30 Tage Rückgaberecht
Kostenloser Versand & Rückversand
Viele Produkte 40% reduziert

Gehrung


Unter einer Gehrung versteht man die Eckverbindung von zwei länglichen Werkteilen, die in einem Winkel aufeinanderstoßen. Die Gehrung ist dabei meistens die Winkelhalbierende des Winkels, mit dem die Teile fixiert werden. Dadurch passen dann beide Schnittflächen aufeinander, was besonders bei Profilleisten einen stufenlosen Übergang zwischen den Stücken zur Folge hat. Wenn z.B. zwei Leisten eines Bilderrahmens im Winkel von 90° angeordnet sind, wird die Gehrung durch einen Schnitt von 45° an den Enden der Leisten gebildet. Durch diese Verbindungstechnik wird die Kontaktfläche vergrößert, was dann für eine höhere Stabilität sorgt. Darüber hinaus fällt die Stoßfuge auf eine Kante und stört dadurch optisch nicht mehr.


[ Zurück zum Möbellexikon ]

Kundenservice
Kundenservice

Haben Sie eine Frage?

Frage stellen