Shop the Look

7 Tipps fürs Bad im Industrial-Stil

Es muss nicht immer ein Badezimmer mit clean weißen Möbelfronten, verchromten Armaturen und glänzenden Fliesen sein. Wer ein Freund des Unperfekten ist, unverputzte Wände und schnörkellose Interieurs bevorzugt, ist mit einer Badgestaltung im Industrial-Stil bestens beraten.

Das Bad eignet sich hervorragend für eine Industrial-Einrichtung. Wieso? Rohre und Stahlelemente gehören ohnehin zur Grundausstattung, warum sollte man sich diese nicht einfach zunutze machen und in die Deko integrieren?

Was du noch für dein Badezimmer im Industrial-Stil benötigst? Lies hier unsere sieben Einrichtungstipps.

 

1. Backstein- oder unverputzte Wände

Eine Backsteinwand ist die passende Basis für dein Industrial-Bad

Klar, nicht jeder hat unverputzte Wände im Bad, geschweige denn die Möglichkeit, seinen Badezimmerwänden mal eben einen rauen Schliff zu verpassen – als Basis für einen urbanen Industrial-Look im Bad genügen aber auch schon kleine Stellen, die nicht mehr im neuesten Zustand sind. Bei wem auch das nicht im Bad zutrifft, der kann z. B. auf eine Tapete mit Backsteinoptik zurückgreifen.
 

2. Sichtbare Rohre

Oberstes Credo: Stahlrohre oder Leitungen werden im Industrial-Look nicht hinter Verkleidungen versteckt! Nix da – sie sind klarer Teil des Einrichtungsstils und dürfen, vielmehr sollten, in deinem Bad durchaus zu sehen sein.
 

3. Roughe Materialien

Schwarze Metallelemente und dunkles Massivholz verleihen coolen Werkstatt-Charakter

Als Basis deiner Industrial-Einrichtung dienen Möbel aus dunklem Massivholz mit unlackierten Metallelementen sowie Pieces aus Kupfer, Stahl, Eisen oder Aluminium. Die Kombination mit unverputzten Wänden, freiliegenden Rohren und Möbeln jener Art lassen sofort den rauen Charme alter Fabrikhallen in deinem Badezimmer einziehen. In unserem Shop findest du verschiedene rustikale Waschbeckenunterschränke, Hängeschränke, Badezimmerspiegel u. v. m.

 

  

PS: Es muss nicht zwingend dunkelbraunes Holz sein, entscheidend ist vielmehr, dass die Möbel einen gewissen Used Look vorweisen; auch Möbel mit sichtbaren Sechskantschrauben eignen sich hervorragend.
 

4. Industrielampen

Eine einfache Deckenleuchte hat in deinem Badezimmer im Industrial-Stil eher nichts zu suchen! Auch der bloße Einsatz integrierter Spiegellampen sollte nicht genügen. Vielmehr sorgen coole Industrielampen für eine noch roughere Note. Lampen mit Scherenarm erinnern an die typische Werkstatt-Beleuchtung und sind schon fast ein Must-have für dein Industrial-Bad. Auch passend: Lampen mit freien Glühbirnen.

 

   

5. Deko im Industrial-Stil

Zu dem Werkstatt-Look passen grobe Deko-Pieces in kühlen Designs perfekt

Der Industrial-Stil lebt vom schnörkellosen und minimalistischen Interieur. Das heißt aber nicht, dass Deko vollends tabu ist. Ganz im Gegenteil, denn dezent eingesetzte Pieces runden den Look perfekt ab und geben ihm einen individuellen Touch. Grob strukturierte Körbe, Vasen und Dekoschalen in Betonoptik oder Spiegel an Ketten oder einem Lederband untermalen das urbane Ambiente deines Industrial-Badezimmers. Auch eine gute Wahl: eine rustikale Wanduhr aus Eisen.

Übrigens: Pflanzen sind bei Weitem nicht einzig dem Natur-Einrichtungsstil vorbehalten. Auch der kühle Industrial-Style verträgt eine grüne Note – Grünpflanzen passen perfekt zu deinen Möbeln aus Holz und verleihen dem Raum herrliche Frische.

 

6. Kühle Farbgebung

Mit Möbeln und Dekoelementen in Schwarz oder Grau hebst du den gewollten Industrie-Charme in deinem Badezimmer hervor. Natürlich darf auch ein bisschen Farbe ins Spiel kommen. Hier kannst du deiner Kreativität freien Lauf lassen, denn zu den Farben passen nahezu alle Töne. Wichtig ist, dass du mit den bunteren Farben nur vereinzelte Akzente setzt.

 

7. Alte Schätze im Badezimmer

Natürlich eignen sich für dein Industrial-Bad vor allem auch Vintage-Möbel, die einen gewissen Fabrik-Charakter oder Used Look aufweisen: ein rustikales oder gar rostiges Drahtregal, eine alte Gemüsekiste zur Aufbewahrung, Möbel mit Nieten, ein Apothekerschränkchen aus Metall, eine Handtuchstange aus Gusseisen oder ein Krug bzw. Metalleimer als Waschbecken

Wenn du derartige Schätze nicht in deinem heimischen Fundus oder bei Oma und Opa vorrätig hast, dann findest du sie bestimmt auf dem ein oder anderen Flohmarkt. Wer weiß, vielleicht entdeckst du dort sogar auch eine Badewanne aus Metall mit Potenzial zum absoluten Hingucker in deinem Bad im Werkstatt-Look.
 

Auch Badezimmermöbel in kühlem Blau-Schwarz sind ideal für dein Industrial-Bad
 

Übersicht: Das benötigst du für dein Badezimmer im Industrial-Stil

⚙️ Möbel aus (dunklem) Massivholz und schwarzen Metallelementen, Stücke aus Kupfer, Stahl, Eisen oder Aluminium

⚙️ Stylishe Industrielampen mit Scherenarm oder coole Glühbirnendesigns

⚙️ Pieces in kühlen Farben wie Grau oder Schwarz als Grundlage

⚙️ Basiselemente wie unverputzte Wände, freiliegende Stahlrohre etc.

⚙️ Deko-Pieces mit groben Strukturen, in Betonoptik, aus Eisen etc.

⚙️ Vintage-Stücke aus dem Keller oder vom Flohmarkt mit Nieten, aus Metall, Gusseisen etc.