RATGEBER

5 Motivationen für Massivholztische

 

 

Zum Glück gibt es sie noch, die Dinge, die dir treu bleiben. Möbel aus massivem Holz gehören dazu. Nicht umsonst sind Stücke, die schon von unseren Großeltern genutzt wurden, auch heute noch im Einsatz, oder werden von Sammlern und Antiquaren für viel Geld gehandelt. Ganz vorne mit dabei sind Esstische aus massivem Holz, die auch heute noch die beliebteste Besetzung fürs Esszimmer darstellen. Und dafür gibt es gute Gründe. Hier stellen wir dir fünf davon vor:

 

 

 

Massivholztische altern in Würde

Es gibt Möbel, die nutzen sich ab und sind dann irgendwann kaputt oder werden unansehnlich. Tische aus massivem Holz werden hingegen immer schöner. Die Gebrauchsspuren auf ihrer Platte werden zu Zeugnissen einer persönlichen Geschichte. Dieser Brandfleck, der an eine äußerst fröhliche Party erinnert, jener Kratzer, der vom Umzugstag stammt … Alte Holztische zeigen: Hier wurde gemeinsam gewohnt, gelacht, gefeiert, gestritten, gelebt. Sie sind quasi Familienmitglieder. Und genau das macht ihren unvergleichlichen Charme aus.
Wie entscheidet man sich also beim Neukauf für ein Stück fürs Leben? Wer den charaktervollen Vintage-Charme sofort haben möchte, entscheidet sich für Tische aus recyceltem Holz. Dieses bringt bereits eine lebendige Geschichte mit. Bei anderen Modellen wird der Shabby Chic sogar in eigenen Arbeitsschritten erzeugt.

 

 

Ist schön, bleibt schön: Zwei Esszimmer mit massivem Holztisch im Zentrum

Massivholztische sind langlebig

Nicht nur unter optischen, sondern auch unter funktionalen Aspekten sind Tische aus Massivholz eine zukunftssichere Anschaffung. Denn ein gut verarbeiteter Holztisch nutzt sich nicht ab, das Holz bleibt dauerhaft stabil und verliert auch mit der Zeit nicht an Festigkeit. Dabei sind sie noch ziemlich pflegeleicht. Und selbst wenn der Tisch vom Holzton her nicht mehr zum Einrichtungsstil passt, muss man ihn nicht entsorgen. Holztische lassen sich nach Belieben abschleifen, beizen, abbeizen, neu lackieren … kein anderer Werkstoff lässt sich so oft behandeln, ohne etwas von seinem Charakter einzubüßen.

 

 

Ob hell oder dunkel: Warme Holztöne erzeugen eine gemütliche Atmosphäre

 

Massivholztische bringen Gemütlichkeit

Der warme Charme von Holz wertet die Einrichtung auf und sorgt automatisch dafür, dass wir uns wohl fühlen. Holz steht in unserer Wahrnehmung für das Ursprüngliche, Einfache, Wahre und Ehrliche. Helle Hölzer wie Fichte oder Kiefer wirken leicht und freundlich und spielen besonders im skandinavischen Stil eine große Rolle. Dunkle Holzsorten wie Mahagoni oder Walnuss schaffen eine beruhigende und geborgene Atmosphäre. Gleichzeitig sorgt die Maserung für den individuellen Charakter eines Möbelstücks – kleine Unebenheiten wie Astlöcher machen es nur attraktiver. Auch auf andere Sinne wirkt Holz stets angenehm. Die Oberfläche eines Holztischs, ob grob oder geschliffen, fühlt sich für Hände und Unterarme schmeichelhafter an als die von Glas- oder Kunststoffoberflächen. Und riecht das Material nicht einfach herrlich – nach Wald, nach Natur, nach ursprünglichem Handwerk?

 

 

Natürliches Holz mit Weiß - besonders beim Landhaus- oder Strandhaus-Stil eine beliebte Kombination

Massivholztische sind natürlich und nachhaltig

Wer sich einmal für einen massiven Holztisch entschieden hat, wird ihm aus bereits genannten Gründen lange treu bleiben können. Schon allein wegen ihrer langen Lebensdauer sind diese Tische also aus ökologischen Gesichtspunkten eine sinnvolle Anschaffung. Zudem ist Holz ein nachwachsender Rohstoff, der immer wieder zur Verfügung stehen wird. Bäume sind für die Atmosphäre bekanntlich enorm wichtig, da sie CO2 langfristig binden. Und nicht nur für das Welt-, sondern auch für das Raumklima ist der Werkstoff Holz sehr förderlich. Aufgrund seiner Zellstruktur gibt das Holz von Möbeln bei trockener Raumluft Feuchtigkeit ab, bei hoher Luftfeuchtigkeit nimmt es Überschüsse auf. Holzmöbel funktionieren also als Puffer, die ein angenehmes Klima aufrechterhalten. Wer naturnah wohnen will, kommt an Holz also nicht vorbei.

 

 

Von filigran mit wuchtig: So vielfältig können Holztische gestaltet werden

 

Massivholztische sind vielseitig

Die vorteilhaften Materialeigenschaften von Holz erlauben es den Designern, eine ganze Menge daraus zu machen. Von schweren kantigen Tischen, die dem Raum ein festes Zentrum geben bis hin zu den filigranen Beinen von Esstischen im skandinavischen Stil reicht die Bandbreite. Entsprechend sind Tische aus Massivholz stilistisch nicht festgelegt – von der Landhausromantik bis zum urbanen Loft wird sich für jedes Ambiente der passende Tisch samt Bestuhlung finden lassen.

Mit einem Tisch aus Massivholz kann also so gut wie gar nichts falsch machen. Nicht umsonst sind diese Tische die hochwertigsten. Entsprechend liegen die Preise meist höher als für furnierte oder beschichtete Holzplattenmöbel, doch ein Massivholztisch ist eben eine Investition für lange Zeit. Wer Wert legt auf Qualität, Natürlichkeit und Beständigkeit, wird hier immer die richtige Wahl treffen. Und die gesamte Familie kann sich daran erfreuen, wenn der Tisch symbolisch die schönsten Geschichten von Generation zu Generation weiter gibt.