TRENDS

So stylst du den Scandi Chic

Warum das Wohnen im skandinavischen Stil so chic ist? Vielleicht, weil die Skandinavier ein unfassbar gutes Händchen dafür haben, modernes Design und klare Aufgeräumtheit mit charmanten Details und jeder Menge Gemütlichkeit zu vereinen. Denn auch wenn die Möbelstücke sehr clean wirken, sind sie keinesfalls kühl. Das entspricht auch dem Naturell des Nordvölkchens, welches bodenständig und unkompliziert ist und die endlosen Weiten seiner Natur schätzt und ins eigene Zuhause einziehen lässt. So stylst du deine eigenen 4 Wände im Scandi Chic:

>>Lass dich hier von unseren Scandi-Looks inspirieren

 

Statt Schnickschack entspannter Scandi Chic

Prunkvolle, überladende Deko sucht man in skandinavischen Interieurs vergebens, denn der stilvolle Scandi Chic besticht durch eine vornehme Zurückhaltung. Wer in sein Scandi-Haus kommt, wird von einer optischen Helligkeit empfangen: Zeitlose Formen, schlichte Silhouetten, gedeckte und zarte Farben wie Weiß, Grau und Schwarz bestimmen den Scandi Look und wirken beruhigend auf das Raumgefühl und den Menschen.

Ab und an dürfen kuschelige Textilien und Keramik in Pastelltönen von Lindgrün bis Hellblau und charmante Retro-Elemente das sonst natürliche Farbspektrum um eine freundliche Note ergänzen.

 

Im Scandi Chic dominieren gedeckte Farben, vereinzelt können kräftige Töne jedoch als Eyecatcher fungieren

 

Die Natur ins Haus

Der Scandi Chic bedient sich den Schönheiten der Natur und seiner luftigen Weite. Inspiriert von endlosen Landschaften, wunderschönen Fjorden und beeindruckenden Polarlichtern werden Natürlichkeit und Qualität auch im Eigenheim großgeschrieben. Helles Holz von Eiche bis Birke und natürliche Materialien wie Leinen, Fell und Leder fügen der klaren Formgebung die typisch skandinavische Gemütlichkeit hinzu.  (Lese hier mehr zum Glückskonzept “Hygge“).

 

Der Scandi Chic übt sich in zurückhaltender Eleganz

 

Es werde Licht!

Die skandinavischen Winter können mitunter bis zu 17 Stunden Dunkelheit bringen. Doch statt deswegen Trübsal zu blasen, sorgen die Skandinavier einfach mit einem offenen Einrichtungsstil und möglichst vielen Lichtquellen für Helligkeit – und das nicht nur zu Weihnachten oder dem schwedischen Lichtfest Lucia. Die einfache Regel lautet: je mehr Kerzenschein oder Lampen, desto gemütlicher!

Ob wir vielleicht deshalb auch nie aus dem berühmten schwedischen Möbelhaus ohne mindestens einer neuen Kerze gehen können?

 

Wenn es draußen früher dunkel wird, sorgt der Scandi Chic drinnen für stimmungsvollen Lichterglanz