WIR ❤ DEKO

Welcher Teppich passt zu deinem Wohnstil?

 

Die Möbel sind ausgewählt – Glückwunsch! Die neue Einrichtung nimmt Form an. Jetzt geht’s ans Gestalten. Nicht nur Wandfarbe und Möbel prägen das Bild deines Raums, sondern auch der Teppich spielt eine zentrale Rolle. Aber welcher Teppich passt zu deiner neuen Einrichtung? Unsere Übersicht verschafft dir Klarheit – und vielleicht auch ein paar gute Ideen.

Teppiche für die moderne Einrichtung

 

Teppiche für die moderne Einrichtung: Sanfter Gegenpol zu klaren Formen

 

Der moderne Stil übt sich in Zurückhaltung: Farblich dominieren neutrale Töne wie Grau und Beige, in Sachen Formensprache stehen geometrische Grundformen im Vordergrund. Entsprechend wirken moderne Einrichtungen clean, minimalistisch und aufgeräumt. Teppiche sind ein gutes Mittel, um der formalen Strenge einen gemütlichen Aspekt hinzuzufügen. Als Kontrast zu den glatten, glänzenden Oberflächen empfehlen sich unifarbene Hochflor-Teppiche. Diese schaffen den Spagat zwischen Reduktion und Wohnlichkeit. In zurückhaltenden Nichtfarben wie Beige, Grau oder Schwarz fügt sich der Teppich gut in die Wohnung ein. Du kannst aber auch eine Farbe wählen, um dem Raum einen  klaren Farbakzent und ein optisches Zentrum zu geben. Wenn du dich für diese Variante entscheidest, achte darauf, dass die gewählte Farbe gut mit anderen Farben im Raum (z.B. Sofabezug, Leuchten, Kissen, Wandbilder und markante Dekoobjekte) harmoniert.

Skandinavische Teppiche

 

Skandinavische Teppiche sind Musterbeispiele in Sachen Design

 

Das skandinavische Design zeichnet sich neben der Liebe zur Natur durch eine hohe Design-Affinität aus. Textilien mit markanten grafischen Mustern sind ein essenzieller Bestandteil des Skandi-Looks. Den typischen Skandi-Teppich ziert also ein abstraktes Streifen-, Zacken- oder Dreiecksmuster, das der harmonischen Erscheinung einen dynamischen Formakzent mitgibt. Die typische Farbpalette wird von zurückhaltenden erdigen Tönen und Pastellfarben bestimmt. Wenn der Teppich die Eyecatcher-Rolle im Raum übernimmt, sind hier auch mal kräftigere Farben denkbar, oder eine Musterung in augenfälligem Schwarz-Weiß.

 

 Der Landhausteppich

 

Im Landhaus machen sich Teppiche mit nostalgischen Mustern und zarten Farben am besten

Auch beim typischen Landhaus-Teppich sind dezente, helle Farben wie Creme oder leichtes Grau gefragt. Diese fügen sich am besten in die harmonischen und ruhigen Interieurs ein. Am besten machen sich hier Naturmaterialien wie Wolle, Filz oder gröbere Naturfasern, die das nostalgische Grundgefühl der Landhauseinrichtungen bedienen. Gut passen feine Muster wie Streifen oder traditionelle Dessins. Designs, die schon ein wenig “eingewohnt” aussehen, fügen sich besonders gut in die Landhaus-Gemütlichkeit ein.

 

 Teppiche für den Glamour-Stil

 

Extravagante Teppiche mit Glamour-Faktor sorgen für den großen (und weichen) Auftritt

Wenn du nie genug Glanz und Gloria in deiner Wohnung haben kannst, also ein Liebhaber des Glamour-Stils bist, wirst du dich sicher in flauschige Hochflorteppiche in knalligen Farben verlieben. Juwelenfarben, Pink, Lila oder royales Weinrot sind hier angesagt! Oder wie wär’s mit einem kuscheligen Fell – gefärbt in auffälligen Farben?
Alternativ orientierst du dich an dem, was in alten Zeiten schon als luxuriös erachtet wurde: Orientteppiche mit detailreichen floralen Verzierungen. Diese passen besonders gut zu schwungvoll gerundeten Möbeln mit romantischen und barocken Formen.

Der Natur-Teppich

 

Natürliche Materialien liegen diesem Stil zugrunde - etwa in Form eines Naturwolleteppichs wie Walker

 

In Einrichtungen, in der sich alles um Naturmaterialien wie Holz dreht, ergibt sich die Wahl des Teppichs eigentlich von selbst. Nämlich solche aus Naturfasern wie Wolle, Leinen oder Baumwolle – oder solche, die zumindest diesen Eindruck machen. Die Aura des Ehrlichen, Ursprünglichen, Handgemachten fangen grob geknüpfte Kurzflorteppiche am besten ein, besonders, wenn sie ein wenig unregelmäßig beschaffen sind. Farblich sind ruhige, erdige Töne die perfekte Ergänzung zum vorherrschenden Holz.

Eine weiterer Tipp wären Teppiche, die unmittelbar Naturmotive wie Astwerk, Blätter oder Federn aufgreifen.

Dein Teppich für den Industrial-Stil

 

Markante Prints oder Vintage-Charme? Beides passt gut zum Industrial-Interieur

Massives Holz, schweres Eisen, abgegriffenes Leder und eine solide, maskuline Anmutung zeichnet den modernen Industrial-Stil aus. Idealer Stilpartner zu dem rauen Charme dieser Stilrichtung sind Teppiche mit kräftigen Farben und markanten Musterungen. Das können – je nach Wahl der Möbel und Accessoires – unterschiedliche Arten von Teppichen sein. Chesterfield-Sofa und Kolonialstil-Anklänge? Dazu passt ein Orientteppich. Modernere Holzmöbel im Paletten-Look mit Schriftzügen? Hier sind gemusterte Teppiche mit Flaggenmotiven oder Sternen der Hit. Super macht sich zur Industrial-Optik übrigens auch ein Kuhfell oder ein Teppich mit Tiermustern.

Boho und Ethno Chic

 

Orientalische Kelims sind für ihre Farbenpracht besonders geschätzt

 

Wie der Name schon vermuten lässt, sind Teppiche mit auffälligen traditionellen Mustern aus anderen Kulturen ein echtes Must-Have in diesen Stilrichtungen. Leuchtende Farben, die dekorativen Indio-Muster Lateinamerikas oder die ausgefeilten Ornamente orientalischer Kelims – hier ist der Teppich ein zentraler Einrichtungsgegenstand, das optische Zentrum des Raumes und darf ruhig auffallen. Was gut dazu passt: Möbel aus Massivholz, Flohmarktfunde mit Shabby-Charakter und kreative Accessoires aus aller Welt.

Wir hoffen, dass wir dir ein paar Ideen geben konnten. Bei den über 1500 Teppichen und regelmäßigen Neuzugängen in unserem Sortiment wirst du auf jeden Fall auch für dich den richtigen Bodenbelag finden!