Möbel live in unseren Showrooms | Kostenlose Retoure
Meine BestellungenMeine Bestellungen

home24 - Möbel online kaufen

Anmelden

  1. BUTLERS-Blog
BUTLERS Blog

Japanischer Garten: Flair auf Fernost

BUTLERS Redaktion • 27.04.2023 • 2 min geschätzte Lesezeit

BUTLERS Japanischer Stil

Bäume, Steine, Teich: Bei der asiatischen Gartengestaltung im Stil eines japanischen Gartens kommt es auf die Harmonie der Elemente an.

World-Life-Balance: Vom alten Garten zum Japangarten

Wuchernde Sträucher, der vierte Versuch eines englischen Rasens, weiße Wände oder kurzerhand der Wunsch nach etwas Neuem. Manchmal braucht es im Garten oder auf dem Balkon einfach eine Veränderung. Und das lässt sich sowohl passend zur Größe des Außenbereichs und der Haushaltskasse als auch mit schicken Kleinigkeiten umsetzen. So bekommt die Draußenzeit auf Anhieb eine ganz andere Qualität. Dann strahlt die untergehende Sonne gleich noch wärmer.

Ein Tempel der Ruhe ist die Outdoor-Gestaltung aus dem Land der aufgehenden Sonne. Wenn alles nach Art eines japanischen Gartens angelegt ist, der zu Erholung und Rückzug einlädt. In dem Sie Ihre World-Life-Balance wiederfinden. Das kann ein typischer Zen-Garten sein, der kargen Steingärten entspricht und vielen eher als Mini-Ausgabe für den Schreibtisch bekannt ist. Oder ein Teegarten, der mit der traditionellen Teezeremonie Japans verbunden und von spiritueller Natur ist. Doch bei uns dreht sich alles um ein Gartendesign im sogenannten Tsukiyama-Stil.

Das Ziel eines japanischen Gartens nach diesem Prinzip ist es, die Natur und ihre Landschaft in kleiner Form darzustellen. Es ist ein Zusammenspiel aus Steinen, Wasser und Pflanzen, wobei organisch und harmonisch die Stichworte sind. Die Anordnung der Elemente erfolgt einer durchdachten Struktur. Daher ist es ratsam, zu Beginn eine Skizze anzufertigen. Das lässt Spielraum für Anpassungen und hilft den Überblick zu behalten. Erst recht, wenn der komplette Garten ein Makeover erhält.

Pflanzen, Deko und Co.: Diese Elemente braucht es im japanischen Garten

Bei der Gestaltung eines japanischen Gartens geht es weniger darum, klare Linien und perfekte Formen zu erhalten. Auch wenn die detailverliebte Ästhetik dies vielleicht vermuten lässt. Vielmehr steht die Schönheit der Natur, das Entdecken und bewusste Erleben als Betrachter im Vordergrund. Dafür werden Inseln geschaffen und Wege angelegt, die den Blick lenken. Der Garten wird sozusagen in Zonen unterteilt, wodurch kleine Außenbereiche im Nu größer wirken. Folgende Elemente benötigen Sie.

1. Steine für Flächen und Wege

Eine typische Komponente sind Steine. Ob als Flächen mit Kies, gern geschwungen angelegt in Anlehnung an das Meer, Trittpfade oder Findlinge mit Moos: Sie symbolisieren Ausdauer und Stabilität.

2. Wasser im japanischen Garten

Als Inselland gehört Wasser zu Japan dazu. Je nach Platz kann dies ein Bachlauf oder größerer Teich mit und ohne Koi-Karpfen sein. Auch ein kleiner Brunnen mit seinem sanften Plätschern verströmt Ruhe.

3. Pflanzen sind unverzichtbar

Kirsche und Ahorn, Bonsai und Bambus, Azaleen und Seerosen. Greifen Sie bei der Pflanzenwahl am besten zu japanischen Gewächsen. Das bringt noch mehr Flair in Garten und Balkon. Kleiner Tipp: Auf unterschiedliche Blühzeiten achten, damit Sie das ganze Jahr Neues zu entdecken haben.

4. Accessoires im japanischen Stil

Bei der Deko gilt, weniger ist mehr. Ein absolutes Must-have sind Buddhas als Ur-Symbol für Ausgeglichenheit und Harmonie. Laternen aus Bambus oder Stein spenden Licht, weisen den Weg und sorgen für mystisches Ambiente.

5. Ruhezonen im Garten einrichten

Da der Garten von keiner Stelle aus vollständig zu überblicken ist, bieten sich verschiedene Ruhezonen an. Vorne kann dies eine Sitzecke für mehrere sein und im hinteren Bereich eine Bank zum Verweilen.

Checkliste: Gartengestaltung auf japanische Art

  • Steine wie Kies oder Wegplatten
  • Wasser als kleiner Brunnen oder größerer Teich
  • Pflanzen von Blumen bis Bäumen
  • Dekoration, etwa Buddha-Figuren und Laternen
  • Sitzecken sowie Bänke als Ruhezone

BUTLERS Miterbeiterkommentar

Entdecken Sie die Produkte aus diesem Artikel

PAYBACK
Kerzenhalter BUDDHA
Kerzenhalter BUDDHA
49,99 €
Sofort versandfertig

Entdecken Sie weitere BUTLERS-Blog Artikel

Rezepte für den Getränkespender (Marke der Gläser und Getränkespender: Butlers).
BUTLERS Blog
3 Rezepte für leckere Drinks


home24

  • Über uns
  • Serviceversprechen
  • homeCLUB
  • Jobs
  • home24 corporate
  • Nachhaltigkeit
  • home24 App
  • Showrooms
  • Rabattaktionen
  • Geschenkgutscheine
  • Geschäftskunden
  • home24 Marktplatz
  • Marketingkooperationen
  • Presse
  • Newsletter
  • Cookie-Richtlinie
  • Impressum
  • AGB
  • Datenschutz
  • Rechtliche Bedenken melden

Zahlungsarten

  • PayPal icon
  • VISA icon
  • Mastercard icon
  • Vorkasse icon
  • Rechnung icon
  • Ratenzahlung icon
  • Apple Pay icon

Versandarten

  • DHL icon
  • Rehnus Logistics icon
  • dpd icon

International

  • home24.fr
  • home24.nl
  • home24.at
  • home24.ch
  • home24.be
  • home24.it

Soziale Medien

  • Instagram
  • Facebook
  • Pinterest

Trustpilot: 4,3 von 5,0 bei 39,305 Bewertungen

home24 erreicht die Kundenbewertung

4,3 von 5,0 bei 40,948 Bewertungen.


Alle Preise sind in Euro (€) inkl. gesetzlicher Umsatzsteuer zzgl. Versandkosten. *Gültig nur für homeCLUB Mitglieder
Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt. Es gelten die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google.