TRENDS

Trend im Februar: Senfgelb und Retro

Neuer Monat, neuer Wohntrend. Unsere Art-Direktorin Eloise hat sich für unseren ersten Februar-Trend auf eine kleine Zeitreise begeben und den tollen Retro Look der 70er Jahre mitgebracht, dem sie einen zeitgenössischen Twist mitgibt. Wie das geht, welche Must-haves den kultigen Retro Style ausmachen und warum Senfgelb dabei eine große Rolle spielt, zeigt sie dir hier.

 

Stilikonen des Retro Looks

Der aus dem Lateinischen stammende Begriff „Retro” bedeutet so viel wie „rückwärts”, also eine Hinwendung zu vergangenen Zeiten, Traditionen und (Möbel-)Designs. Damit ist nicht zwingend die Herstellungszeit, sondern mehr die äußere Erscheinung gemeint. Im Zuge der Wiederbelebung des Retro-Stils werden deshalb viele Klassiker von damals heute neu interpretiert.

Der beliebte Retro Look zelebriert die organischen, runden Formen und bunten Farben der 50er bis 70er Jahre. Die Designs der 1970er Jahre haben es uns allerdings besonders angetan, da aus diesen pure Lebensfreude spricht, die wir in Zeiten wie diesen gut gebrauchen können (dazu später mehr).

 

Barcelona Chair und Nierentisch im Retro Look

Statt also die Siebziger in all ihrer Pracht wieder aufleben zu lassen, setze Akzente mit liebevoll ausgewählten Retro-IkonenNimm z.B. auf einem echten (du Glückspilz!) oder imitierten, geschwungenen Cocktailsessel (unsere Empfehlung: Sessel Tippytoe) Platz. Im Wohnzimmer wird der Nierentisch von einst wieder zum Mittelpunkt, während auf dem Barwagen (besonders beliebt in den 50ern!) Drinks à la James Bond serviert werden. Auch der Barcelona Chair von Mies van der Rohe wird gerne als Stil-Vorbild genommen, der mit seinen x-förmigen Beinen und dem edlen Polster ganz oben auf der Wunschliste der zeitlosen Design-Klassiker eines jeden Retro-Fans steht.

 

Retro Look: die passenden Farben und Formen

Heute kommt es darauf an, die Interieurs von damals nicht einfach nur eins zu eins zu kopieren, sondern in die heutige Zeit zu adaptieren. 2018 kombinieren wir die bunten Retro Designs mit schlichten Holzmöbeln aus heimischen Wäldern und auffälligen grafischen Mustern.

 

„Inspiriert vom Stil der 70er Jahre schmücken sanfte Senftöne, schlichte Holzmöbel und runde Formen unser Zuhause.“

 

Der Retro-Stil der 70er Jahre ist bis heute ein beliebter Einrichtungsstil

Die Kunst des modernen Retro Looks liegt also im gekonnten Mischen von Klassikern und aktuellem Möbeldesigns: Da gesellt sich der Barcelona Chair zum kubischen Couchtisch mit glänzender Oberfläche und die Bogenlampe zum modernen Ecksofa.

 

„Mit coolen Glas-Akzenten und grafischen Mustern erhält der Retro Look einen modernen Twist.“

 

So kultig ist Senfgelb auch heute noch

Freiheit und Individualität waren die Impulse der Hippiebewegung. Das spiegelt sich auch im farbenfrohen Einrichtungsstil der 70er wider:

Der Retro Look ist sehr experimentierfreudig und kombiniert Pastelltöne wie Himmelblau mit Knallfarben wie Senfgelb und Orange. Besonders der Mix aus einem warmen, freundlichen Senfgelb und beruhigendem Blau erzielt belebende Kontraste und holt das Gefühl von Sommersonne und blauem Himmel ins Haus.

Solch poppige Farben sollten jedoch nur als Eyecatcher eingesetzt werden, sonst wird der Look schnell zu wild.  Sorge für Blickfänge: Ein Sofa in kräftigen Farben kommt in Begleitung von neutralen Naturtönen oder Schwarz und Weiß am besten zur Geltung.

Textilien im 70s Retro-Stil weisen gerne typisch geometrische (vor allem Kreise), abstrakte und folkloristische Prints auf, die bei längerem Hinsehen schon mal optische Täuschungen hervorrufen können. So verleihen gemusterte Teppiche und Kissen jedem Raum einen fröhlichen Farbtupfer.

Sicher ist diese wilde Formen- und Farbvielfalt auch auf den Einfluss der Pop-Art zurückzuführen, die unter Andy Warhol seit den 1950er Jahren zum Kult wurde.

 

 

 

Senfgelb und Blau im Retro-Duett

>> Alle abgebildeten Produkte findest du am Ende des Artikels <<

 

Eloises Styling-Tipps für den Trend Senfgelb und Retro

● Knallfarben nur als Akzent einsetzen, Naturtöne als Basis verwenden

● Senfgelb erzielt mit seiner Komplementärfarbe Blau ein spannendes Farberlebnis

● setze viele Möbel und Deko aus Holz ein (bevorzugt heimische Hölzer wie Eiche und Buche oder dunkle Walnuss)

● schlichte, abgerundete Formen und flauschige Textilien für die Retro-Note; markante Möbel und glänzende Elemente sorgen für einen modernen Bruch

 

Hier noch mehr zum Trend “Senfgelb und Retro” entdecken!