TRENDGESCHICHTEN

Im Interview: Johanna Klum

kollected_interview_header

Anlässlich ihrer ersten eigenen Möbelkollektion kollected by Johanna trafen wir die hübsche Moderatorin und Schauspielerin Johanna Klum zum Interview. Was steckt hinter der Kollektion? Was hat sie inspiriert? Welches ist ihr Lieblingsteil? Johanna hat sich unseren Fragen gestellt.

Magazin: Johanna, erzähl uns ein bisschen über das Designkonzept von kollected by Johanna. Welche Design-Philosophie steckt hinter deinen großartigen Produkten und was waren deine Inspirationsquellen?

Johanna Klum: Ich bin beruflich – und auch privat – super viel unterwegs und lasse mich wahnsinnig gerne von meinen Reisen inspirieren. Das können Menschen, Landschaften oder kleine verzauberte Fischerorte, in denen Künstler ihre selbstgezimmerten Unikate verkaufen, sein. Da aber Spiegelschränke aus Frankreich im Handgepäck zu importieren auf Dauer keine Lösung ist, bin ich wahnsinnig froh mit home24 meine erste eigene Möbelkollektion auf den Markt zu bringen, in der ich all die Ideen und Eindrücke umsetzen und die Möbel genauso realisieren kann, wie ich sie mir wünsche. Ich wollte eine Kollektion schaffen, in der jedes Teil etwas Besonderes hat und doch wunderbar mit allen anderen kombinierbar ist.

M: Beschreibe kollected by Johanna mit drei Wörtern!

JK: Modern, gemütlich und stylish.

Skandinavische Leichtigkeit mit kollected by Johanna

M: Was macht kollected by Johanna so besonders?

JK: Jedes einzelne Teil ist mit Liebe entworfen und steht für sich. Meine Möbel sind modern und cool und trotzdem auf jeden Fall super gemütlich. Einzigartig und trotzdem nicht drüber. Feminin, aber nicht zu verspielt. Sie ergänzen sich wunderbar und lassen sich alle toll miteinander kombinieren.

M: Bei wem siehst du kollected by Johanna im trauten Heim stehen?

JK: Bei jedem, der sein Zuhause liebt und einen coolen und trotzdem gemütlichen Stil mit skandinavischem Einschlag mag.

M: Welches sind deine absoluten Lieblingsteile geworden und warum?

JK: Oh, das ist so schwierig. Ich liebe ja unsere Polster!! Die große Couch mit Récamiere, die ist perfekt zum Lümmeln, Lesen und Tagträumen. Aber auch die kleineren Modelle in unseren wunderschönen Pastelltönen, die alle in verschiedenen Größen erhältlich sind, sehen alleine und kombiniert einfach toll aus! Und auch die Lampen sind großartig. Die super schönen und gemütlichen Kissen sind meine Must-haves … Entscheiden ist hier schlicht nicht möglich!

M: Wie wichtig ist dir persönlich eine schöne Einrichtung? Wie sieht es bei dir zu Hause aus?

JK: Gerade weil ich beruflich viel unterwegs bin, ist mir ein schönes Zuhause unfassbar wichtig. Ich komme so gerne nach Hause und freue mich, wenn ich endlich wieder ein bisschen Zeit habe und es mir zu Hause gemütlich machen kann. Ich möchte mich einfach sofort wohlfühlen, wenn ich die Wohnungstür aufmache. Deswegen war es mir auch super wichtig, dass die Möbel von kollected by Johanna zwar stylish, aber auf jeden Fall auch richtig bequem sind. Ich mag es cool, feminin und nicht zu verspielt.

M: Dein Lieblingsraum bei dir zu Hause?

JK: Bisher war das klar mein großes Wohnzimmer mit angeschlossener offener Küche. Ich mag es einfach total, wenn man beim Kochen mit Freunden schon bei der Arbeit zusammen sitzen und quatschen kann. Außerdem ist hier meine größte Couch, und die ist echt unwiderstehlich. Auf der anderen Seite richte ich gerade mein Büro neu ein. Das ist wunderschön hell und die Terrasse ist direkt angeschlossen. Und ich plane die mintfarbene Couch von kollected by Johanna und meine 25 Lieblingskissen dort hinzustellen – das könnte auch ein neuer absoluter Lieblingsort werden.

M: Welches sind deiner Meinung nach die fünf wichtigsten Elemente für eine gelungene Einrichtung?

JK: Entscheide dich grob für eine Stilrichtung. Französische Romantik und 70er-Jahre-Charme auf engem Raum funktioniert einfach nicht. Sei mutig und brich Regeln auf jeden Fall auch mal, nur dann bleibt’s spannend. Jeder Raum sollte einen oder maximal zwei absolute Hingucker haben – wie zum Beispiel eine tolle Couch oder einen außergewöhnlichen Sessel oder eine coole Lampe. Nicht zu viele dramatische Stücke, sonst klauen sie sich gegenseitig die Aufmerksamkeit und es wirkt schnell konfus. Nimm Farben, die miteinander harmonieren, ohne dass alles nur in eine Farbrichtung geht. Das war mir bei kollected by Johanna sehr wichtig. Und, wenn du so bist wie ich und alle paar Monate eine Veränderung brauchst, arbeite mit Accessoires: also mit Vasen, Bilderrahmen und tollen Kissen. Die verändern schnell und easy den Look eines Raumes komplett!

Johannas liebstes Interior-Accessoire: Kissen