Möbel live in unseren Showrooms | Kostenlose Retoure
Meine BestellungenMeine Bestellungen

home24 - Möbel online kaufen

Anmelden

  1. BUTLERS-Blog
BUTLERS Blog

Kleine und schmale Balkone gestalten

BUTLERS Redaktion • 03.03.2023 • 6 min geschätzte Lesezeit

Vom Frühjahr bis zum Herbst: Sobald die Sonne scheint, zieht es uns wie ein Magnet nach draußen. Dann wollen wir jede freie Minute und gesellige Stunde an der frischen Luft verbringen. Die meisten schlagen ihr Lager dabei im heimischen Garten oder der Terrasse auf. Den ganzen Tag wird gegrillt, geplaudert und gemeinsam gelacht. Auch wenn Sie nur über wenige Quadratmeter urbanes Balkonien verfügen, können Sie aus dem Vollen schöpfen und sich einen gemütlichen Happy Place gestalten. Mit den richtigen Möbeln, Deko und Beleuchtung lässt sich selbst ein kleiner und schmaler Außenbereich in eine Oase mit Atmosphäre verwandeln. Da schmecken Drinks und Feierabend gleich nach Urlaub.

Vor jeder Balkongestaltung ist es ratsam, ein paar wichtige Fragen zu klären. Ganz abgesehen von der Größe geht es um die Gegebenheiten vor Ort und natürlich den persönlichen Geschmack. Dient der Balkon als Outdoor-Wohnzimmer, auf dem Freund:innen und Familie vergnügt beisammensitzen, oder werden hier lediglich die Mahlzeiten unter freiem Himmel genossen? Vielleicht sogar gern beides? Sollen es Tisch und Stühle sein oder ist kein Platz für klassische Balkonmöbel? In welchem Stil erfolgt die Gestaltung: eher als chillige Lounge oder lieber Pariser Bistro-Chic? Hat die Nachbarin einen freien Blick und ist obendrein neugierig? Dann kann ein Sichtschutz sinnvoll sein. Und falls der Balkon nur zum Anpflanzen von Tomate & Co. gedacht ist, steht alles im Zeichen von Private Farming. Auf geht’s!

1. Balkongestaltung fängt schon beim Boden an

Als Erstes richten wir den Blick nach unten. Viele Balkone sind aus Beton, Stein oder Metall und bieten auf dem Boden wenig optische Abwechslung. Dabei ist der Belag mitentscheidend für den Basic Style und den Gemütlichkeitsfaktor. Gern gesehen, doch gleichzeitig arbeitsintensiv ist Echtholz, etwa als Dielen oder in praktischer Klickvariante. Schließlich müssen diese aufgebracht und durch die Witterung regelmäßig gepflegt werden, damit sie nach Jahren noch schön aussehen. Ein Klassiker auf vielen Terrassen und Balkonen sind Fliesen. Das Verlegen gehört jedoch schon zu den anspruchsvolleren Aufgaben und kann wie beim Holzboden das Budget sprengen.

Eine günstige und frische Alternative sind Outdoor-Teppiche, die es in zahlreichen Designs gibt und sich auch bestens für innen eignen. Damit setzen Sie im Nu dekorative Akzente. Hinzu kommt, dass sie viele Vorteile mit sich bringen. Zum einen sind die stylischen Teppiche häufig wetterfest, so können diese beim kleinen Sommerregen liegen bleiben, und abwaschbar. Das macht sie sehr pflegeleicht. Perfekt für das Cocktail-Malheur oder den versehentlichen Bierschubser. Zum anderen sind sie je nach Material nicht nur robust, sondern auch UV-beständig. Ein wichtiges Kriterium, denn so bleibt alles lange schön und farbecht. Nicht zu vergessen, sie bringen Pep auf den tristen Balkonboden und machen das Ganze richtig wohnlich. Dann läuft es sich drinnen wie draußen spürbar angenehm.

Tipp: Beim Kauf am besten darauf achten, dass die Teppiche für den Außenbereich aus recycelten Materialien sind.
Das schont die Umwelt.

2. Gemütliche und praktisch: platzsparende Balkonmöbel

Holz oder Metall: Klappbare Balkonmöbel sind platzsparend verstaut und schnell aufgebaut. Links: LODGE Balkonmöbel-Set 3-tlg., rechts: TERRACE HILL Balkonmöbel-Set 3-tlg.

Verfügen Sie über einen kleinen Balkon, der nicht rund um die Uhr als Arbeits- und Essecke dienen soll? Dann sind faltbare Möbel die richtige Wahl. Sie sind platzsparend verstaut und schnell aufgebaut. Das spart Zeit, die sehr gut in die eigene Entspannung investiert ist. Gleiches gilt für Tische mit Klappfunktion, die befestigt am Balkongeländer hängen. So verbrauchen Sie weniger Bodenfläche, da keine störenden Tischbeine im Weg sind. Nun flugs einen bequemen Schaukelstuhl aufschlagen oder einen Hängesessel unter der Decke eingehakt und schon haben Sie statt eines zweiten Esszimmers eine kleine behagliche Freiluftoase zum Relaxen.

Richtig smart ist auch eine Bank samt integrierter Ablage, die bei Bedarf mit zwei Handgriffen bereit ist. Bleibt nur die Frage: Zu zweit oder lieber zu dritt den Sonnenuntergang über den Dächern genießen? Ebenso entpuppen sich Bistrotische immer wieder aufs Neue als kleine Raumwunder und verströmen gleichzeitig dieses französische Flair des berühmten Savoir-vivre. Da sitzen wir doch mit Freude bei einem guten Buch und kalten Getränk in der Sonne. Wenn Sie etwas mehr Platz haben und gern Family and Friends einladen, sind modulare Lounge-Sets ideal. Fast unendliche Möglichkeiten laden dazu ein, es sich den ganzen Sommer lang immer wieder neu gemütlich zu machen. Stylisch, chillig, mit einem Wort: Lieblingsplatz.

3. Auf dem kleinen Balkon einen großen Beitrag leisten

Ob Garten, Terrasse oder Balkon: Holzmöbel sind einfach Longseller. Teak, Bambus, Akazie. Lackiert oder geölt – wir lieben das Naturmaterial wie kein Zweites. Kein Wunder! Seine warme Ausstrahlung ist zeitlos und Garant für eine angenehme Atmosphäre. Wer einen Beitrag zum Umweltschutz leisten will, sollte ein Auge darauf haben, dass die ausgewählten Holzmöbel das FSC-Siegel tragen. Wofür es steht? Das Forest Stewardship Council (FSC) wurde 1993 gegründet und zertifiziert sowohl ganze Wälder als auch Produkte aus nachhaltiger Forstwirtschaft. Das Siegel darf nur nutzen, wer die international gültigen FSC-Standards einhält, die jährlich kontrolliert werden. Eine tolle Sache!

4. Neugierige Blicke? Bepflanzung als Sichtschutz auf kleine Balkone

Es grünt so grün! Pflanzen lassen sich wunderbar als Sichtschutz am Balkongeländer und in Blumentöpfen einsetzen. LODGE Balkonmöbel-Set 3-tlg.

Ist der Balkon recht offen, gibt es verschiedene Wege, um für mehr Privatsphäre zu sorgen. Sei es vor dem netten Nachbarn oder den Vorbeilaufenden auf der Straße. Die typischen Schilfmatten und Stoffumrandungen kennen die meisten. Anfangs zeigen sich diese noch von ihrer schönen Seite. Doch spätestens nachdem sie zwei Sommer gesehen haben, verblassen die Farben und wirken alt, oder sie werden durch die Witterung spröde. Jung, lebendig und frühlingsfröhlich sind dagegen Blumen und Pflanzen. Sie eignen sich ausgezeichnet als Sichtschutz und bringen mit ihren vielseitigen Grüntönen Natur auf den Balkon. Gerade nach der Tristesse des Winters versprüht das genau die Leichtigkeit und den Hauch an Lebensfreude, die wir alle so sehr vermisst haben.

Um Platz auf dem Boden zu gewinnen, sollten die Höhe und leere Spots genutzt werden. Geländer, Wände und Decke bieten sich bestens für die Balkonpflanzen an. Im Blumenkasten machen neben den klassischen Blütenträgern auch Ziergräser wie Chinaschilf und trendiges Pampasgras eine gute Figur. Noch mehr Blickdichtung liefern Pflanzleitern und -treppen. Auf unterschiedlichen Höhen stehen die grünen Mitbewohner gleich beisammen. Besonders rankende Pflanzen à la Gold-Efeu oder Korallenkaktus und Drahtwein lassen sich so akzentuiert inszenieren. Übrigens passen die ebenfalls sehr gut in hängende Blumentöpfe, die an der Decke befestigt sind. Grundsätzlich gilt: Bei der Auswahl Ihrer Pflanzen sollten Sie darauf achten, wie viel Sonne auf den Balkon scheint, da die Gewächse unterschiedliche Anforderungen haben. Gerade beim Anbau von Obst und Gemüse oder einem vertikalen Garten für Kräuter ist das wichtig. Beste Voraussetzungen bieten hierfür Südbalkone mit ihren vielen Sonnenstunden.

5. Lauschige Leuchten von Lichterketten bis Laterne

Auf dem Tisch oder am Geländer: Die richtige Beleuchtung sorgt auf kleinen Balkonen für das gewisse Etwas in der Dämmerung.

Die Balkonmöbel des Herzens sind gefunden. Die grünen Lieblinge sind an ihrem Platz. Jetzt geht es um die Beleuchtung für die lauen Abende und heißen Sommernächte. Das Beste: Hier ist vieles möglich, um Ihr persönliches Open Air zu gestalten und Lichtblicke in die Outdoor-Oase zu bringen. Spielen Sie mit dem Kontrast von hell und sanft, kühl und warm. Setzen Sie mit einer Mischung aus direktem und indirektem Licht Ihre gerade geschaffene Sitzecke attraktiv in Szene. Betonen Sie Ihre Centerpieces. Das gibt Ihrem Balkon optische Tiefe und erzeugt Wohlfühl-Flair.

Natürlich sollten alle Lampen für den Außenbereich geeignet sein. Stichwort: IP-Schutz. Doch ob sie aus Holz, Glas, Metall sind. In klarem Design oder verspieltem Muster. Es ist erlaubt, was Ihnen gefällt. Kreieren Sie Ihre eigene Light Show auf dem Balkon. Von dimmbaren Lichterketten am Geländer bis zu Tischlampen inklusive Farbwechsel, die sich ganz bequem per Fernbedienung steuern lassen. Von solarbetriebenen Laternen, die weder eine Steckdose auf dem Balkon brauchen noch Strom kosten, bis zu romantischen Windlichtern mit Kerzen. Sobald die Dämmerung einsetzt, geht ihr Zauber an. Apropos, stehen die Lichter auf dem Boden, erinnern sie uns an Lagerfeuer und wirken noch stimmungsvoller. Probieren Sie es aus!

6. Der letzte Schliff: Kleine und schmale Balkone dekorieren

Praktische Poufs, gemütliche Kissen, Körbe für die Pflanzen – bei der Auswahl Ihrer Deko-Essentials sind Ihnen keine Grenzen gesetzt. LEXI Lounge-Set 3-tlg.

Last, but not least dreht sich alles um die richtige Deko, die passenden Accessoires, den letzten Schliff. Wenn Sie optisches Chaos vermeiden möchten, bleiben Sie bei einem Stil. Das wirkt auf kleinen Balkonen einheitlich und aufgeräumt. Für Fans des Skandi-Looks sind klare Linien und gedeckte Farben ein Muss. Zarte Natur- und Pastelltöne schaffen ein entspanntes Ambiente. Frei nach der dänischen Idee von Hygge. Natürlich, locker, einladend: Dafür steht der Boho Chic. Verspieltes wie Macramé, ein paar Muscheln und Tasseln gehören ebenso dazu wie Organics und bewusst gesetzte Farbtupfer, um dem Ganzen seinen unperfekten Touch zu verleihen.

Wie wäre es mit praktischen Poufs, die sich von einer Sitzgelegenheit in eine Fußablage in einen Beistelltisch verwandeln. Bodenkissen, die spontan von hier nach dort wandern. Blumentöpfe und Vasen, die der Faustregel folgen: Je farbenfroher die Blüten, desto schlichter der Topf. So wird sichergestellt, dass deren Schönheit angemessen zur Geltung kommt und den Blumen nicht die Show gestohlen wird. Handelt es sich hingegen um eine Grünpflanze, darf der Topf gern etwas individueller sein.

Und vor allen Dingen: Machen Sie es sich gemütlich! Was könnte da besser Abhilfe schaffen als bequeme Sitzkissen für Bänke und Stühle. Einfarbig lassen sie sich prima untereinander kombinieren. Oder lieber ausgefallene Designs mit großen Prints? Für weiße Balkonmöbel sind vor allem gestreifte Kissen die idealen Bequemmacher. In Blau und Beige verleihen diese Ihrem zweiten Wohnzimmer den beliebten Landhausstil, während grau-weiße Blockstreifen Sie in ein kleines Kaffee einer italienischen Piazza entführen. Wofür Sie sich auch entscheiden: Wir wünschen Ihnen auf Ihrem neuen Balkon einen wundervollen Sommer!

Entdecken Sie die Produkte aus diesem Artikel

PAYBACKSparset
Loungegruppe LEXI 2-teilig
Loungegruppe LEXI 2-teilig
329,00 €358,00 €
Sofort versandfertig

Entdecken Sie weitere BUTLERS Blog Artikel

Rezepte für den Getränkespender (Marke der Gläser und Getränkespender: Butlers).
BUTLERS Blog
3 Rezepte für leckere Drinks


home24

  • Über uns
  • Serviceversprechen
  • homeCLUB
  • Jobs
  • home24 corporate
  • Nachhaltigkeit
  • home24 App
  • Showrooms
  • Rabattaktionen
  • Geschenkgutscheine
  • Geschäftskunden
  • home24 Marktplatz
  • Marketingkooperationen
  • Presse
  • Newsletter
  • Cookie-Richtlinie
  • Impressum
  • AGB
  • Datenschutz
  • Rechtliche Bedenken melden

Zahlungsarten

  • PayPal icon
  • VISA icon
  • Mastercard icon
  • Vorkasse icon
  • Rechnung icon
  • Ratenzahlung icon
  • Apple Pay icon

Versandarten

  • DHL icon
  • Rehnus Logistics icon
  • dpd icon

International

  • home24.fr
  • home24.nl
  • home24.at
  • home24.ch
  • home24.be
  • home24.it

Soziale Medien

  • Instagram
  • Facebook
  • Pinterest

Trustpilot: 4,3 von 5,0 bei 39,305 Bewertungen

home24 erreicht die Kundenbewertung

4,3 von 5,0 bei 40,948 Bewertungen.


Alle Preise sind in Euro (€) inkl. gesetzlicher Umsatzsteuer zzgl. Versandkosten. *Gültig nur für homeCLUB Mitglieder
Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt. Es gelten die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google.