LIFESTYLE

Räume für Tagträume

 

Wie man sich bettet, so liegt man, sagt ein Sprichwort. In der neuen Saison wird das besonders gemütlich, denn der neueste Wohntrend kleidet dein Bett üppig ein: Mit Kissentürmen und flauschig drapierten Decken und Plaids wird es zum perfekten Verweilort für ausgiebige Tagträume. 

Wir haben ein paar einfache Styling-Regeln für deine persönliche Betthöhle zusammengestellt, die zum länger Liegenbleiben animiert. Dazu: weitere clevere Tipps, wie du dein Schlafzimmer zum neuen Wohnmittelpunkt machst.

 

Einrichtungsdetails in Silber wie die glänzende Tischleuchte strahlen mit dem kräftigen Royalblau der Bettwäsche eine kühle Eleganz aus

 

Kuschel- und Spielhöhle

Sonntagmorgen ist Family-Time! Die Kinder kommen ins Bett gesprungen und bei einem gemeinsamen Frühstück im Bett wird sich erstmal gestärkt. Wie sieht das bei euch aus? Mit praktischen Serviertabletts und hübschem Geschirr schmecken Müsli und Kaffee gleich viel besser. Dann ist Spielen angesagt. Was gibt es schöneres, als mit den Kindern und dem Papa eine Kuschel- und Spielhöhle im Bett aufzubauen? Die besten Spiele: lustige Kissenschlachten unter den Familienmitgliedern und ausgiebige Lesestunden.

 

Familiensonntag: Im breiten Doppelbett findet auch mal die ganze Familie Platz, heute gibt's Frühstück im Bett

 

Apropos Kissen, die spielen beim Aufbau deines “Cozy American Beds”, das du im oberen Bild siehst, eine entscheidende Rolle. Schnapp dir einfach zwei Kissen in 80 x 80 und zwei in 40 x 80 für eine angenehme Sitzposition. Dazu gesellen sich noch ein paar Deko-Kissen und ein Plaid am Fußende. Eine Tagesdecke schützt die Bettwäsche vor zu viel Staubbefall und lässt dein Bett gleich aufgeräumter wirken. Auch Felle kannst du auf dein Bett legen, abends wandern sie auf den Boden und sorgen nach dem Aufstehen gleich für warme Füße. Bettbezüge aus Leinen in einfühlsamen Grau-, Braun- oder Beigetöne verstärken dabei den Eindruck der Cosiness. Farblich harmonische Akzente setzt du mit Blaunuancen.

 

Ab in die Kuschelhöhle

 

Dein Rückzugsort

Gönne dir Wellness im Schlafgemach und verbreite mit stimmungsvollen Windlichtern oder Kerzen aus Biowachs, die möglichst wenig Duftstoffe abgeben, eine knisternde Stimmung vor dem Einschlafen. Interior-Idee für perfekte Lichtverhältnisse: Statt der üblichen Nachttischlampe kann auch eine geschickt platzierte Pendelleuchte überm Bett deinem Buch die helle Aufmerksamkeit schenken! Dein Nachttisch ist nicht nur ein schönes Stil-Statement, sondern nützliche Ablagefläche für eine gute Tasse Einschlaf-Tee oder deine Tasse Morgenkaffee am Bett.

Wir geben es zu, auch wir versinken im Bett ab und an in unserer Lieblingsserie oder beim Shoppen am Laptop oder Tablet. Das ist auch vollkommen in Ordnung! Aber setze dir Regeln für deinen guten Schlaf: Vor dem Schlafengehen sollten wirklich alle elektronischen Geräte aus dem Schlafzimmer weichen – hier sind Ruhe und Wohlbefinden angesagt.

 

Bettwäsche in Strick-Optik wärmt nicht nur in der kalten Jahreszeit

 

Dein Schlafzimmer, dein Styling-Ort

Wer nicht den Traum einer jeden Frau lebt und zufällig im Besitz eines begehbaren Kleiderschranks ist, muss den Kopf nicht hängen lassen. Auch in etwas größeren Schlafzimmern lassen sich Schmink- und Ankleide-Ecke clever integrieren. Platziere einen großzügigen Wand- oder Standspiegel in die Ecke, in dem du deine Outfits begutachten kannst. Falls noch Platz vorhanden, kannst du deine schönsten Stücke auch auf einer Kleiderstange präsentieren und dich wie in deiner eigenen Boutique fühlen. Noch ein dekorativer Teppich für warme Füße und ein kleiner Hocker oder Pouf für die Schuh-Anprobe zum Kleiderschrank gestellt und die Carrie Bradshaw in uns ist erweckt!

 

Schminken, Ankleiden, Freundinnen einladen und Entspannen - das alles geht im Frauen-Schlafzimmer von heute

 

Ähnlich funktioniert das auch mit Schminktischen von romantisch verspielt bis klassisch geradlinig. Beleuchtung am Spiegel entlang erleichtert das Schminken, eine kleine Tischlampe bringt Atmosphäre in deine Ecke oder du lenkst den Blick mit einem neigbaren Lampenschirm auf deine modischen Highlights.

Wie schon im alten Frankreich, als die Damen ihre (meist) weiblichen Gäste in ihren eleganten Boudoirs empfingen, ist auch das Frauen-Schlafzimmer von heute stimmig und liebevoll als “Rückzugsort für die Damen des Hauses eingerichtet”. Die Grenzen zwischen Wohn-, Schlaf- und Ankleidezimmer verschwinden. Mädels, ladet eure Freundinnen ein, die nächste Pyjama-Party startet inklusive Nägel-Lackieren und die neuesten Neuigkeiten austauschen!

 

Alle Beauty-Utensilien finden Platz im hübschen Schminktisch