*Mehr Infos

home24 - Möbel online kaufen
99 Ergebnisse für

Taschenfederkernmatratzen



Taschenfederkernmatratzen: Dein Schlüssel zu erholsamem Schlaf

Guter Schlaf ist ein kostbares Gut, und die richtige Matratze spielt dabei eine entscheidende Rolle. Taschenfederkernmatratzen sind eine beliebte Wahl, wenn es um erholsame Nächte geht.

Denke dabei daran, dass die perfekte Matratze eine sehr persönliche Wahl ist. Was für eine Person gut funktioniert, muss nicht unbedingt für eine andere gelten. Berücksichtige deine individuellen Schlafgewohnheiten und Präferenzen, um die Taschenfederkernmatratze zu finden, die zu dir passt.

Was sind Taschenfederkernmatratzen?

Taschenfederkernmatratzen sind eine Art von Federkernmatratzen, die aus individuell in Stofftaschen eingenähten Federn bestehen. Jede Feder bewegt sich unabhängig von den anderen, was bedeutet, dass sie sich flexibel an die Konturen deines Körpers anpassen. Diese Matratzen sind für ihre hervorragende Unterstützung und Belüftung bekannt und geschätzt.

Die Vorteile von Taschenfederkernmatratzen

  • Hervorragende Unterstützung: Dank der unabhängigen Federung bieten Taschenfederkernmatratzen eine gleichmäßige Unterstützung für deinen Körper. Sie passen sich deinen Bewegungen an und entlasten Druckpunkte, was Rücken- und Gelenkschmerzen reduzieren kann.
  • Atmungsaktivität: Die Taschenfederkernkonstruktion ermöglicht dank ihrer einzelnen Kammern eine hervorragende Luftzirkulation. Dies hilft, übermäßiges Schwitzen während des Schlafs zu verhindern und sorgt für ein angenehmes Schlafklima.
  • Langlebigkeit: Taschenfederkernmatratzen sind für ihre Haltbarkeit bekannt. Sie behalten ihre Form und Unterstützung über viele Jahre hinweg, was sie zu einer langfristigen Investition macht.
  • Bewegungsübertragung: Die unabhängigen Federn reduzieren die Bewegungsübertragung. Das bedeutet, dass du weniger von den Bewegungen deines Partners spürst, was zu einem ungestörten Schlaf führt.
  • Anpassungsfähigkeit an verschiedene Schlafpositionen: Ob du auf dem Rücken, der Seite oder dem Bauch schläfst, Taschenfederkernmatratzen passen sich deiner Schlafposition an und bieten die nötige Unterstützung.

Welche weiteren Arten von Taschenfederkernmatratzen gibt es?

Taschenfederkernmatratzen gibt es in zwei besonderen Ausführungen, nämlich:

  • Tonnentaschenfederkernmatratzen: Sie besitzt, wie der Name schon vermuten lässt, einen Tonnentaschenfederkern. Das bedeutet, die Federn sind wie bei einer klassischen Taschenfederkernmatratze in Stofftaschen eingenäht, allerdings sind sie weniger dünn, sondern eher bauchig geformt. Dadurch bieten sie eine besonders präzise Anpassung und Unterstützung.
  • 7-Zonen-Taschenfederkernmatratzen: Diese Matratzen sind in sieben Zonen mit unterschiedlicher Festigkeit unterteilt, die verschiedene Körperbereiche unterstützen. Sie sind ideal, um Druckpunkte zu entlasten und die Wirbelsäule ergonomisch auszurichten.

Die gängigsten Größen

Taschenfederkernmatratzen sind in verschiedenen Größen erhältlich, um deinen Bedürfnissen gerecht zu werden. Hier sind einige gängige Größen:

  • Taschenfederkernmatratze 90x200 cm: Diese Federkernmatratze mit dem Maßen 90x200 cm, die über einzelne Federtaschen verfügt, eignet sich hervorragend als Einzelmatratze für schmale Betten oder für Kinderbetten.
  • Taschenfederkernmatratze 140x200 cm: Dieses Modell ist ideal, wenn du allein im Bett schäfst oder für kleinere Schlafzimmer.
  • Taschenfederkernmatratze 160x200 cm: Das ist eine beliebte Größe für Paare und mittelgroße Schlafzimmer.
  • Taschenfederkernmatratze 180x200 cm: Die große Matratze ist für geräumige Schlafzimmer bestimmt und bietet mehr Bewegungsfreiheit.

Taschenfederkern oder Kaltschaum?

Die Wahl zwischen einer Taschenfederkernmatratze und einer Kaltschaummatratze hängt von deinen persönlichen Vorlieben ab. Hier sind einige Überlegungen diesbezüglich:

  • Taschenfederkernmatratze: Bietet hervorragende Unterstützung, Belüftung und Haltbarkeit. Ideal für diejenigen, die eine federnde, reaktionsfähige Oberfläche bevorzugen.
  • Kaltschaummatratze: Bietet eine gleichmäßige Unterstützung und hervorragende Druckentlastung. Perfekt für diejenigen, die eine festere Schlafunterlage bevorzugen.

Taschenfederkernmatratzen im Vergleich zu Federkernmatratzen

Während beide Arten von Matratzen Federn verwenden, um Unterstützung zu bieten, gibt es einen entscheidenden Unterschied:

Bei Taschenfederkernmatratzen sind die Federn einzeln in Stofftaschen eingenäht, während bei Federkernmatratzen die Federn miteinander verbunden sind.

Dies bedeutet, dass Taschenfederkernmatratzen eine bessere Anpassung an die Körperform bieten und Bewegungsübertragung minimieren können, da die Federn unabhängig voneinander arbeiten.

Tipp: Du bist noch unschlüssig, welche Matratze zu dir passt? Mach einfach unseren Test und finde es heraus!

So pflegst du deine Taschenfederkernmatratze

Die Pflege deiner Taschenfederkernmatratze ist entscheidend, um ihre Lebensdauer zu verlängern und eine optimale Schlafumgebung zu gewährleisten. Hier ein paar Tipps:

  • Matratzenschoner verwenden: Ein Matratzenschoner schützt deine Matratze vor Schmutz, Flecken und Feuchtigkeit. Er ist leicht zu waschen und kann regelmäßig gereinigt werden.
  • Regelmäßig lüften: Lasse deine Matratze regelmäßig atmen, indem du sie ohne Bettwäsche für einige Stunden belüftest. Dies hilft, Feuchtigkeit abzuleiten und die Entstehung unangenehmer Gerüche zu verhindern.
  • Matratzenreinigung: Wenn deine Matratze verschmutzt ist, reinige sie sanft mit einem milden Reinigungsmittel und Wasser. Achte darauf, dass die Matratze vollständig trocken ist, bevor du sie wieder mit Bettwäsche beziehst.



Trustpilot: 4,3 von 5,0 bei 39,305 Bewertungen

home24 erreicht die Kundenbewertung

4,4 von 5,0 bei 46,797 Bewertungen.

App Store und Google Play Logos

Jetzt die home24 App herunterladen.


Alle Preise sind in Euro (€) inkl. gesetzlicher Umsatzsteuer zzgl. Versandkosten. *Gültig nur für homeCLUB Mitglieder
Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt. Es gelten die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google.