RATGEBER

Dr. Home | Stimmig minimalistisch einrichten

Du hast eine Einrichtungsfrage und suchst Rat? Dr. Home, das ist unser Chefeinrichter Steven Schneider, steht dir mit einfachen Tipps zur Seite und hat Lösungen für alle Interior-Probleme parat. Heute: Wie bringe ich mehr Stimmigkeit und Pfiff in mein minimalistisches Wohnzimmer?

Samet fragt:

Ich habe mein Wohnzimmer dieses Jahr jetzt schon zum zweiten Mal geändert, allerdings bin ich leider immer noch nicht ganz zufrieden. Weiß, Schwarz und Hochglanz dominieren den Raum, aber so richtig gemütlich und rund ist es irgendwie noch nicht. Brauche Hilfe.

Chefeinrichter Steven antwortet:

Hallo lieber Samet! Das klingt doch aber vom Grundgedanken schon mal super. Die Schwarz-Weiß-Kombi mit edlen Hochglanz-Akzenten sind die Essentials für einen tollen miminalistischen Chic! Jetzt fehlt nur noch der Feinschliff für mehr Gemütlichkeit und die stimmige Note. Ich habe da ein paar einfach umsetzbare Tipps für dich.

 

Auch Möbel brauchen Platz zum Atmen - lass Essgruppe und Sideboard mehr für sich stehen

 

Fangen wir mal mit dem Essbereich ein. Was mir hier sofort auffällt: Warum ist die Essgruppe so nah ans Sideboard gerückt? Gib deinen Dinnergästen ruhig etwas mehr Platz und rücke den Esstisch ein Stück vom Sideboard weg. So wirkt der Esstisch gleich viel schöner und auch das Sideboard kommt besser zur Geltung.

Damit dein Esstisch zum strahlenden Mittelpunkt wird, setze ihn mit einer silbernen Pendelleuchte in Szene, die direkt über dem Tisch hängt. Falls du an dieser Stelle keine Lampenvorrichtung hast, macht sich auch eine tolle Bogenleuchte super, die aus der Ecke über den Essplatz ragt. Setze hierbei auf silbernes Chrom, der deinen minimalistischen Look perfekt abrundet.

Dekoration macht den Unterschied

Die Wand über dem Sideboard sieht noch etwas leer aus. Ein großes Bild bringt hier etwas Lebendigkeit hinein.

Dein Esstisch sieht klasse aus, gib ihm nicht nur durch den neuen Platz, sondern auch mit weniger Deko eine eigene Bühne. Mein Tipp: Keine weitere Deko auf dem Esstisch, da so die eleganten Tischbeine erst recht ihre Schönheit entfalten. Die Blumen stattdessen besser auf dem Sideboard mit der anderen Deko gruppieren.

Mit Kissen und Plaid wird der Sofaplatz herrlich gemütlich, Bilder an der Wand sorgen für eine harmonische Raumwirkung

 

Im Wohnbereich könnten 1-2 große Bilder über dem Sofa nicht schaden und dem Raum mehr Spannung verleihen.

Die Kissen wirken so alleine noch etwas einsam. Geselle doch jeweils noch 1, 2 Kissen oder Plaid dazu, so wird’s gleich gemütlicher. Mein Tipp: Wähle die Kissenfarbe in einem Grauton wie das Sofa und versuche, zu viel Musterungen zu vermeiden. Auf einer Couch vielleicht noch ein kleineres Kissen dazu – et voilà. Schon kommt dein neu gestaltetes Wohnzimmer gleich noch besser zur Geltung.

Wir sind gespannt auf das Ergebnis und wünschen viel Spaß beim Stöbern und Verfeinern deines tollen Looks!

Die Sprechstunden von Dr. Home:

Du hast auch ein Wohnproblem zuhause? Unser Dr. Home hilft weiter! Schick uns doch deine Frage, gerne auch mit einem Foto des Patienten, an dr.home@home24.de.