor ausdrücklich bestätigt haben, dass wir den Newsletter-Dienst aktivieren sollen.

Sie können Ihre erteilte Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten zum Newsletterversand jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Hierfür genügt ein kurzer Hinweis per E-Mail an die unter Ziffer 1 angegebene E-Mail-Adresse. Ferner finden Sie in jedem Newsletter einen Abmelde-Link und Sie können als eingeloggter Nutzer Ihre Abonnements verwalten, indem Sie im Bereich "Mein Konto" auf "Mein Kundenprofil" gehen.

Wir verwenden in unseren Newslettern marktübliche Technologien, mit denen die Interaktionen mit den Newslettern gemessen werden können (z. B. Öffnung der E-Mail, angeklickte Links). Diese Daten nutzen wir in pseudonymer Form für allgemeine statistische Auswertungen sowie zur Optimierung und Weiterentwicklung unserer Inhalte und Kundenkommunikation. Dies geschieht mit Hilfe von kleinen Grafiken, die in die Newsletter eingebettet sind (sogenannte Pixel). Die Daten werden ausschließlich pseudonymisiert erhoben und zudem nicht mit Ihren weiteren persönlichen Daten verknüpft. Rechtsgrundlage hierfür ist unser vorgenanntes berechtigtes Interesse gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.  Wir wollen über unseren Newsletter möglichst für unsere Kunden relevante Inhalte teilen und besser verstehen, wofür sich die Leser tatsächlich interessieren. Wenn Sie die Analyse des Nutzungsverhaltens nicht wünschen, können Sie die Newsletter abbestellen oder Grafiken in Ihrem E-Mail-Programm standardmäßig deaktivieren.

8.2 Produktempfehlungen per E-Mail

Wenn Sie mit uns einen Vertrag geschlossen haben, verarbeiten wir Ihre E-Mail-Adresse außerhalb des Vorliegens einer konkreten Einwilligung, um Ihnen regelmäßig Produktempfehlungen per E-Mail zuzuschicken. Wir wollen Ihnen auf diese Weise Informationen über Produkte aus unserem Angebot zukommen lassen, die Sie auf Grundlage Ihrer letzten Einkäufe bei uns interessieren könnten. Rechtsgrundlage für die vorgenannten Verarbeitungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO i.V.m. § 7 Abs. 3 UWG, da die Verarbeitung von Bestandskundendaten zu Werbezwecken ein berechtigtes Interesse darstellt. Sie können der Verarbeitung Ihrer Daten für den Versand von Produktempfehlungen per E-Mail jederzeit widersprechen. Hierfür genügt ein kurzer Hinweis per E-Mail an die unter Ziffer 1 angegebene E-Mail-Adresse. Ferner finden Sie in jeder E-Mail mit Produktempfehlungen einen Abmelde-Link.

Auch in unseren Produktempfehlungen verwenden wir marktübliche Technologien, mit denen die Interaktionen mit den Nachrichten gemessen werden können (z. B. Öffnung der E-Mail, angeklickte Links). Diese Daten nutzen wir in pseudonymer Form für allgemeine statistische Auswertungen sowie zur Optimierung und Weiterentwicklung unserer Inhalte und Kundenkommunikation. Dies geschieht mit Hilfe von kleinen Grafiken, die in die Produktempfehlungen eingebettet sind (sogenannte Pixel). Die Daten werden ausschließlich pseudonymisiert erhoben und zudem nicht mit Ihren weiteren persönlichen Daten verknüpft. Rechtsgrundlage hierfür ist unser vorgenanntes berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Wir wollen über unsere Produktempfehlungen möglichst für unsere Kunden relevante Inhalte teilen und besser verstehen, wofür sich die Leser tatsächlich interessieren. Wenn Sie die Analyse des Nutzungsverhaltens nicht wünschen, können Sie die Produktempfehlungen abbestellen oder Grafiken in Ihrem E-Mail-Programm standardmäßig deaktivieren.

8.3 Erinnerungen

Sie haben die Möglichkeit, sich in Ihrem home24 Kundenkonto für Erinnerungen per E-Mail an Produkte, die Ihre Wunschliste und Ihren Warenkorb betreffen, anzumelden. So werden Sie z. B. an ein Produkt erinnert, das noch in Ihrem Warenkorb liegt oder gerade in Ihre Wunschliste aufgenommen wurde. Sie können sich auch benachrichtigen lassen, wenn wir Updates über Preise, Lagerbestände oder andere wichtige Informationen zu einem Produkt haben, das Sie interessiert.

Die Datenverarbeitung im Rahmen der Erinnerungen erfolgt auf der Grundlage Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Hierfür genügt ein kurzer Hinweis per E-Mail an die unter Ziffer 1 angegebene E-Mail-Adresse. Ferner finden Sie in jeder E-Mail einen Abmelde-Link und Sie können als eingeloggter Nutzer Ihre Abonnements verwalten.

8.4 Katalogversand und -bestellung

Soweit Sie mit uns einen Vertrag geschlossen haben, können wir Ihre postalischen Kontaktdaten außerhalb des Vorliegens einer konkreten Einwilligung verarbeiten, um Ihnen auf diesem Wege unseren jeweils aktuellen Produktkatalog oder sonstige Postwurfsendungen zukommen zu lassen. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die Verarbeitung von Bestandskundendaten zu Werbezwecken ist in diesem Fall als berechtigtes Interesse anzusehen.

Außerdem senden wir Interessenten/ Kunden unseren Produktkatalog per Post auf Anfrage zu. Sie können sich zu diesem Zweck für die Katalogbestellung auf unserer Webseite registrieren.

Wir verarbeiten dazu Ihren Namen und Ihre Anschrift sowie Ihre E-Mail-Adresse. Ihre E-Mail-Adresse benötigen wir in diesem Zusammenhang, um zu kontrollieren, dass Sie keinen Werbewiderspruch eingelegt haben. Rechtsgrundlage für die vorgenannte Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Nach Versand des Katalogs löschen wir Ihre auf der Grundlage der Katalogbestellung erhobenen Daten.

8.4 Google Ads Kundenabgleich (Google Customer Match)

Wir verwenden den Google Ads Kundenabgleich (Google Customer Match), der für Personen aus dem Europäischen Wirtschaftsraum und der Schweiz von der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland und für alle übrigen Personen von Google LLC 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA (zusammen „Google“) angeboten wird. Es ist eine Funktion im Rahmen von Google Ads, mit deren Hilfe Interessenten und Bestandskunden in der Google-Suche, im Google Shopping-Tab, in Gmail, auf YouTube und in den Google-Netzwerken für Werbeanzeigen effektiver erreicht und personalisiert angesprochen werden können. Google Ads Kundenabgleich wird insbesondere zum Remarketing, zur Optimierung von Kampagnen und zur Steigerung der Conversionrate eingesetzt.

Die Personalisierung von Google-Werbung basiert auf der Zuordnung zu einer Zielgruppe und erfolgt durch Google anhand der Informationen aus Ihrem Google-Konto sowie auf Grundlage der Aktivitäten und Interessen, die bei Ihrer Nutzung der Google-Produkte und bei den Google-Werbepartnern erfolgen. Als Google-Werbepartner ermöglicht uns der Einsatz des Google Ads Kundenabgleichs eine gezieltere Ansprache und sorgt z.B. dafür, dass die Werbung, die über Google Ads ausgespielt wird, präziser auf die zielgruppenspezifischen Interessen zugeschnitten ist, die aus Ihrer Nutzung unseres Shops folgen. Der Google Ads Kundenabgleich erfordert hierzu keine gesonderten Cookies, wobei das Ausspielen personalisierter Werbung über Google Ads selbst jedoch nur erfolgt, wenn Sie der hierfür erforderlichen Cookie-Verarbeitung über unseren Cookie-Banner oder an anderer Stelle gegenüber Google zugestimmt haben. Google benötigt von uns eine Liste mit Kundendaten, um nachvollziehen zu können, ob Sie Google bereits als Nutzer bekannt sind. Dabei werden jedoch keine Profile erstellt oder erweitert. Google erhält zudem nicht Ihre tatsächlichen Daten (wie z.B. E-Mail-Adresse, Telefonnummer), sondern lediglich sogenannte gehashte Codes, die mithilfe einer Einwegverschlüsselung entstanden sind. Diese gehashten Codes gleicht Google mit der eigenen Nutzerdatenbank ab. Google kann diese Codes nicht wieder entschlüsseln, solange die entsprechenden Daten nicht ohnehin bereits in der eigenen Nutzerdatenbank vorliegen. Demzufolge erhält Google nicht die beim Upload hochgeladenen Kundendaten, sondern kann nur feststellen, ob die Daten bereits bei Google vorliegen oder nicht. Sofern die Daten nicht bei Google vorliegen, können die auf Basis der Kundendaten erstellten gehashten Codes nicht wieder entschlüsselt werden. Andernfalls passen die Google bereits bekannten und die gehashten Codes überein und eine Zuordnung zur Bildung von Zielgruppen ist möglich. Nach Erstellung der Zielgruppen werden die hochgeladenen Daten gelöscht. 

Rechtsgrundlage zur Nutzung von Google Ads Kundenabgleich ist unser berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, um die oben genannten Ziele zu erreichen und eine erfolgreiche Wiederansprache unserer Kunden im Netz zu ermöglichen. Das Verfahren zum Kundenabgleich, insbesondere die vorgenommene Einwegverschlüsselung, schützt dabei die personenbezogenen Daten unserer Kunden und verhindert, dass Google Daten über Personen erhält, die diese nicht bereits im Rahmen ihres Google-Kontos angegeben haben. Wenn Sie dies nicht wünschen, können Sie die Datenverarbeitung durch Google hier de-aktivieren: https://adssettings.google.com/notarget  

Für die Datenverarbeitung im Rahmen des Google Ads Kundenabgleich haben wir mit Google Ireland Limited einen Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen. Daneben haben Google Ireland Limited und Google LLC Standardvertragsklauseln für die Übermittlung der Daten in die USA abgeschlossen.

Weitere Informationen hierzu finden Sie unter: https://support.google.com/google-ads/answer/6379332?hl=de und https://support.google.com/google-ads/answer/6334160?hl=de.

9. Datenverarbeitung zur Teilnahme an Gewinnspielen, Sonderaktionen und Umfragen

Wenn Sie an Gewinnspielen, Sonderaktionen und Umfragen von home24 teilnehmen, verarbeiten wir die Daten, die für die Durchführung der Gewinnspiele, der Sonderaktionen oder der Umfragen jeweils erforderlich sind.

9.1 Gewinnspiele

Bei Gewinnspielen verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten, die wir in diesem Zusammenhang von Ihnen erhalten, auch zum Zweck der Gewinnbenachrichtigung. Bei Gewinnspielen und Sonderaktionen finden Sie in der Regel detaillierte Hinweise zum Datenschutz in den Teilnahmebedingungen zu dem jeweiligen Gewinnspiel oder der Sonderaktion.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist der Gewinnspielvertrag gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Datenverarbeitungen für andere oder weitergehende Zwecke, insbesondere für Werbung, erfolgen auf Grundlage Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Den Versand des Angebots zur Teilnahme am Gewinnspiel stützen wir auf Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, sofern Sie uns diese erteilt haben, und im Übrigen auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO i. V. m. § 7 Abs. 3 UWG, beruhend auf unserem berechtigten Interesse, Gewinnspiele anzubieten und unsere Kundenbindung zu stärken.

9.2 Umfrage

Wenn Sie an einer Umfrage von home24 teilnehmen, verarbeiten wir Ihre Daten ausschließlich zu internen Zwecken und zur Verbesserung unserer Leistungen und unseres Angebots. Ihre im Rahmen der Umfrage von Ihnen bereitgestellten personenbezogenen Daten (Name, E-Mail-Adresse, Ihre Antworten auf die Umfrage) erfolgen rein freiwillig und die Nutzung der Angebote von home24 ist auch möglich, wenn Sie nicht an Umfragen teilnehmen. Eine mögliche Veröffentlichung von Umfrageergebnissen findet nur in anonymisierter Form statt. Sollten Sie solche Umfragen per E-Mail nicht mehr erhalten wollen, teilen Sie uns dies bitte mit. Hierfür genügt ein kurzer Hinweis an die unter Ziffer 1 angegebene E-Mail-Adresse.

Generell gilt, dass Sie der Verwendung Ihrer Daten zu Werbezwecken jederzeit kostenfrei und mit Wirkung für die Zukunft widersprechen können. Hierfür genügt eine Mitteilung in Textform (E-Mail, Fax, Brief) an die unter Ziffer 1 genannten Kontaktdaten. Bitte beachten Sie auch unsere Hinweise zum Widerspruch aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben können, unter Ziffer 14.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung bei Teilnahme an der Umfrage ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Den Versand der Umfragen stützen wir auf Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, sofern Sie uns diese erteilt haben, und im Übrigen auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO i. V. m. § 7 Abs. 3 UWG, beruhend auf unserem berechtigten Interesse, unsere Services bedarfsgerecht zu gestalten und kontinuierlichen zu verbessern.

10. Onlinepräsenzen in sozialen Medien

Wir unterhalten Onlinepräsenzen in sozialen Netzwerken, um dort unter anderem mit Kunden und Interessenten zu kommunizieren und über unsere Produkte zu informieren. Die Daten der Nutzerinnen und Nutzer werden von den betreffenden sozialen Netzwerken in der Regel für Marktforschungs- und Werbezwecke verarbeitet. So können Nutzungsprofile anhand der Interessen der Nutzerinnen und Nutzer erstellt werden. Zu diesem Zweck werden Cookies und andere Identifier auf den Rechnern der betroffenen Personen gespeichert. Auf Basis dieser Nutzungsprofile werden dann z. B. Werbeanzeigen innerhalb der sozialen Netzwerke aber auch auf Websites Dritter geschaltet. Im Rahmen des Betriebs unserer Onlinepräsenzen besteht die Möglichkeit, dass wir auf Informationen wie Statistiken zur Nutzung unserer Onlinepräsenzen zugreifen können, die von den sozialen Netzwerken bereitgestellt werden. Diese Statistiken sind aggregiert und können insbesondere demografische Informationen (z.B. Alter, Geschlecht, Region, Land) sowie Daten zur Interaktion mit unseren Onlinepräsenzen (z.B. Likes, Abonnement, Teilen, Anschauen von Bildern und Videos) und den darüber verbreiteten Beiträgen und Inhalten enthalten. Diese können auch Auskunft über die Interessen der Nutzerinnen und Nutzer geben und welche Inhalte und Themen für diese besonders relevant sind. Diese Informationen können von uns auch dazu verwendet werden, die Gestaltung und unsere Aktivitäten und Inhalte auf der Onlinepräsenz anzupassen und für unser Publikum zu optimieren. Details und Links zu den Daten der sozialen Netzwerke, auf die wir als Betreiber der Onlinepräsenzen zugreifen können, entnehmen Sie bitte der unteren Liste. Die Erhebung und Verwendung dieser Statistiken unterliegt in der Regel einer gemeinsamen Verantwortlichkeit. Soweit dies zutrifft, ist der entsprechende Vertrag unten aufgeführt.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, beruhend auf unserem berechtigten Interesse an einer effektiven Information und Kommunikation mit den Nutzerinnen und Nutzern, bzw. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, um mit unseren Kundinnen und Kunden in Kontakt zu bleiben und sie zu informieren sowie zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen mit Interessentinnen und Interessenten.

Sofern Sie ein Konto bei dem sozialen Netzwerk haben, ist es möglich, dass wir Ihre öffentlich verfügbar gemachten Informationen und Medien sehen können, wenn wir Ihr Profil aufrufen. Darüber hinaus ermöglicht uns das soziale Netzwerk unter Umständen, mit Ihnen in Kontakt zu treten. Dies kann beispielsweise über Direktnachrichten oder über gepostete Beiträge erfolgen. Die inhaltliche Kommunikation über das soziale Netzwerk und die Verarbeitung der Inhaltsdaten unterliegt dabei der Verantwortlichkeit des sozialen Netzwerks als Messenger- und Plattformdienst. Sobald wir personenbezogene Daten von Ihnen in eigene Systeme übernehmen oder weiterverarbeiten, sind wir dafür eigenständig verantwortlich und erfolgt dies zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen und zur Erfüllung eines Vertrags gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Die Rechtsgrundlage der durch die sozialen Netzwerke in eigener Verantwortung erfolgten Datenverarbeitung entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen des jeweiligen sozialen Netzwerks. Unter den nachstehenden Links erhalten Sie zudem weitere Informationen zu den jeweiligen Datenverarbeitungen sowie den Widerspruchsmöglichkeiten. Wir weisen darauf hin, dass Datenschutzanfragen am effizientesten bei dem jeweiligen Anbieter des sozialen Netzwerks geltend gemacht werden können, da nur diese Anbieter Zugriff auf die Daten haben und direkt entsprechende Maßnahmen ergreifen können. Sie können sich natürlich mit Ihrem Anliegen auch an uns wenden. In diesem Fall werden wir Ihre Anfrage bearbeiten und an den Anbieter des sozialen Netzwerks weiterleiten. Nachfolgend eine Liste mit Informationen zu den sozialen Netzwerken, auf denen wir Onlinepräsenzen betreiben:

Facebook (USA und Kanada: Facebook Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, California 94025, USA; alle übrigen Länder: Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland)

  • Betrieb der Facebook-Fanpage in gemeinsamer Verantwortlichkeit auf Grundlage einer Vereinbarung über gemeinsame Verarbeitung personenbezogener Daten (sog. Seiten-Insights-Ergänzung bezüglich des Verantwortlichen): https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum
  • Informationen zu den verarbeiteten Seiten-Insights-Daten und zur Kontaktmöglichkeit im Falle von Datenschutzanfragen: https://www.facebook.com/legal/terms/information_about_page_insights_data
  • Datenschutzerklärung: https://www.facebook.com/about/privacy/
  • Opt-Out: https://www.facebook.com/settings?tab=ads und http://www.youronlinechoices.com.

Instagram (Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland)

  • Instagram Business-Konto auf Grundlage einer Vereinbarung über gemeinsame Verarbeitung personenbezogener Daten (sog. Seiten-Insights-Ergänzung bezüglich des Verantwortlichen): https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum
  • Informationen zu den verarbeiteten Seiten-Insights-Daten und zur Kontaktmöglichkeit im Falle von Datenschutzanfragen: https://www.facebook.com/legal/terms/information_about_page_insights_data
  • Datenschutzerklärung: https://help.instagram.com/519522125107875
  • Opt-Out (Erklärung): https://de-de.facebook.com/help/instagram/2885653514995517?locale=de_DE

Google/ YouTube (Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland)

  • Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy
  • Opt-Out: https://www.google.com/settings/ads.

 Twitter (Twitter International Company, One Cumberland Place, Fenian Street, Dublin 2, D02 AX07 Irland)

 LinkedIn (LinkedIn Ireland Unlimited Company Wilton Place, Dublin 2, Irland)

Xing/Kununu (XING SE, Dammtorstraße 30, 20354 Hamburg)

11. Cookies

Wir setzen auf unserer Webseite Cookies ein. Nähere Informationen hierzu finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie.

12. Datenübermittlung in Drittländer

Wie in dieser Datenschutzerklärung erläutert, setzen wir Dienstleister ein, deren Anbieter teilweise ihren Sitz in sog. "Drittländer" haben oder dort personenbezogene Daten verarbeiten, das heißt Ländern außerhalb der Europäischen Union ("EU") oder des Europäischen Wirtschaftsraumes ("EWR"), deren Datenschutzniveau nicht der EU entspricht. Soweit dies der Fall ist und die Europäische Kommission für diese Länder keinen Angemessenheitsbeschluss (Art. 45 DSGVO) erlassen hat, haben wir entsprechende Vorkehrungen getroffen, um ein angemessenes Datenschutzniveau für etwaige Datenübertragungen zu gewährleisten. Hierzu zählen u.a. die Standardvertragsklauseln der Europäischen Union oder verbindliche interne Datenschutzvorschriften.

Wo dies nicht möglich ist, stützen wir die Datenübermittlung auf Ihre ausdrückliche Einwilligung oder die Erforderlichkeit der Übermittlung zur Vertragserfüllung oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen.

Sofern eine Drittstaatenübermittlung vorgesehen ist und kein Angemessenheitsbeschluss oder geeignete Garantien vorliegen, ist es möglich und besteht das Risiko, dass Behörden im jeweiligen Drittland (z.B. Geheimdienste) Zugriff auf die übermittelten Daten erlangen können, um diese zu erfassen und zu analysieren, und dass eine Durchsetzbarkeit Ihrer Betroffenenrechte nicht gewährleistet werden kann. Bei Einholung Ihrer Einwilligung über das Einwilligungsbanner werden Sie hierüber ebenfalls informiert.

13. Sichere Datenübertragung und Datensicherheit

Ihre persönlichen Daten werden bei uns sicher durch Verschlüsselung übertragen. Dies gilt für Ihre Bestellung und auch für das Kundenlogin. Wir bedienen uns dabei des Codierungssystems SSL (Secure Socket Layer). Zudem sichern wir unsere Webseite und sonstige Systeme durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen Verlust, Zerstörung, Zugriff, Veränderung oder Verbreitung Ihrer Daten durch unbefugte Personen ab.

14. Ihre Rechte

Ihnen stehen jederzeit bei Vorliegen der jeweiligen gesetzlichen Voraussetzungen die in den Art. 7 Abs. 3, Art. 15 – 21, Art. 77 DSGVO formulierten Betroffenenrechte zu:

  • Recht auf Widerruf Ihrer Einwilligung (Art. 7 Abs. 3 DSGVO);
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten (Art. 21 DSGVO);
  • Recht auf Auskunft über Ihre bei uns verarbeiteten personenbezogenen Daten (Art. 15 DSGVO);
  • Recht auf Berichtigung Ihrer bei uns unrichtig gespeicherten personenbezogenen Daten (Art. 16 DSGVO);
  • Recht auf Löschung Ihrer personenbezogenen Daten (Art. 17 DSGVO);
  • Recht auf Beschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten (Art. 18 DSGVO);
  • Recht auf Datenübertragbarkeit Ihrer personenbezogenen Daten (Art. 20 DSGVO);
  • Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO).

Um Ihre hier beschriebenen Rechte geltend zu machen, können Sie sich jederzeit an die unter Ziffer 1 genannten Kontaktdaten wenden. Dies gilt auch, sofern Sie Kopien von Garantien zum Nachweis eines angemessenen Datenschutzniveaus erhalten möchten. Sofern die jeweiligen rechtlichen Voraussetzungen vorliegen, werden wir Ihrem Datenschutzbegehren entsprechen.

Als eingeloggter Nutzer können Sie außerdem persönliche Daten sowie Liefer- und Rechnungsadressen selbstständig ändern, wenn Sie im Bereich "Mein Konto" auf "Mein Kundenprofil" gehen.

Ihre Anfragen zur Geltendmachung von Datenschutzrechten und unsere Antworten darauf werden zu Dokumentationszwecken für die Dauer von bis zu drei Jahren und im Einzelfall bei gegebenem Anlass zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen auch darüber hinaus aufbewahrt. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, beruhend auf unserem Interesse an der Verteidigung gegen etwaige zivilrechtliche Ansprüche nach Art. 82 DSGVO, der Vermeidung von Bußgeldern nach Art. 83 DSGVO sowie der Erfüllung unserer Rechenschaftspflicht aus Art. 5 Abs. 2 DSGVO.

Sie haben das Recht, eine einmal erteilte Einwilligung jederzeit uns gegenüber zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Soweit wir Ihre Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen verarbeiten, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten einzulegen aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Geht es um einen Widerspruch gegen die Datenverarbeitung zu Zwecken der Direktwerbung, haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das auch ohne die Angabe von Gründen von uns umgesetzt wird.

Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine formlose Mitteilung an die oben genannten Kontaktdaten.

Sie haben schließlich das Recht, sich bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren. Sie können dieses Recht beispielsweise bei einer Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes geltend machen. In Berlin, dem Sitz von home24, ist die zuständige Aufsichtsbehörde: Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit, Alt-Moabit 59-61, 10555 Berlin.

15. Anpassung der Datenschutzerklärung

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit zu aktualisieren. Aktualisierungen dieser Datenschutzerklärung werden auf unserer Webseite veröffentlicht. Änderungen gelten ab ihrer Veröffentlichung auf unserer Webseite. Wir empfehlen Ihnen daher, diese Webseite regelmäßig zu besuchen, um sich über gegebenenfalls erfolgte Aktualisierungen zu informieren.

16. Länderspezifische Besonderheiten

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten kann von Land zu Land unterschiedlich sein. Nachstehend sind die länderspezifischen Besonderheiten in Bezug auf die Datenverarbeitung durch Auskunfteien (Ziffer 5.1) aufgeführt.

16.1 Deutschland

  • CRIF GmbH, Leopoldstraße 244, 80807 München: Detaillierte Datenschutzhinweise der CRIF GmbH im Sinne des Art. 14 DSGVO, insbesondere Informationen zum Geschäftszweck, zu Zwecken der Datenspeicherung, zu den Datenempfängern sowie zu Ihren Datenschutzrechten gegenüber der CRIF GmbH können dem CRIFBÜRGEL-Informationsblatt entnommen oder online unter www.crifbuergel.de/de/datenschutz eingesehen werden.
  • infoscore Consumer Data GmbH, Rheinstraße 99, 76532 Baden-Baden: Detaillierte Datenschutzhinweise der Infoscore Consumer Data GmbH im Sinne des Art. 14 DSGVO, insbesondere Informationen zum Geschäftszweck, zu Zwecken der Datenspeicherung, zu den Datenempfängern sowie zu Ihren Datenschutzrechten gegenüber der Infoscore Consumer Data GmbH können dem infoscore-Informationsblatt entnommen werden.
  • SCHUFA Holding AG, Kormoranweg 5, 65201 Wiesbaden, Deutschland: Detaillierte Datenschutzhinweise der SCHUFA im Sinne des Art. 14 DSGVO, insbesondere Informationen zum Geschäftszweck, zu Zwecken der Datenspeicherung, zu den Datenempfängern sowie zu Ihren Datenschutzrechten gegenüber der SCHUFA können dem SCHUFA-Informationsblatt entnommen oder online unter www.schufa.de/datenschutz eingesehen werden.

16.2 Österreich

  • CRIF GmbH, Diefenbachgasse 35/1, 1150 Wien, Österreich: Detaillierte Datenschutzhinweise der CRIF im Sinne des Art. 14 DSGVO, insbesondere Informationen zum Geschäftszweck, zu Zwecken der Datenspeicherung, zu den Datenempfängern sowie zu Ihren Datenschutzrechten gegenüber der CRIF können dem CRIF-Informationsblatt entnommen oder online unter https://www.crif.at/konsumenten/informationen-zur-dsgvo/ eingesehen werden.
  • Bisnode Austria Holding GmbH, Geiselbergstraße 17, 1110 Wien, Österreich: Detaillierte Datenschutzhinweise der Bisnode im Sinne des Art. 14 DSGVO, insbesondere Informationen zum Geschäftszweck, zu Zwecken der Datenspeicherung, zu den Datenempfängern sowie zu Ihren Datenschutzrechten gegenüber der Bisnode können dem Bisnode-Informationsblatt nach Art. 14 DSGVO entnommen oder online eingesehen werden.

16.3 Schweiz

  • CRIF AG, Hagenholzstraße 81, 8050 Zürich, Schweiz, Tel.: +41 (0)44 913 50 (CRIF) - Detaillierte Informationen zu CRIF, d.h. zum Geschäftszweck, zu den Zwecken der Datenspeicherung, zu den Datenempfängern, zum Selbstauskunftsrecht, zum Anspruch auf Löschung und Berichtigung etc. finden Sie hier.
  • Bisnode D&B Schweiz AG, Grossmattstraße 9, 8902 Urdorf, Schweiz, Tel.: +41 (0)44 735 64 64 (Bisnode) – Detaillierte Informationen zu Bisnode, d.h. Informationen zum Geschäftszweck, zu Zwecken der Datenspeicherung, zu den Datenempfängern, zum Selbstauskunftsrecht, zum Anspruch auf Löschung und Berichtigung etc. finden Sie hier: https://www.bisnode.ch/datenschutz/dsgvo/

Stand: Mai 2023



home24

  • Über uns
  • Serviceversprechen
  • homeCLUB
  • Jobs
  • home24 corporate
  • Nachhaltigkeit
  • home24 App
  • Showrooms
  • Rabattaktionen
  • Geschenkgutscheine
  • Geschäftskunden
  • home24 Marktplatz
  • Marketingkooperationen
  • Presse
  • Newsletter
  • Cookie-Richtlinie
  • Impressum
  • AGB
  • Datenschutz
  • Rechtliche Bedenken melden

Zahlungsarten

  • PayPal icon
  • VISA icon
  • Mastercard icon
  • Apple Pay icon
  • Vorkasse icon
  • Rechnung icon
  • Ratenzahlung icon

Versandarten

  • DHL icon
  • Rehnus Logistics icon
  • dpd icon

Trustpilot: 4,3 von 5,0 bei 39,305 Bewertungen

home24 erreicht die Kundenbewertung

4,4 von 5,0 bei 46,797 Bewertungen.

App Store und Google Play Logos

Jetzt die home24 App herunterladen.


Alle Preise sind in Euro (€) inkl. gesetzlicher Umsatzsteuer zzgl. Versandkosten. *Gültig nur für homeCLUB Mitglieder
Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt. Es gelten die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google. Hier kannst du deine Cookie-Einstellungen anpassen.